Foto: I. Haas, Botanischer Garten

Wir wissen, ihr seid Großstadtkinder und liebt Berlin für seine coolen Bezirke, die hippen Menschen, das große Treiben im Café neben an. Aber wie wäre es mit ein bisschen Erholung, einfach Stille um einen herum und einen schönen Ausflug mit der Familie? Für Touristen nicht unbedingt die erste Anlaufstelle, bieten Zehlendorf, Dahlem und Wannsee aber sehr viele schöne Plätze, die man in seiner Freizeit unbedingt mal aufsuchen sollte. Wir haben euch einen kleinen Guide für euren nächsten Ausflug erstellt, nach dem Klick erfahrt ihr mehr.

Pfaueninsel

Mit einer kleinen Fähre geht’s von einem Ufer zum anderen – und schon ist man auf der kleinen Insel gestrandet. Hier kann man herrlich spazieren gehen, schöne alte Gebäude betrachten und durch die Felder flanieren – so wie es Königin Luise auch schon zu tun pflegte. Wenn ihr euch über die merkwürdigen Schreie auf der Insel wundert – das sind die schönen Pfauen, die hier teils frei herumlaufen und euch bei eurem Ausflug begegnen können. Vielleicht sind es aber auch die Wasserbüffel, die nach euch rufen.

Mit dem Bus 218 bis Haltestelle Pfaueninsel fahren. Berlin-Wannsee

photos: Marcus Mehnert

Haus am Waldsee

Dieser schöne Ausstellungsort zeigt Werke von internationalen Künstlern. Das kleine Haus liegt mitten in einer herrlichen Parkanlage, welche als Skulpturengarten dient und so auch für das Kunsterlebnis unter freiem Himmel sehr gut geeignet ist. Ein weiteres schönes Ereignis bieten die Yoga Stunden im Haus am Waldsee – hier kann man zwischen Kunst Entspannung üben.

Argentinische Allee 30, 14163 Berlin-Zehlendorf

„Beast Alerted I“, 1990

Liebermannvilla

Der alte Sommersitz des Künstlers Max Liebermann wurde liebevoll in einen Ort der Kunst umgewandelt. Hier fängt man bei den unterschiedlichen Ausstellungen im Haus an und beendet seinen Besuch bei einem ausführlichen Spaziergang in dem schönen Garten der Villa.

Colomierstr. 3, 14109 Berlin-Wannsee

Fotos: Max-Liebermann-Gesellschaft

Domäne Dahlem

Ein riesiges Landgut mit Museum, welches zu jeder Jahreszeit süße Veranstaltungen bietet, die einem wieder die ländliche Seite unseres Lebens näher bringen können. Schon mal Kartoffeln selber geerntet? … Na dann wird’s höchste Zeit.

Königin-Luise-Straße 49, 14195 Berlin-Dahlem

Fotos: Domäne Dahlem

Krumme Lanke

Eine besonders schöne Strecke zum Joggen, aber auch um gemütlich eingekuschelt in der molligen Jacke spazieren zu gehen – die Strecke rund um den See gibt uns das an frischer Luft, was die Berliner Straßen manchmal nicht bieten können.

Fischerhüttenstraße/ Elvirasteig, 14163 Berlin-Zehlendorf

Foto: Stadtentwicklung Berlin

Botanischer Garten

Zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert – ein Ort zum Genießen und Erkunden, denn hier gibt es Pflanzen aus aller Welt – vielfältig und faszinierend. Ist es draußen kälter, kann man sich in den Gewächshäusern aufwärmen und besonders exotische Pflanzen näher betrachten. Es gibt auch spezielle Veranstaltungen wie ein Halloween Fest oder Vogelausstellungen.

Königin-Luise-Platz, 14195 Berlin-Dahlem

Fotos: I. Haas, Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem

Read this article in English.

Olga
by
on September 21st, 2015
in Dahlem, Sonst so, Wannsee, Zehlendorf