Wochenend-Ausflug aus Berlin: Apulien und Castro

Puglia-1547

Das Ende der Welt kann der schönste Ort sein, an dem ihr jemals wart. Zumindest kam es uns so vor, als wir am untersten Zipfel Italiens auf einmal mitten im Mohnfeld standen und das tiefblaue Meer aus der Ferne sehen konnten. Eine Reise nach Apulien ist wahrlich nicht unbedingt eine einfache – aber eine lohnenswerte allemal. Wir sind nicht nur über Mohnfelder gesprungen, sondern durften auch ein paar andere farbenfrohe Natur- und Kulturwunder dieser einzigartigen Region bewundern.

Schade war lediglich nur, dass wir in den zwei Tage kaum zur Ruhe gekommen sind vor lauter Feuerwerk und Farbenzauber. Ihr glaubt mir nicht? Dann schaut mal im englischen Teil des Artikels und findet es raus.

Claudio by Claudio
on Mai 12th, 2017
updated on Mai 13th, 2017
in Reisen
1 Comment »

One Response to “Wochenend-Ausflug aus Berlin: Apulien und Castro”

  1. creezy Says:

    Ach, wie wirklich schön beschrieben. Ich darf morgen wieder fliegen und das Land, die Leute, last but not least das außergewöhnlich gute Essen genießen!

Leave a Reply

We love to hear your opinions, corrections and suggestions, however, impolite, unreasonable and unrelated comments will not be published.