Foto:  www.iambarnie.com

Mit Worst Love gelang ihnen einer der beliebtesten Electro-Tracks im vergangenen Jahr, nun hat das Berliner DJ-Duo Robosonic eine neue EP veröffentlicht. Dabei haben sie mit der Pianistin und Musikerin Laura Weider zusammengearbeitet. Diese hat einmal in der Bar25 einen Weltrekord im Klavierspielen aufgestellt. Ihre Aufführung dauerte ganze 40 Stunden und schaffte es als „Längstes Konzert eines Solokünstlers“ ins Guiness-Buch der Rekorde. Die Jungs von Robosonic waren damals dabei und haben das Ganze aufgenommen. Dieses Material bildet die Grundlage für den neuen Track Feldrecord im Zirkus, und auch das Video basiert auf der legendären Aufführung von Laura Wieder. Mehr nach dem Klick.

Read this article in English.