In Berlin gibt es so viele verschiedene Kunstausstellungen, dass es manchmal ganz schön überwältigend sein kann, sich zu entscheiden, wohin es gehen soll und was zu sehen ist! Wir haben eine Liste ungewöhnlicher Ausstellungen zusammengestellt, auf die wir euch aufmerksam machen möchten, von denen ihr vielleicht noch nichts gehört habt. Angefangen von den Feierlichkeiten des 100-jährigen Bauhausjubiläums, über mixed Media bis hin zur Erkundung von fremden Klangwelten 😉

Von Arts and Crafts zum Bauhaus

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Gründung des Bauhauses widmet sich die Ausstellung im Bröhan Museum der Geschichte des Bauhauses und bindet sie in die europaweite Entstehung der Moderne ein. Es zeigt die entscheidenden Schritte dieser Entwicklung des Arts and Crafts über die Glasgow School, den Wiener Jugendstil, den Deutschen Werkbund, die niederländische Gruppe De Stijl bis hin zum Weimarer und Dessauer Bauhaus.

Bröhan-Museum, Schloßstraße 1a, 14059 Berlin
24.01. – 05.05.

Foto: Gerrit Rietveld

Persisting Realities im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien

Persisting Realities präsentiert verschiedene sensorische, ästhetische und politische Interpretationen von und Reaktionen auf das CTM Festival-Thema Persistence. Prozesse der kontinuierlichen Forschung und des Experimentierens sind die zentralen Prinzipien der KünstlerInnen dieser Ausstellung, die unterschiedliche Möglichkeiten vorschlagen, um sich mit ständig verändernden Realitäten auseinanderzusetzen.

Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin
Mon – Sun, 11 – 20h

CTM

Horri Vacui Part II im Aperto Raum

Horry Vacui ist 2019 wieder im Aperto Raum mit einem sehr aktuellen Thema, zu dem wir uns alle möglicherweise beziehen können. Durch den miteinander verbundenen Gebrauch von Sprache, Videomedien und Audio sowie durch das Thema „Zweifel“ untersuchen die Macher der Horri Vacui-Serie die Folgen der Unsicherheiten, die digitale Medien schaffen, und wie dies auf lange Sicht uns als Nutzer beeinflussen kann .

Aperto Raum, Sophienstraße 21, 10178 Berlin
Friday, 1.2 18 – 22h

Lucas Gutierrez

The Mantis in der Halle am Berghain

Der Berliner Künstler Nik Nowak untersucht kritisch den Einsatz von Klang als Waffen- und Propagandamaterial einerseits und als kulturellen Katalysator andererseits. Das neue Stück von Sonic Warfare Researcher heißt „The Mantis“ und ist eine monumentale Klangskulptur, die sich bis zu 4 Meter hochzieht, um sein früheres Werk den „Panzer“ -Lautsprecher in den Mauern der beeindruckenden Halle am Berghain zu „kämpfen“. Bereitet euch auf ein episches Klangerlebnis vor!

Halle am Berghain, Am Wriezener Bahnhof, 10243 Berlin
25. Jan. – 3. Feb., 12 – 18h

Nik Nowak

Facing Realities

Facing Realities ist eine große Gruppenausstellung, die von The Art Union zum Leben erweckt wurde und die sich mit dem Dispositiv der Kleingartenarbeit in Deutschland beschäftigt. Mehr als 30 deutsche und internationale Berliner Künstler zwischen 19 und 59 Jahren erforschen diesen Mikrokosmos, indem sie das Erbe der ehemaligen Besitzer des Kleingartens einbeziehen und sie in ihrem jeweiligen Medium in Innen- und Außenbereiche setzen.

Jungfernheide, Heckerdamm, 10589 Berlin
26. Jan – 24. Feb

The Art Union

B L N K D Z #meettheberlinkids

Meet the Berlin Kids ist eine Ausstellung, die aus verschiedenen Porträts von Berliner Jugendlichen entstanden ist, die der Fotograf Andrej Russkovskij zwischen Oktober 2017 und heute aufgenommen hat. Seine Idee war es, die Gesichter zusammen zu bringen, die die Stadt so vielfältig und interessant machen. Kommt am Freitag, den 8. zur Vernissage, um den Beginn von #meettheberlinkids zu feiern.

Erstererster, Pappelallee 69, 10437 Berlin
6. – 12. Febuar, Mo-Fr 8-11 pm, Sa-So 12-6

Andreij Russkovskij

The Long Now im Kraftwerk 

The Long Now ist die Abschlussveranstaltung von MaerzMusik – Festival for Time Issues 2019. Eingebettet in die monumentale Kulisse des Berliner Kraftwerks bilden Konzerte, Performances, elektronische Live-Acts, Sound- und Videoinstallationen eine zeitlich und räumlich einzigartige Komposition. Mit einer Dauer von 30 Stunden lädt das Projekt die Besucher zum „Uhrwerk der Stadt“ ein. Es gibt sogar Betten, also macht es euch gemütlich!

Kraftwerk Berlin, Köpenicker Straße 70, 10179 Berlin
Samstag, 30.3, 19 – 00h

Foto: Kraftwerk

Burning Man – Electric Sky im Haus am Lützowplatz

Das in Berlin lebende Künstlerpaar Römer + Römer zeigt im Haus am Lützowplatz unter dem Titel „Burning Man – Electric Sky“ eine neue Werkserie, die das Kunstfestival Burning Man zum Gegenstand hat. Die Ausstellung besteht hauptsächlich aus gemalten, nächtlichen Motiven, in denen sich die Black Rock Desert im US-Bundesstaat Nevada in eine von tausenden künstlichen Lichtquellen erhellte Scheinwelt verwandelt. Fans vom Burning Man Festival dürfen sich das nicht entgehen lassen!

Haus am Lützowplatz, Lützowplatz 9, 10785 Berlin
18.1 – 10.3

Foto: Malerei, Römer + Römer

Fernwärme im Schloss Biesdorf

Anläßlich des 40-jährigen Jubiläums von Marzahn-Hellersdorf entstand die Idee einer Kooperation zwischen dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf und der Ostkreuzschule für Fotografie. Gemeinsam entschieden sie den Berzik durch die Perspektive der jungen Fotografen zum Leben zu erwecken und aus den entstandenen Fotografien eine Ausstellung zu machen. Kommt und unterstüzt diese jungen Talente im Schloss Biesdorf!

Schloss Biesdorf, Alt Biesdorf 55, 12683 Berlin
Saturday, 16.2 18 – 23.30h

Ostkreuzschule für Fotografie

Objects of Wonder im PalaisPopulaire

Mit rund 70 Meisterwerken aus der Sammlung der Tate zeigt Objects of Wonder, wie britische Künstlerinnen und Künstler seit der Mitte des 20. Jahrhunderts die zeitgenössische Skulptur revolutioniert haben. Ein durchgehendes Motiv ist dabei die Transformation von alltäglichen Gegenständen. Durch Verfremdung, Neukombination und dramatische Inszenierungen werden sie zu Objects of Wonder, die Geschichten in sich bergen und vergessene oder nur flüchtig wahrgenommene Dinge in völlig neuem Licht zeigen.

PalaisPopulaire, Unter den Linden 5, 10117 Berlin
01.02 – 27.05

Foto: Palais Populaire

Read this article in English.