Black Mountain – Sven Marquardt und Peaches in Opern-Kunstfilm

Black Mountain Gruppenbild Cast

Berliner haben keine Starallüren. Mag sein, dass es hier und da auch ein paar komische Promis gibt, die übertrieben abgehoben durchs Soho Haus stolzieren. Aber die echten Stars der Berliner Kunst- und Nachtszene geben sich meist entspannt. Nonchalant trifft man also Pop-Star Peaches am Currywurst-Stand am Kotti, oder Nachtlegende Sven Marquardt in einer kleinen Fotogalerie in Neuköllln, ohne sich groß zu wundern.

Das man viele Berliner Underground-Stars mal auf einen Schlag zusammen erleben darf, passiert allerdings trotzdem eher selten. Umso mehr freuen wir uns daher auf den Kurzfilm Black Mountain, der diesen Sonntag, dem 3. juli 2016, der Öffentlichkeit präsentiert wird. Die kreativen Macher hinter diesem Werk sind der Komponist und Musikproduzent Moritz von Oswald, das Künstlerkollektiv „Like a Wild Beast’s Fur“ (LAWBF) und der Kultur- und Kommunikationsberater Jan Engel.

Gefördert von der Audi Zeitgeist Initiative soll dieses ungewöhnliche Projekt, die Kunst der Oper einer ganz neuen Zielgruppe zugänglich machen. Der Hauptsponsor der Bayreuther Festspiele will auch neue künstlerische Konzepte und kreative Ansätze unterstützen und unterstütze daher dieses einzigartige Konzept.

Die Vorlage von Black Mountain ist Richard Wagners Meisterwerk Parsifal, welches sich mit der mystischen Suche nach dem Heiligen Gral beschäftigt. Statt in Zaubergärten und Ritterburgen, spielt Black Mountain jedoch in den düsteren Hallen eines Berliner Technoclubs. Mit einer Hitverdächtigen Besetzung aus den größten Schauspieler der Volksbühne, wie Volker Spengler und Alexander Scheer und Perfomance Meister des Nachtlebens, wie Peaches, Sven Marquardt und Ver.u.s.c.h.k.a. sind wir uns sicher, dass es auf alle Fälle gelingen, wird ein ganz neues Publikum, für Opernkunst zu begeistern.

Seit dem 3. Juli kann man den Film auf Audi Zeitgeist in voller Länge ansehen, oder auch hier bei uns weiter unten.

So sah die Ausstellung zum Film aus:

photos: Marvin Jockschat

Claudio by Claudio
on Juli 1st, 2016
updated on Oktober 1st, 2016
in Filme, Kunst
No Comments »

Leave a Reply

We love to hear your opinions, corrections and suggestions, however, impolite, unreasonable and unrelated comments will not be published.