Author Archive

Ich habe “6 Einzigartige Dating Tipps” in Berlin ausprobiert

6 ways to meet quality people

Illustration: Berk Karaoglu

Dating Tipps gibt es im Internet und in diversen Zeitschriften wie Sand am Meer. Doch wie hilfreich sind die eigentlich wirklich und lassen die sich so einfach auf Berlin anwenden? Hier ticken die Leute, besonders die Deutschen, ja doch etwas anders, als dass man ihr Verhalten so einfach mit ein paar schmissigen Tricks entschlüsseln könnte. Unsere Sexkolumnistin Alix hat ein paar der populärsten Dating Tipps aus dem Internet in einer Feldstudie in Berlin ausprobiert und die Ergebnisse waren, nun ja, so einzigartig wie Berlin… Die ganze Story gibt es im englischen Teil.

Frank by Frank
on Dezember 11th, 2017
in Stories

Bikini Berlin & Zebu präsentieren die Weihnachtspackstation

Bikini Berlin Zebu Christmas Wrapping Station-125404

Anzeige

Das Bikini Berlin hat immer wieder eine Überraschung bereit, wenn es darum geht ihren großartigen Space für kreative Ideen zu nutzen. Genau wie letztes Jahr haben sie sich wieder mit einem Künstlerduo zusammengetan um die Mitte der Concept Shopping Mall in ein buntes Weihnachtswunderland voller lustiger Tiere zu verwandeln. Gestaltet wurde dieser farbenfrohe Spielplatz von den zwei Künstlern hinter Zebu, die ihre Leidenschaft für Tiere ganz passend zur Nähe zum Zoo freien Lauf lassen konnten. So haben sie nicht nur ein exklusives 3er Set an Weihnachtspapier entworfen, das Herzstück der Aktion, sondern auch eine wahnsinnig schöne Fotowand, eine liebevolle Postkartenaktion, einen Stand mit Winterpunch und natürlich die Weihnachtspackstation in der Mitte. Hier kann man sich seine Geschenke professionell verpacken lassen, oder selbst kreativ werden an den beiden großen Basteltischen. Noch bis Weihnachten könnt ihr hier zu den Öffnungszeiten der Mall herkommen und die Einpackstation nutzen. Die 3 Papierdesigns könnt ihr auch mitnehmen und als Poster an die Wand hängen. Und vergesst nicht, euren Lieben eine Weihnachtspostkarte zu schicken – das Bikini Berlin übernimmt auch das Porto. Fröhliche Weihnachtszeit!

Frank by Frank
on Dezember 8th, 2017
in Sonst so

Das ist so Berlin!

Its Berlin

Es ist Montag und ihr rollt gerade aus dem Club, geht direkt zur Arbeit, seit drei Tagen nicht die Klamotten gewechselt oder geduscht. So what?! Es ist Berlin!

Dieses Video von Comedian Daniel-Ryan Spaulding macht sich über die größten Klischees unseres abgehobenen Berliner Lifestyles lustig und das ist wirklich zum umfallen witzig – gerade deshalb, weil es in vielen Fällen so zutreffend ist! Da kann man nicht anders als herzhaft über diese Absurditäten zu lachen. Wahrscheinlich das genialste Berlin Video seit langem! Aber seht am besten selbst.

Frank by Frank
on Dezember 4th, 2017
in Videos

Angela Merkels Problem mit dem Augenrollen

Angela Merkel Eyeroll Tracey Ullmann

Wenn man sich die diesjährigen Wahlergebnisse und die gescheiterten Koalitionsverhandlungen ansieht, ist es kein Wunder, dass Angel Merkel die Augen rollt. Denn das kommt alles noch obendrauf auf die ganzen verrückten Machthaber der Welt, mit denen sie sich täglich rumplagen muss. Da ist das gelegentliche Augenrollen absolut nachvollziehbar. Nur wenn man eigentlich ein Pokerface bewahren will, dann sollte man sich das Augenrollen vielleicht doch besser abtrainieren – und das is gar nicht so einfach.

