Das Street Art Museum, Foto: Urban Nation

„Urban Art heißt für mich, öffentlich ein Gespräch zu führen“

Yasha Young ist sichtlich erfreut als sie ihre Dankesrede vor internationaler Presse und Künstlern an diesem sonnigen Donnerstagmorgen hält. Die Direktorin von Urban Nation, einem Netzwerk für Street Art und ihre Künstler feiert gemeinsam mit ihren Unterstützern den Baustart des weltweit ersten Street Art Museums. „Urban Art ist ein Zeitzeuge, der sich jedem zeigt“, sagt Young während ihre Stimme leicht zittert. Am 16. September 2017 wird dieser Zeitzeuge noch ein großes Stück sichtbarer werden, und das mitten in Schöneberg.

Erfahrt mehr über das Museum und seht erste Entwürfe und einen Trailer im englischen Teil des Artikels.

Read this article in English.