Der Holzmarkt – Berlins einzigartige urbane Oase

Holzmarkt-183859

Nach jahrelangem, geheimnisvollen Bauarbeiten zwischen der Pampa und dem Kater Blau hat nun am 1. Mai endlich der heiß ersehnte Holzmarkt eröffnet, das große Community Projekt der Macher der Bar 25 und des Kater Holzig. Was im Jahre 2004 als kleine Bretterbude mit Bierausschank begann wurde in kurzer Zeit zu einem der bekanntesten Techno-Clubs weltweit, der auch maßgebend am internationalen Erfolg von Berlin beigetragen hat.  Nach der Schließung im Jahr 2010 gab es einige temporäre Folgeprojekte wie der Kater Holzig auf der gegenüberliegenden Uferseite. Doch der Holzmarkt soll nun von permanenter Dauer sein, denn er wurde nicht aus Restholz, sondern aus Stein gebaut. Das Gebäude-Ensemble an der Spree stellt einen rebellischen Kontrast zu der ansonsten eher minimalistischen Ästhetik der Berliner Architektur dar, der mit Gewissheit die Gemüter teilen wird. Von Fachwerk über Glas-Stahl-Fassade bis hin zu Komplett-Murals ist alles dabei, und zwar direkt nebeneinander. Die große Disco Kugel ist sozusagen die Kirsche auf der eklektischen Torte.

Im Inneren gibt es unter anderem zwei Restaurants mit Spreeblick, mehrere Bars, Imbissstände, eine Galerie, eine Kita, zwei Theater, ein Weinladen und natürlich der Kater Blau Club. Für jede Altersgruppen und jeden Geschmack ist was dabei. In den kommenden Tagen feiert auch ein neues Performance Stück im Sälchen Theater Premiere, es geht also direkt los mit dem bunten Programm. Wir sind gespannt, was sich hier demnächst noch alles so auftun und stattfinden wird. Für den ersten visuellen Eindruck haben wir für euch ein paar Schnappschüsse gemacht.

Frank by Frank
on Mai 9th, 2017
updated on Mai 10th, 2017
in Clubs, Friedrichshain, Restaurants
No Comments »

Leave a Reply

We love to hear your opinions, corrections and suggestions, however, impolite, unreasonable and unrelated comments will not be published.