Von einer anderen Welt

Fever Ray, photo by Jesper Frisk

Foto: Jesper Frisk

Als wir die Treppen in den ersten Stock des Berghains hinaufgingen, hatte die Show bereits begonnen. Über den Köpfen des Publikums konnten wir riesige Rauchschwaden auf uns zukommen sehen. Altmodische Lampenschirme blinkten im Hintergrund auf und bildeten einen scharfen Kontrast zu der Industriekathedrale aus Beton. Laserstrahlen schossen von der Bühne aus über uns hinweg und wurden an mehreren Spiegeln hinter uns durch den Raum reflektiert. Silhouetten von unmenschlichen Gestalten bewegten sich langsam im Rauch zu den hypnotischen Klängen von Fever Ray. Im Zentrum der Bühne stand eine gehörnte Kreatur mit leuchtenden Fingern, die mit verzerrter Stimme sang. Dies war niemand geringeres als Karin Dreijer Andersson – die eine Hälfte von The Knife und Gastsängerin von Royksopp – in ihrem unheimlichen Bühnenkostüm, dem Herzstück der Fever Ray Live Show.

Nichts von dieser Erscheinung erinnerte mich an die hübsche blonde Frau, die ich nur wenige Stunden vorher in einem Büro in der obersten Etage des Berghains zum Gespräch getroffen hatte. Als wir über die Tour gesprachen, hatte sie bereits angedeutet, dass dies kein gewöhnliches Konzert sein würde, sondern eine Show, die alle Sinne stimuliert. Und dabei hat sie nicht übertrieben. Lest das Interview mit ihr und seht mehr Fotos der außergewöhnlichen Show, die ihr im Juli auf dem Melt! Festival selbst erleben könnt, im englischen Teil des Artikels.

Frank by Frank
on Juni 10th, 2009
in Allgemein
2 Comments »

2 Responses to “Von einer anderen Welt”

  1. Sudeaux Says:

    Thanks for the excellent post. She is my newest favorite singer.

  2. Thomas Says:

    With this interview in mind we went a little further to her dreams and her kids when we talked to Karin. A very nice person, a stunning perfomance. Thanks for the post, Frank!
    http://www.aufgemischt.com/wp/2009/07/fever-ray-interview/
    x