vintage smack down

Gina vs. Julia – Kampf I

Trends kommen und gehen, aber wenn sich eine Sache hartnäckig auf der Strasse hält, dann ist es die Leidenschaft für Vintage Mode. Jede Saison rotiert sie durch die verschiedenen Stilrichtungen der vergangenen Jahrzehnte und was einst völlig unmodisch war, ist nun wieder total hip. Besonders grosse Städte wie Berlin sind aufgrund ihrer zahlreichen Flohmärkte und Secondhand Boutiquen ein Mekka für Vintage-Liebhaber. Und jeder hat dabei seine eigenen Präferenzen, doch wer hat den besten Stil?

Um das zu erkunden, treten zwei reizende Damen in den Ring des Vintage Smack Downs: Gina und Julia. Beide lieben Vintage Outfits. Beide haben einen sehr unterschiedlichen Stil. Während die eine eher klassische Vintage Designer Stücke bevorzugt, ist die andere verrückt nach bunten Flohmarktschätzen. Während die eine nur Seide und Satin an ihre Haut lässt, schmückt die andere sich lieber mit Pailletten und Glitzer. Nach dem Klick seht ihr die beiden in ihren besten Vintage Outfits und könnt selbst entscheiden: Wer ist die Queen des Vintage?

Runde 1: Die durchgedrehte Alte

Vintage Smackdown

Vintage Smackdown

Für die erste Runde wirft sich Gina direkt ohne Scham in eine fast schon anrüchige Pose in einem verrückten Partyoutfit bestehend aus einem Samtrock aus ihrer Kindheit, einem Emporio Armani Gürtel ihrer Mutter und einem Flohmarktoberteil vom Boxi. Julia kann darüber nur lächeln und bringt sich auf ihrem Bett in einem 50er Jahre Sommerkleid ihrer Mutter in Position. Sie krallt sich dabei direkt ein paar Kissen und schmeisst sie Gina um die Ohren, deren abgefahrene Sonnenbrille aus einem Trödelladen in Brighton durch die Lust segelt.

[poll id=“2″]

Runde 2: Das brave Ding

Vintage Smackdown

Vintage Smackdown

Nach der Attacke muss sich Gina direkt mal in ihrem 50er Jahre Seemannskleidchen aus einem Secondhand Shop in Amsterdam auf der Couch ausruhen. Währenddessen bereitet sich Julia in ihrem begehbaren Kleiderparadies auf den zweiten Angriff vor. Auch sie geht etwas gesetzer vor und zieht ihr 90er Dirndl vom Sale der Arbeitwohlfahrt und ein kitschiges Kopfteil vom Flohmarkt an.

[poll id=“3″]

Runde 3: Die Frau mit Klasse

Vintage Smackdown

Vintage Smackdown

Was Julia natürlich nicht geahnt hat: Gina hat sich keineswegs ausgeruht, im Gegenteil: sie hat sich nur mit einem Kissen bewaffnet um zum Gegenangriff überzugehen in ihrem fabelhaften 80er Chanel Kleid mit Hosenträgern. Julia is not amused und ruft um Hilfe mit ihrem (nicht funktionalen) Vintage Telefon in einem eleganten, langen, grünen Abendkleid aus den 70ern, welches sie auf einem Flohmarkt in Schöneberg erstanden hat.

[poll id=“4″]

Round 4: The Virgin

Vintage Smackdown

Vintage Smackdown

Überaus zufrieden mit ihrer erfolgreichen Kissenattacke feiert Gina sich selbst in ihrem hübschen seidenen Tageskleid aus den 40ern, welches sie auf dem Dachboden der Oma gefunden hat. In ihrer Niederlage zu Boden kriechend, greift sie mit letzter Kraft nach einem Revolver (-Fön, um Ginas Haare durcheinander zu bringen), aber natürlich nicht ohne mit ihrem letzten charmanten Vintage Outfit aufzutrumpfen: einem Abendkleid aus Spitze im 60er Jahre Stil, dass sie ebenfalls bei der Arbeiterwohlfahrt ergattert hat.

[poll id=“5″]Doch wer ist nun die Vintage Queen dieses ersten SmackDowns? Stimmt für jede einzelne Runde ab und kommentiert unten, welches Outfit ihr am meisten mögt und warum. Ihr könnt jedes Foto durch Anklicken vergrössern.

Read this article in English.