Author Archive

Die Ära des Avantgarde Porn

Die Mädels und Jungs von Pornceptual stimulieren uns immer wieder mit ihrem kreativen erotischen Output – egal ob mit den Fotos auf ihrem Blog, ihren Magazinen oder den Videos für ihre Partys. Sie haben uns im Frühling Blumen gegeben, Mad Max Futurismus, Surrealismus und Horror Pornos. Jetzt haben sie ihre neue Avant-Garde-Ära mit einer neuen Fotoserie von Yu-Liang Liu und einem Video von Pornceptuals Mitbegründer Chris Phillips eröffnet.

Da sich die Modeszene in letzter Zeit schon sehr stark an der Ästhetik von Pornografie und Fetischkleidung bedient hat, war es nur eine Frage der Zeit, bis der Austausch der Genres auch in die entgegengesetzte Richtung erfolgte, so dass auch die Pornografie Design und Mode in seine Produktionen integriert. Die neuen Arbeiten von Pornceptual sind nur einige Beispiele dafür. Es war an der Zeit, dass es auch endlich stilvolle Pornos existieren – so wird es umso stimulierender!

Verpasst nicht die Avant-Garde Edition der Pornceptual Party am Samstag, 16. Juni 2018 in der Alten Münze.

Frank by
on Juni 15th, 2018
in Mode, Party, Videos

Wie iHeartBerlin am Leben bleibt: Unsere Arbeit mit Marken

Wie iHeartBerlin am Leben bleibt: Unsere Arbeit mit Marken

Eine der Fragen, die ich am meisten als Blogger bekomme, ist nicht etwa, wo meine Inspiration herkommt, oder was ich mit dem Blog erreichen möchte, sondern wie ich den Blog als Geschäft betreibe oder genauer gesagt: wie ich Geld verdiene damit. Es ist eigentlich ziemlich kühn, jemanden das zu fragen, aber ich kann verstehen, woher es kommt. Obwohl es in Deutschland seit über 10 Jahren Blogs gibt, ist es immer noch ein relativ neues Medium – die Leute haben viele Fragen dazu.

Das magische Wort ist Markenkollaborationen. Wenn man es in einfacheren Begriffe ausdrücken möchten, könnten man es auch Werbung nennen, aber was wir tun und wie wir es tun, ist ganz anders als traditionelle Werbung, die man vielleicht aus dem Fernsehen oder Zeitschriften kennt. Wir wollen ein wenig erklären – mehr dazu im englischen Teil.

Frank by
on Juni 15th, 2018
in Stories

Voguing in Berlin: Der Opulence Ball der Berlin Ballroom Community

Voguing in Berlin: Der Opulence Ball der Berlin Ballroom Community

Vor über 50 Jahren aus der queeren Black- und Latin-Underground-Kultur New Yorks stammend, dauerte es erstaunlich lange, bis die Ball Culture im guten alten Berlin angekommen war. Dank dem berühmten Dokumentarfilm Paris Is Burning und – ja, vielleicht auch wegen diesem einen Madonnenlied – ist die Ballroom Community und insbesondere eine ihrer Disziplinen – Voguing – aus der Subkultur in den Mainstream aufgestiegen und hat das Konzept auch in viele Großstädte in der Welt gebracht. Erfahrt mehr über die Geschichte des Voguings in einer unserer älteren Beiträge zum Thema.

In Berlin hat eines der großen unabhängigen Theater die lokale Ball Culture angenommen und auf seine Bühne eingeladen. Gemeinsam mit der Berlin Ballroom Community gelingt es dem Hebbel Am Ufer, die intime Welt der Ballrooms mit der extrovertierten Welt der Performance-Kunst erfolgreich zu verschmelzen. Es ist ein fantastisches Spektakel, das einem breiteren Publikum einen Einblick in eine ansonsten recht private Welt ermöglicht und Leute, die neugierig auf Voguing sind, ermutigt, einem House beizutreten oder gar ein neues zu gründen. Berlin hat bereits ein paar „Houses“, so nennt man eine Gruppe von Voguern, die eine fabelhafte kleine Familie bilden.

Am vergangenen Samstag hatten wir die Chance, dem Opulence Ball im HAU2 beizuwohnen und wir würden natürlich nicht die Gelegenheit verpassen, ein paar Fotos und animierte GIFs zu machen. Geniesst die Show!