Frank by Frank
on November 29th, 2017
in Videos

Das Mahnmal aus Bussen am Brandenburger Tor

Monument by Manaf Halbouni in Berlin 2017-9588

Wer zur Zeit dem beliebten Brandenburger Tor einen Besuch abstattet, der wird eine recht ungewöhnliche Konstruktion dort entdecken. Wie kleine Hochhäuser ragen dort 3 Busse in den Himmel empor. Die Installation versetzt die Besucher in Erstaunen. Der Künstler hinter dem Werk ist Manaf Halbouni. Bereits im Frühjahr standen seine Busse schon in Dresden, wo sie die Gemüter der rechten Szene erhitzt haben.

Doch was ist die Bedeutung der Busse? Sie sind eine Referenz an ein Foto, welches 2015 in Aleppo aufgenommen wurde, welches mittlerweile durch den Krieg zu großen Teilen zerstört ist. Auf dem Foto konnte man auch so aufgestellte Busse sehen, die zum Schutz vor Kugelfeuer dienten. Mit dem Titel “Monument” wird die Installation zum Mahnmal für den furchtbaren Krieg in Syrien. Bis zum 26. November 2017 sind die Busse noch in Berlin.

Frank by Frank
on November 15th, 2017
in Kunst

Tanqueray Drinks Club: Dein ganz eigener Gin & Tonic

Tanqueray Event Infarm Berlin x-1624

Anzeige

Vergangene Woche hatten wir das Vergnügen zum ersten Mal den Tanqueray Drinks Club zu besuchen, der von den Jungs von Salt & Silver ausgerichtet wurde. Zwischen rankenden Monstera und Micro Greens konnten wir hier den liebsten Longdrink der Berliner neu erfinden: Den Gin & Tonic. Die üppig grüne Kulisse des Infarm Spaces passte perfekt zu diesem Anlass. Denn wo sonst ist man so inspiriert für einen exotischen Mix als in einem grünen Dschungel!

Der klassische Gin & Tonic ist ja ein recht minimalistischer Drink aus nur zwei Zutaten: Gin und Tonic Water. Doch warum mit zwei Zutaten aufhören, wenn auch mehr möglich ist? Der preisgekrönte Mixologist Atalay Aktas hat eine ganze Reihe an frischen Kräutern, Beeren und exotischen Früchten vorbereitet, sowie verschiedene Essenzen, die sich in das sprudelnde Getränk nach Lust und Laune mixen lassen, um ganz andere Geschmackserlebnisse entstehen zu lassen. Dabei ergeben die herben Kräuter die perfekte Balance mit den süßen Früchten.

Besonders interessant wurde es, wenn man zusätzlich auch noch Liköre in den Drink mischt, die noch mehr geschmackliche Originalität erzeugten. So wird aus dem einfachen Longdrink fast ein richtiger Cocktail, der aber dennoch einfach zu mixen ist. Wer sich von unserer Erfahrung beim Tanqueray Drinks Club dazu inspirieren lassen möchte, auch seinen Gin & Tonic mit dem besonderen Extra zu verfeinern, für den haben wir ein paar Eindrücke von unserem Abend mitgebracht.

Frank by Frank
on November 13th, 2017
in Events, Fotos

Dämonische Schönheiten aus Berlin in der Metro in Paris

Vermibus in Paris by Thomas von Wittich 2

Über die fantastischen Streetart Interventionen des Berliner Künstlers Vermibus haben wir ja schon des öfteren berichtet. Für seine jüngste Serie an dämonisch verzerrten Werbeplakaten hat er sich die Pariser Metro als Leinwand ausgesucht. Die schönen Fratzen passen auch überaus gut nach Paris. Im folgenden haben wir für euch ein kleines Making-of-Video, was den Prozess verfolgt, wie die Werke entstanden sind und aufgehangen wurden. Wer die Arbeit von Vermibus gerne von Nahem sehen möchte, dem empfehlen wir die neue Soloausstellung In Absentia, die diesen Donnerstag (9. November 2017) in der Open Walls Gallery in Mitte eröffent.

