Krasse Make-up Looks Inspiriert von der Berliner Club-Szene

Ich weiß, das Berliner sich am liebsten wenig Mühe geben, wenn es um ihr Partyoutfit geht. Das ist der Berlin-Schick, so auszusehen, als hätte man sich nicht großartig gedanken gemacht. Ich hab allerdings riesigen Spaß dabei, mir ab und zu ein Alter Ego auszudenken, wenn ich Abends losziehe.

Als ich anfing das Berliner Nachtleben zu erkunden, fragte ich total  amateurhaft herum: “Was für Make-up trägt man im Berghain?” oder “Was für Outfits trägt man im Kater?!”. Ich hatte von nix eine Ahnung und war ziemlich unsicher als ich dort jeweils aufschlug, daher soll dieser kleine Guide euch Fragende inspirieren, wie ein Make-up Look für die bekanntesten Clubs der Hauptstadt aussehen könnte.

-:-

Kater Blau – Subtle Cat Eye

Im Kater herrscht lockere Festival-Atmosphäre. Ein aufregendes Dressup ist kein muss, aber gerne gesehen. Je kreativer und ausgefallener desto besser – immer nach dem Motto bunt und lebensfroh. Das Make-up ist bei den meisten sehr einfach gehalten, Mascara und ganz viel Glitzer. Für einen aufregenden Look ganz nach Katzenart, habe ich mich für den Kater-Look für ein softes Cateye, viel goldiges Glitzer und prominente Augenbrauen entschieden.

Was du für diesen Look brauchst:  

  1. Ziehe deinen Augenbrauen ausdrucksstark mit Augenbrauenpuder nach.
  2. Trage ein weiches Smokey Eye auf, mit gold im Augeninneren. Abschließend ziehst du einen frechen Lidstrich mit schwarzem flüssigem Eyeliner.
  3. Fette deine Wangenknochen mit einem Lippenbalsam an und trage mit Finger oder Pinsel den Glitzer am höchsten Punkt deiner Wangenknochen auf.

All der Glitter in diesem Artikel ist biologisch abbaubar. Dafür habe ich mit Jeen, der Gründerin von Projekt Glitter getroffen, die mich mit einer tollen Auswahl an Bio Glitzer versorgt hat, der in Gel-Form einfach aufzutragen und mit deinen Freunden im Club super easy zu teilen ist.

 

 

Sisyphos – Regenbogen Makup

Wenn ihr auf der Suche nach einem tollen Open-Air-Club seid, mit einem wunderschönen Außenbereich, einfallsreicher Dekoration und farbenfrohen Menschen, dann ist Sisyphos genau das Richtige! Genauso wie seine bunte Atmosphäre, können Make-up und Outfit genauso herausstechen.

Was du für diesen Look brauchst:

  1. Flechte dir zwei Zöpfe und trage Haargel jeweils in der Mitte des Geflechts auf um direkt danach mit einem breiten Pinsel groben Glitzer aufzutragen, der im Nu antrocknet und bombenfest hält.
  2. Fürs Gesicht empfehle ich die tollen Glitzer-Gele von Projekt Glitzer, die nicht nur hoch pigmentiert sind, sondern sich durch ihre Aloe Vera Basis frisch und toll auf der Haut anfühlen, selbst nach dem trocknen.
  3. Das Augenmakeup: Trage goldfarbenen Liedschatten auf dein Augenlid auf, Pink in der Lidfalte und ein dunkles Lila im äußeren Teil des Auges bis hin zur Lidfalte, um dein Auge zu konturieren. Achte auf eine starke Pigmentierung des Lidschattens, damit er auch herraussticht.
  4. Trage abschließend einen natürlichen Lippenstift in deiner Lippenfarbe auf und fertig!

 

 

Berghain – Der Hipster Goth

Jeder hat seine eigene Vorstellung davon, wie ein Berghain Makeup aussehen sollte, aber am wichtigsten dabei ist es, sich selbstbewusst zu fühlen! Da die ganze Szene diesem Matrix Vibe unterliegt, konnte ich nicht anders, als mich davon für dieses Makeup inspirieren zu lassen. 

Was ihr für diesen Look braucht:

  1. Trage matten schwarzen Lippenstift auf.
  2. Zieh einen Lidstrich ohne dramatischen “Wing” mit wasserfestem Eyeliner und trage wasserfeste Mascara auf.
  3. Setze dir mit der Spitze deines Eyeliner-Pinsels mittig einen Punkt unter die Augen.
  4. Das Finish? Keinen Blush, aber ein wenig losen Puder zum mattieren der T-Zone.

 

KitKat – Avantgarde Eyeliner

Beim KitKat geht es weniger darum was man anhat, sondern das man wenig bis gar nichts anhat! Das macht es deinem Make-up leicht, herauszustechen! Weniger süß, kein Glitzer, sondern scharfe Konturen und dunkler Eyeliner.

Was ihr für diesen Look braucht:

  1. Trage pinken Lidschatten auf dein Augenlid auf und verstreiche es nach außen.
  2. Für die Ombre-Lippen, benutze pinken Lippenstift und gehe anschließend mit dunklem lilafarbenen Lidschatten die Lippen von Außen nach Innen entlang, um den Ombre-Effekt zu kreieren.
  3. Verwende für das Augenmakeup einen schwarzen flüssigen Eyeliner und achtet auf eine ruhige Handhaltung! Umrande zuerst deine Augen, dann verlängere die untere Linie kurz nach Außen. Über der Lidfalte ziehst du sie wieder nach innen, so dass sie nicht verschwindet, sondern sichtbar bleibt, für den kleinen Avantgarde-Feel.

 

Festival Makeup – Glitzersteinchen und Mascara

Es geht wie immer auch diesen Sommer kein Wochenende vorbei, an dem kein Festival stattfindet. Daher wollte ich unbedingt einen meiner Lieblingslooks mit aufnehmen, der superleicht aufzutragen und abzunehmen ist, egal in welcher Festivalsituation. Für diesen einfachen aber effektvollen Look braucht ihr maximal 10 Minuten!

Was ihr für diesen Look braucht:

  1. Tragt Concealer unter den Augen auf. Lasst ihn trocknen und fügt wenn nötig eine zweite Schicht hinzu (um die 2 Stunden Schlaf zu kaschieren).
  2. Nutzt einen rosafarbenen Lippenstift als Blush. Der Vorteil ist, dass die cremige Textur des Lippenstifts euren Wangen einen gesunden Glow verleiht.
  3. Zieht mit Lidschatten einen leichten Lidstrich und tragt wasserfesten Mascara auf.
  4. Jetzt kommt die schöne und selbstklebende Maske von Projekt Glitter ins Spiel, deren 3 Teile ihr einfach wie einen Sticker auf die Stirn und unter die Augen klebt.
  5. Tragt anschließend das schöne rosafarbene Glittergel von Projekt Glitter auf eure Wangenknochen auf, trocknet, sitzt bombenfest – jetzt kanns losgehen!

Franziska by
on August 9th, 2018
updated on August 11th, 2018
in Sonst so
No Comments »

Leave a Reply

We love to hear your opinions, corrections and suggestions, however, impolite, unreasonable and unrelated comments will not be published.

By submitting your comment below you agree to us processing your data in accordance to our Privacy Policy.