Foto: Jule Müller

Welche Bücher lesen Berliner eigentlich gerne? Um sich dieser Frage zu widmen, scheint es nicht besonders sinnvoll sich an die Statistiken der großen Buchhändler zu halten. Denn wie wir alle wissen, erleiden viele Bücher das tragische Schicksal eine Geschenks. Ich wage zu behaupten das nur ein Viertel der verschenkten Bücher heutzutage noch gelesen werden. Das ändert nichts an der Tatsache das Bücher immer noch ein praktisches Geschenk sind.

Meine Freunde aus der Blogfabrik, Jacob Schickler und Judith Poznan haben sich ebenfalls dieser Frage gestellt und haben sich schnurstracks in den nächsten U-Bahn-Waggon geworfen um unschuldige Fremde, die gerade ein Buch in den Händen hielten, zu fotografieren. Rausgekommen ist eine schöne Sammlung anFotos und Geschichten, die ihr nun auf der Facebook-Page Behind Berlin Books entdecken könnt.

Ein paar Eindrücke gibt es aber schon hier.

Fotos: Jacob Schickler

Read this article in English.