Frank by
on Mai 29th, 2018
in Party, Fotos, Theater

City Icons – Ein Zeitgenössisches Souvenir für Berlin

Das klassische Touristensouvenir ist etwas, womit weder wir noch ihr wirklich viel mit anfangen können. Wer will schon einen Plastikfernsehturm oder ein plump gestaltetes Berlin T-Shirt hier kaufen, wenn es doch so viele andere schöne coole Dinge hier gibt.

Doch das italienische Label Palomar hat sich vom Prinzip eines sehr klassischen Souvenirs nicht abbringen lassen: Die Schneelkugel mit Stadtsilhouette. Was nach dem typischen Kitsch klingt, wurde jedoch in stilvollem schwarz und in minimalistischer Form durchaus gelungen umgesetzt und so wurde aus dem eingestaubten Klassiker ein zeitgenössisches Designobjekt. Gestaltet von Paolo Dell’Elce und kuratiert von Marco Sammicheli umfässt die City Icons Serie die Städte Paris, London, Barcelona, Amsterdam, Hong Kong, Sydney, Frankfurt und natürlich unser Berlin.

Frank by
on Mai 23rd, 2018
in Design, Produkte

#FreiheitBerlin – Ein Denkmal für die Freiheit in Berlin

Anzeige

Wenn ich Menschen frage, was sie an Berlin so besonders finden, dann wird mir das ganz häufig mit einem Wort beantwortet: Freiheit. Da ist viel Wahrheit dran. Nachdem ich so lange hier gelebt habe, neige ich dazu, diese Freiheit für selbstverständlich zu nehmen. Ich merke es gar nicht mehr, dass es wirklich etwas ganz Besonderes ist, dass man hier alles tragen kann, auf das man Lust hat, lieben kann, wen man will, und jeden Job ausüben kann, für den man sich interessiert. Und das sind nur ein paar wenige der vielen Freiheiten, die wir hier haben. Besonders wenn ich mit Menschen aus anderen Städten oder Ländern spreche, oder sogar dort hinreise, werde ich daran erinnert, wie privilegiert wir hier in Berlin doch eigentlich sind.

Um diese Freiheit zu feiern, hat sich die Stadt ein eigenes Freiheitsdenkmal gesetzt, und zwar in Form einer Installation vor dem Hauptbahnhof. Das vom renommierten Architekturbüro GRAFT entworfene Monument besteht aus dem Schriftzug #FreiheitBerlin, der auch als Social-Media-Hashtag fungiert, so dass Menschen auf verschiedenen Social-Media-Plattformen ihre Gedanken über die Freiheit in Berlin teilen können, was bis jetzt schon über 9000 Leute getan haben.

Frank by
on Mai 19th, 2018
in Kunst

10 Großartige Neue Frühstück & Brunch Cafés in Berlin – 2018

Wem es jetzt nach einem leckeren Frühstück oder einem exzellenten Kaffee gelüstet, aber keine Lust auf die alteingesessenen Cafés der Stadt hat, der kann sich auf unseren nagelneuen Guide freuen. In den vergangenen Monaten haben so viele neue Orte in Berlin aufgemacht, dass es an der Zeit war, die besten und schönsten davon zusammenzutragen. Im englischen Teil des Artikels könnt ihr die 10 tollsten neuen Frühstücks- und Brunch-Cafés in Berlin erkunden. Guten Appetit!

Frank by
on Mai 15th, 2018
in Kreuzberg, Mitte, Neukölln, Schöneberg, Wedding

Ngoro Ngoro II: Das große Highlight des Gallery Weekends

An diesem Sonntag gab es die wahrscheinlich längste Schlange aller Zeiten in Berlin und zur Abwechslung war diese mal nicht vor dem Berghain. Nach einer dreijährigen Pause kehrte die Ngoro Ngoro Gruppenausstellung in Weißensee zurück und war wieder ein großer Erfolg und Anziehungspunkt für viele Kunstinteressierte während des Gallery Weekends.

Die Gruppenausstellung war eine der größten ihrer Art, die wir bisher in Berlin gesehen haben, und dabei so vielfältig, dass sie für wirklich jeden etwas zu bieten hatte. Der versteckte Hinterhof in Weißensee, der von einer Gruppe von Galeristen und Künstlern betrieben wird, schaffte es mit seinem Set-up für das Gallery Weekend wieder ein bisschen Festival Feeling zu kreieren, dank der Bars, Live Musik, BBQ und natürlich dem Pool, das Ganze auch noch ausgesprochen familienfreundlich.