Frank by Frank
on November 8th, 2017
in Kunst

Die Farben und Strukturen Berlin’s

Minimalist Architecture in Berlin by Robert Kleinfeld 8

Fotos: Robert Kleinfeld

Berlin ist vieles, doch eins vielleicht am wenigsten: Eine hübsche Stadt. Die vorherrschenden Farben sind grau, die Architektur eher unaufgeregt und funktional. Immerhin haben wir viel grün zwischen all dem Putz und Beton, aber da hört es auch schon auf mit der Farbenpracht. Berlin’s Stärken liegen eben nicht im visuellen Erscheinungsbild der Stadt. Das ist auch in Ordnung so.

Der Fotograf Robert Kleinfeld hat sich an die Ästhetik der Stadt aus einer anderen Perspektive herangearbeitet. In seiner Fotostrecke lenkt er die Aufmerksamkeit auf Details der Stadt, die erstaunlich farbenfroh und expressiv sind. Hell Flächen kontrastieren mit einem leuchtend blauen Himmel, wie wir ihn dieses Jahr viel zu selten sehen durften. Ungewohnte Strukturen treffen auf natürliche Texturen. Gerade Linien machen unerwartete Wendungen. Man könnte meinen Berlin ist doch ein visuelles Meisterwerk, dessen Schönheit jedoch im Detail verborgen ist.

Frank by Frank
on November 6th, 2017
in Fotos

12 Großartige Kulinarische Neuheiten aus Berlin

Berlin Food Week Special-0140

Anzeige

Berlin ist unser kulinarisches Wunderland! Ständig gibt es hier neue Restaurants, Cafes, Shops, Projekte, Produkte und andere Unternehmungen, die unsere Geschmacksknospen kitzeln mit ihren Leckereien. Wir haben uns mit dem Berlin Foodie Guide zusammengetan, der neuen kulinarischen Plattform unseres Partners Priceless® Berlin, um für euch die spannendsten Projekte und Neuheiten aus der Welt des Genusses zu entdecken. Kürzlich waren wir zum Beispiel zusammen auf der Berlin Food Week, die eine regelrechte Explosion von kulinarischer Inspiration für uns war.

Unsere iHeartBerlin Autorin und Fotografin Alicia hat sich dafür die Food Clash Canteen genauer angeschaut und dabei die neuesten Kreationen aus der Gastronomie in Berlin testen können. Ihren Bericht dazu mit vielen schönen Fotos gibt es auf dem Berlin Foodie Guide.

Ich hingegen hab dem House of Food einen Besuch abgestattet, welches spannende Food Projekte in Form von kleinen Ständen und Workshops unter einem Dach zusammenfasste. Dabei bin ich wirklich unzähligen spannenden neuen Produkten und Ideen über den Weg gelaufen und konnte sie zum Teil auch kosten. Es gab zum Beispiel unfassbar leckere Schokolade von Candide, die ihr auch selbst in der Arminiusmarkthalle in Moabit kosten könnt. Ebenso süß und kreativ ist auch das leckere, handgemachte Knalle Popcorn aus Friedrichshain, mit wirklich originellen Kreationen.

Frank by Frank
on Oktober 27th, 2017
in Essen, Produkte, Shops

Die Augen der Bewohner am Kottbusser Tor

Eyes on Kreuzberg Zentrum Kottbusser Tor Berlin

Wer in den letzten 2 Wochen am Kottbusser Tor war, dem sind vielleicht die vielen Augen aufgefallen, die von den Balkonen des Kreuzberger Zentrums hängen. Was aussieht wie ein schönes Streetart Projekt, ist eigentlich eine Initiative die auf die Verdrängung der Bewohner des Hauses aufmerksam machen soll. Wie in so vielen Gegenden der Stadt findet auch hier die Gentrifizierung keinen Halt und das Leben vieler Anwohner ist bedroht. Für die Immobilienhaie sind Bewohner meist nur Zahlen auf Papier. Doch jeder hat ein reales Leben, eine eigene Geschichte dort. Mit den Augen bekommen diese Zahlen Gesichter, sie sollen ermahnen, jedoch auch beobachten. Niemand soll übersehen, was dort geschieht! Berlin hat ein wachsames Auge!

Frank by Frank
on Oktober 10th, 2017
in Kunst, Leute, Stories