Author Archive

Träume werden wahr im Heißluftballon

13 Balloons 19

Ich schreibe hier ja relativ wenig über meine Reise außerhalb Berlins, weil ihr lieben Leser natürlich eher Berlininhalte sucht als alles andere. Aber mit der heutigen Fotostrecke möchte ich damit eine kleine Ausnahme machen. Denn dieses Erlebnis war so einzigartig, dass ich es mir nicht verkneifen kann, es hier zu teilen.

Letzten Monat bin ich durch Südostasien gereist und habe unter anderem Halt gemacht in Bagan in Myanmar. Dieser Ort ist sehr bekannt für seine über 2000 Tempel und Pagoden die auf dieser Ebene recht nah beieinander stehen. Vor 1000 Jahren waren es sogar mal über 20.000, es wurde jedoch leider nur sehr viele durch diverse Erdbeben zerstört. Der beeindruckendste Weg diese Tempel zu besichtigen ist aus der Luft, und zwar mit einem Heißluftballon. Es war schon immer ein Traum von mir in einem Heißluftballon zu fliegen, es hat sich mir jedoch nie ergeben. In Bagan konnte ich es nun endlich ausprobieren und es war grandios. Im englischen Teil könnt ihr ein bisschen ausführlicher über meine Erfahrung lesen. Hier kommen erstmal schon die Fotos:

Frank by Frank
on März 22nd, 2017
in Fotos, Reisen

Breakdance in Verlassenen Orten Berlins

marco

Heute bin ich über ein ziemlich Tanzvideo gestolpert, welches in einem verlassenen Sanatorium am Rande Berlins gefilmt wurde. So Videos posten wir ja immer wieder gerne, weil sie zwei Dinge, die uns gut gefallen, miteinander verbinden: Zeitgenössischer Tanz und die verlassenen Orte Berlins. In diesem Video kommt sogar noch ein weiteres Element dazu: Streetart, und zwar in Form zweier tollen Arbeiten von Plotbot.

Viel Spaß mit dem coolen Video…

Frank by Frank
on März 21st, 2017
in Videos

eBay zeigt Installation erfolgreichster Produkte im Bikini Berlin

eBay Installation at Bikini Berlin-1-2

Am vergangenen Wochenende inszenierte der online Marktplatz eBay in der Concept Shopping Mall Bikini Berlin eine große Installation mit einer Auswahl seiner erfolgreichsten Produkte und bot den Besuchern die Chance an, seine Lieblingsprodukt zu gewinnen. Mit dem Event zeigte eBay einmal mehr wie vielfältig seine Auswahl ist, und dass dort wirklich jeder sein Lieblingsprodukt finden kann.

Wir leben in einer Welt, in der wir umgeben von digitalen Produkten sind: Online Shops, Smartphone Apps, Social Media Plattformen. Wir verbringen so viel Zeit mit diesen virtuellen Dingen, dass wir manchmal total den Kontakt zu den Firmen dahinter aus den Augen verlieren. Ein Event wie dieser ist eine großartige Gelegenheit für Benutzer auch ein “Gesicht” mit dem zu verbinden, was sie sonst nur als Werkzeuge benutzen. Ich sehe unsere Events, die wir in den letzten 10 Jahren mit iHeartBerlin gemacht haben, eigentlich ganz genau so. Es ist ein Weg für unsere das digitale Dasein unseres Blogs auch in der realen Welt zu manifestieren, unsere Leser kennenzulernen und zu zeigen, dass wir mehr als nur über die schönen Dinge in Berlin schreiben können, wir können sie auch selber erschaffen und somit aktiver Teil der kulturellen Szene der Stadt zu werden.

Frank by Frank
on März 13th, 2017
in Produkte

Wie echte Berliner den harten Winter überleben

wintercomic-aufmacher

Der Berliner Winter ist gefühlt 6 Monate lang und besonders grau und hart. Wie machen das eigentlich die Leute, die hier seit Jahren leben? Wie kann man die Stadt trotz so einer langen grauen Phase noch lieben? Die Antwort findet ihr in dem neuesten Comic von unserer Kollegin Sophia Halamoda, die uns bereits mit ihren Berghain, Bürgeramt und Real Berliner Comics im vergangenen Jahr beglückt hat. In ihrem Winter Survival Guide erklärt sie uns die Stadt und die Berliner ganz neu, so dass auch das größte Weichei nicht auf die wärmste Insel flüchten muss, sondern den Berliner Winter erfolgreich überleben kann. Viel Spaß mit dem Comic auf 2 Seiten!

Frank by Frank
on März 6th, 2017
in Stories

Benedict Berlin – Ein Frühstücksparadies

Benedict Berlin-2534

Was für eine hervorragende Idee: Ein Cafe, was rund um die Uhr Frühstück anbietet. Ein Traum für alle unter euch, die gerne spät oder gar zu den kuriosesten Uhrzeiten frühstücken, so wie ich. Benedict Berlin erfüllt nun seit ein paar Monaten diesen Traum in Wilmersdorf. Das Erfolgskonzept aus Israel bietet nicht nur ungewöhnliche, sondern auch ungewöhnliche viele Frühstücksgerichte wie zum Beispiel Eggs Benedict mit Pilzragout, Pochierte Eier auf Sauerkraut und Eisbein, Pancakes mit Lachs und Kapern, Crepes mit Fruchtsoße und veganes Porridge mit Granola. Das klingt verlockend? Ist es auch und dazu noch mega lecker. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Gerichte, die es sich zu probieren lohnt. Momentan kann man das täglich bis 23 Uhr und bald auch 24 Stunden am Tag.