Frank by
on Mai 1st, 2018
in Kunst, Fotos

10 Unglaubliche Orte in Berlin, die euch überraschen werden

In all den Jahren, in denen ich in Berlin lebe, überrascht mich die Stadt immer wieder mit neuen unglaublichen Orten, egal ob es sich um imposante Gebäude, beeindruckende Innenräume, ungewöhnliche Locations oder innovative Konzepte handelt. Leute, die vorhaben, nach Berlin zu kommen oder schon hier sind, aber etwas Neues erleben wollen, fragen mich oft nach solchen Orten und wo sie sie finden können. Meine erste Reaktion ist immer, dass mir die richtigen Antworten fehlen, weil mir alle Orte so vertraut sind – was soll mich wirklich noch nach 18 Jahren überraschen kann. Aber dann denke ich zurück an die Momente, als ich diese unglaublichen Orte zum ersten Mal entdeckte, manchmal sogar bevor ich Bilder von ihnen gesehen hatte und wie sich das anfühlte. Mit dieser Erinnerung habe ich die folgende Liste von den 10 tollsten Orten in Berlin zusammengestellt, die euch überraschen werden, wenn ihr sie zum ersten Mal besucht. Unsere Leser, die mit der Stadt vertrauter sind, kennen vielleicht schon viele davon, aber vielleicht schaffen wir es, wenigstens ein paar darunter zu haben, die ihr noch nicht kennt.

Frank by
on April 25th, 2018
in Bars, Cafés, Friedrichshain, Galerien, Kreuzberg, Mitte, Neukölln, Wannsee, Wedding

The Future Breakfast: Ein neues Frühstückscafé in Neukölln

Fotos: Sabrina Hubert

The Future Breakfast als Neuheit in Berlin zu verkünden, wird dem Projekt wahrlich nicht gerecht. Katie und Flo, das sympathische Team hinter dem neuen Café in Neukölln, sind seit einigen Jahren in Berlin unterwegs und servieren zum Frühstück ihre köstlichen Eier- und Avocadogerichte aus ihrem kleinen Food-Caravan auf verschiedenen Street-Food-Märkten, Events und Locations. Aber nach all den Jahren auf den Straßen war es an der Zeit, sich niederzulassen. So mieteten sie ihren eigenen Raum in der Böhmischen Straße in Neukölln, renovierten ihn wunderschön und eröffneten am Osterwochenende dieses Jahr ihr charmantes Café für die Öffentlichkeit. Ihr Start war ein voller Erfolg und ihre leckeren Frühstücksgerichte füllten die Bäuche vieler glücklicher Kunden.

Frank by
on April 3rd, 2018
in Cafés, Neukölln

Berlin aus Eis: Eindrücke einer gefrorenen Stadt

Foto: TimLeginski

Ich gebe zu, dass es sehr, sehr schwierig ist, etwas Positives daran zu finden, gerade jetzt bei diesen Temperaturen in Berlin zu sein. Aber wir wären nicht „I Heart Berlin“, wenn wir dieses kleine Problem nicht lösen könnten, oder?

Einer der wenigen Vorteile dieser arktischen Temperaturen, und zwar einer, der absolut exklusiv dafür ist, ist, dass wir Teile von Berlin betreten können, die wir normalerweise nie betreten können: Die Kanäle, Flüsse und Seen der Stadt, die jetzt sind zugefroren und neue Räume schaffen, in denen man Zeit verbringen kann, zum Beispiel Schlittschuhlaufen, Eishockey spielen oder unsere Hunde unbeholfen auf der vereisten Oberfläche rutschen sehen. Was für ein Spaß!

Das Wochenende explodierte förmlich mit vielen Social Media Posts vom Landwehrkanal, dem Engelbecken oder verschiedenen Seen, auf denen es lebhafte Aktivitäten gab. Auch die Spree ist derzeit ein grandioser Anblick mit den herumtreibenden Eisschollen. Wir haben einige unserer Lieblingsimpressionen auf Instagram gesammelt und hier in einer kleinen Galerie für euch zusammengestellt. Folgt unbedingt diesen Instagrammern, die unter jedem Foto verlinkt sind, um mehr von Berlin zu sehen.

Frank by
on März 5th, 2018
in Fotos