Griechischer Lifestyle in Berlin

sarah p who am i

Sarah P,Foto: Fotini Chora

Obwohl es sich eventuell banal anhört, ist Berlin zum Synonym der Diversität geworden. Ich stelle mir diese Stadt als eine riesige Theaterbühne vor, auf der mehrere Länder ihre Position einnehmen und sobald die Show startet, fangen sie an, miteinander zu interagieren, sich zu streiten, zu leben, zu lieben, zu kämpfen und hauptsächlich zu versuchen, ihre Geschichten so laut wie möglich hörbar zu machen. Ein Element haben sie alle gemeinsam: sie sind im perfekten Einklang mit ihrem multikulturellen Umfeld. Im Falle von Griechenland steht das in keinem Zusammenhang mit dem Bild von den Griechen, welches in Nia Vardalos’ “Hochzeit auf Griechisch” gezeigt wird.

Etliche griechische Lokale im Ausland haben mir den Eindruck gegeben, dass ich im “Alice im Wunderland” eingeschlossen bin, aber auf eine viel düstere und unangenehmere Art und Weise, als die auf Lewis Carrolls’ Welt. Es hat eher damit zu tun, dass bestimmte Menschen verloren in ihrem griechischen Kosmos schweben und über kein Interesse an ihrem Umfeld sowie an den Vorteilen, im Ausland zu leben, verfügen. Und dann stellt man mit Bedauern fest, dass die gemeinsame Nationalität zum Alleinherrscher ihres sozialen Lebens geworden ist.

Allerdings handelt diese Geschichte von denjenigen, deren Hauptidentität die des Weltbürgers und nicht die des Griechen ist. Im vorliegenden Guide findet ihr Beispiele von griechischen Unternehmern und Künstlern, die aktiv in Berlin sind und die zur ersten Kategorie gehören. Mehr in der englischen Version…

Nikos by Nikos
on August 12th, 2016
updated on August 4th, 2017
in Cafés, Essen, Filme, Kreuzberg, Kunst, Mode, Musik, Neukölln, Restaurants, Schöneberg
No Comments »

Leave a Reply

We love to hear your opinions, corrections and suggestions, however, impolite, unreasonable and unrelated comments will not be published.