Frank by Frank
on Februar 18th, 2017
in Cafés, Charlottenburg

Wie man patriotische Erniedrigung im Ausland erträgt

iheartberlin_trump_tv

Illustration: Ray Noland

Unsere Autorin Nicole, ihres Zeichen US Amerikanerin mit Wohnsitz in Berlin, schreibt anlässlich der Amtsübergabe des Präsidenten darüber, wie es sich ab jetzt anfühlen wird, sich am Ausland als Amerikaner zu “outen” und wie man sich am besten vor der Demütigung schützt. Mehr dazu im englischen Teil.

Frank by Frank
on Januar 20th, 2017
in Stories

Esther Perbandt stiehlt die Show der Berlin Fashion Week

Esther Perbandt 13 After Show Party-1838

Am vergangen Dienstag legte Esther Perbandt direkt am ersten Tag der Berlin Fashion Week das größte Spektakel der ganzen Woche hin. Eine Show, die viel mehr war als eine gewöhnliche Modenschau, in einer einzigartigen Location, mit einzigartigen Protagonisten, mit einer außergewöhnlichen Kollektion. Wir hatten die Ehre die Aftershow Party im Sternenfoyer mit zu veranstalten zusammen mit World Class und Belsazar Vermouth. Bevor es bald Fotos und Videos zur Fashion Show gibt, kommen hier erstmal die Fotos der Party, die wahrhaftig ein reißendes Fest war. Vielen Dank an Esther, dass wir dabei sein durften!

Frank by Frank
on Januar 20th, 2017
in Mode, Party

Ein Fashion Auto enthüllt auf der Berlin Fashion Week

K-MB_smart-BRABUS-tailor-made-by-VH_01

Was passiert wenn anstelle eines Automobildesigners eine Modestylistin ein Autor entwirft? Diese Frage wird in den kommenden Tagen auf der Berlin Fashion Week beantwortet und zwar auf der “Artfashion” Ausstellung, die am 18. und 19. Januar in der Apple Design Gallery auf der Torstraße in Berlin-Mitte stattfinden wird. Die Modeikone Veronika Heilbrunner hat sich auf eine Inspirationsreise begeben um ihre eigene Version des neuen smart fortwo | BRABUS tailor made zu gestalten. Die Ergebnisse davon wurden in einer Fotostrecke und einem Making-of Video festgehalten und können als Teil der Ausstellung bewundert werden. Zu sehen gibt es dort übrigens auch die Arbeit einer anderen bekannten Stylistin, und zwar Patricia Field (Sex and the City, der Teufel trägt Prada), die mit vielen talentierten Künstlern kollaboriert hat für diese Ausstellung.

Frank by Frank
on Januar 17th, 2017
in Mode, Produkte

Ein Guide für Berlin von Esther Perbandt

Esther Perbandt World Class 13-0958

Esther Perbandt ist nicht nur Berlins bekannteste Avantgarde Designerin, mit seinem mehr als 10jährigen Bestehen führt sie auch eines der etabliertesten Modelabels der Stadt. Der raffinierte, androgyne Stil ihrer Entwürfe ist weltweit einzigartig und unverkennbar und hat ihr eine treue Fangemeinde unter internationalen Avantgarde-Liebhabern, aber auch besonders in der lokalen Kreativszene verschafft.

Am kommenden Dienstag veranstaltet die sympathische Designerin nun bereits zum zweiten Mal ihre Modenschau zur Berlin Fashion Week auf der Bühne der ehrwürdigen Volksbühne. Die spektakuläre Inszenierung wird im Anschluss auch standesgemäß gefeiert. iHeartBerlin lädt ein zur offiziellen Aftershow Party, ebenfalls in der Volksbühne, und zwar am Dienstag dem 17. Januar um 21 Uhr.

Anlässlich dieser Kooperation haben wir uns mit Esther zusammengesetzt und sie hat uns ihren ganz eigenen Berlin Guide für euch zusammengestellt. Mehr dazu im englischen Teil.

Frank by Frank
on Januar 13th, 2017
in Bars, Cafés, Kreuzberg, Mitte, Museums, Restaurants, Shops

No Pants Subway Ride in Berlin

Untitled

Fotos: Aviel Gan

Gestern fand der nunmehr 6. No Pants Subway Ride in Berlin statt. Ich hielt das bis vor kurzem noch für einen Scherz, aber dann sand mit Fotograf Aviel Gan die Fotos dazu letzte Nacht zu und offenbarte mir die nackte Wahrheit damit.

Die Aktion wurde übrigens von der Gruppe Improv Everywhere in New York ins Leben gerufen und schaffte es vor 5 Jahren auch nach Berlin. Dahinter steckt auch kein tieferer Sinn, nur eine lustige, kleine Aktion zur allgemeinen Erheiterung. Nun ja, da zuckt der Berliner wahrscheinlich nur schwach mit den Achseln. Einen Menschen ohne Hose hat hier sicher jeder schonmal in der Öffentlichkeit gesehen.

Frank by Frank
on Januar 9th, 2017
in Fotos