Berlins berühmt-berüchtigtes Nachtleben inspiriert immer wieder Filmemacher aus der ganzen Welt. Nach großen Hits wie „Berlin Calling“, „Victoria“ und „B-Movie“ kommt nun ein neuer Versuch, das Einzige in einem Film einzufangen, was das Markenzeichen der Stadt zu sein scheint. Mit Night Out setzt sich der griechische Regisseur und Drehbuchautor Stratos Tzitzis – mehr als in den drei vorangegangenen Beispielen – mit den lüsternen Aspekten des Nachtlebens auseinander. Das ist zumindest der Eindruck, den man vom Trailer bekommt.

Ein bunter Mix aus Charakteren wandert in der Nacht von House-Partys und Späti-Sessions, über Sex-Shop-Besuche und Straßenparaden, Tango-Sessions an der Spree und Underground-Punkkonzerten bis hin zum frivolen KitKat Club mit viel weniger Kleidung als zu Beginn der Nacht.

Wenn ihr einen Vorgeschmack auf den Film bekommen möchtet, gibt es im Folgenden einen Trailer und Fotos.

Aktuell gibt es den Film in ausgewählten Kinos in Berlin zu sehen.

Aktuelle Vorführungen von Night Out:

Kino Zukunft – Di 18. Sept & Mi 19. Sept um 22h,  Fr 21. Sept & Sa 22. Sept um 23.45h

Freiluftkino Pompeji – Sa 22. Sept um 20.15h

b-ware! Ladenkino – Mi 26. Sept um 22.25h

Read this article in English.

Frank
by
on September 17th, 2018
in Filme, Party

Related Stories