Es gibt wenig Filme, die es geschafft haben, die Party-Szene Berlin’s wirklich authentisch einzufangen. Der große Erfolgsfilm Victoria letztes Jahr, eröffnete zwar mit einer Club-Szene, steuerte dann jedoch schnell in eine andere Richtung. Einige Soundtracks haben sich die Adrenalin-treibende Wirkung des Berliner Technos für ihre Story-Lines zu Nutze gemacht, Lola Rennt zum Beispiel. Und natürlich gab es auch Filme, die sich konkret mit dem Thema Partys auseinander gesetzt haben, wie unter anderem 24-Hour Party People oder Berlin Calling. Doch Der Nachtmahr könnte der bisher beste Film sein, der die harten, pulsierenden Sounds, die Berlin definieren, so perfekt mit einer aufregenden Geschichte verwoben hat. Überzeugt euch am besten selbst, denn der Streifen ist ab heute im Kino, unter anderem im Moviementos, Central, Kulturbrauerei und Filmrausch. Den Trailer gibt es nach dem Klick.

Read this article in English.