Die gastronomische Szene Berlins hat in den letzten Jahren durchaus an Vielfalt, Originalität und auch Qualität gewonnen. Verständlicherweise hat dies jedoch seinen Preis. Wenn ich mir unser Angebot an neuen Restaurants der letzten Jahre ansehe, ist der Preis für die am meisten gehypten neuen Lokale kontinuierlich gestiegen. Während es für Gastronomiebetriebe wahrscheinlich ein Segen ist, dass die Menschen endlich mehr Geld für ausgefeilte Restauranterlebnisse ausgeben, bedeutet dies auch, dass gerade jüngere Menschen oder diejenigen, die es sich einfach nicht leisten können, 50 Euro oder mehr für ein Abendessen auszugeben, vom Spaß ausgeschlossen sind.

Glücklicherweise gibt es in Berlin noch viele Orte, an denen ausgezeichnetes Kochen, cooles Ambiente und ein „erschwingliches“ Preisniveau kombiniert werden. Wir haben uns entschieden, unsere Restaurant-Guides durchzugehen und einige Orte hinzuzufügen, die wir hier noch nie zuvor erwähnt haben, obwohl sie zu unseren persönlichen Favoriten gehören, um eine Liste der besten günstigen Restaurants in Berlin zusammenzustellen.

Bevor wir eintauchen, lasst mich ein wenig ausarbeiten, was wir unter „günstig“ verstehen. Natürlich ist dieser Begriff für Interpretationen offen, also mussten wir ihn irgendwie auf eine Zahl setzen, bei der man sich einig war, dass er für junge Leute, Studenten und die preisbewusste Berliner angemessen war, ohne dabei in den Bereich von Bistro-Snacks und Fast-Food zu rutschen. Alle unten aufgeführten Restaurants bieten einen erheblichen Anteil ihrer regulären Hauptgerichte auf der Abendkarte zu einem Preis von 15 EUR oder darunter an (zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels).

Den Guide gibt es im englischen Teil.

Read this article in English.

Frank
by
on April 8th, 2019
updated on September 9th, 2019
in Restaurants,