Author Archive

Wie ihr Midsommar in Berlin feiern könnt

Midsommar in Berlin-

photoBryan LedgardCC

Kommendes Wochenende ist Midsommar! Das ist das berühmte schwedische Sommerfest wo die Leute fröhlich jauchzend und mit Blumen im Haar um ein bunt geschmückten Pfeiler tanzen. Aber es ist noch viel mehr als das. Midsommar ist nämlich das wichtigste Fest für die Schweden nach Weihnachten und die ganze Familie und Freundeskreis kommen zusammen um gemeinsam zu essen, trinken und tanzen.

Dieses Jahr werde ich zum ersten Mal selber Midsommar feiern, denn ich werde der Einladung von Absolut nach Schweden folgen, wo dieses Wochenende der Midsommar Weekender stattfinden wird. Ich weiß noch nicht so ganz genau, was mich da erwartet, aber ich bin sicher es wird Blumenkränze und reichlich Vodka Shots geben.

Aber man muss keineswegs nach Schweden reisen um Midsommar zu feiern, denn dank des stilvollen Einflusses der Schweden hat sich das Fest in die ganze Welt verbreitet. Und da besonders die Berliner ja große Fans von allem Schwedischen sind, haben wir uns gedacht, stellen wir euch mal einen kleinen Guide zusammen, wie ihr auch hier in Berlin in großem Stil Midsommar feiern könnt. Mehr dazu im englischen Teil des Artikels.

Frank by Frank
on Juni 19th, 2017
in Party, Stories

Das Notebook der Neuen Generation

huawei matebook x gold

Huawei MateBook X, Foto: Katja Hentschel

Kürzlich hatten wir das Vergnügen, in der Blogfabrik die Enthüllung von etwas ganz Besonderem erleben zu dürfen. Unser Partner Huawei lud uns und einige weitere Blogger-Kollegen ein, um ihr brandneues Produkt vorzustellen. Letztes Jahr hatten wir mit Huawei für unseren Smartphone-Spiegelreflex-Vergleich zusammengearbeitet, also waren wir gespannt, was uns diesmal erwarten würde. Doch bekamen wir nicht, wie erwartet, eine neue Version ihrer hochwertigen Smartphones präsentiert. Dieses Mal zeigte uns Huawei etwas, was das Spektrum der Marke um einen ganz neuen Markt erweitern wird: Ein Notebook. Mit dem neuen Huawei MateBook X präsentierten sie ihre lang erwartete Windows-Alternative zum Macbook. Zwar gab es schon vergleichbare Produkte auf dem Markt, aber ehrlich gesagt, kommt für mich keines dieser Geräte an dieses Level von exzellenter Leistung und perfektem Design heran.

Frank by Frank
on Juni 12th, 2017
in Produkte

Frei und Kostenlos in Berlin

Enjoy Berlin for Free-204313

In Berlin Spaß zu haben, das hat seinen Preis. Würde man denken! Auch wenn der Eintritt zu den beliebtesten Clubs, das beste Gericht im angesagten Restaurant und das heiß ersehnte Konzert vom Lieblingskünstler ganz schön teuer sind, heißt das noch lange nicht, dass man ganz ohne Geld in Berlin gar nichts machen kann. Auch wenn sie vielleicht nicht so leicht zu finden sind, es gibt sie, die kostenlosen Schätze, man muss sie nur finden. Im englischen Teil geben wir ein paar Tipps wo ihr suchen könnt.

Frank by Frank
on Juni 7th, 2017
in Events, Musik, Stories, Theater

Das Kulinarische Dreieck von Kreuzberg

36_Dreieck_42

Kreuzberg ist als einer der beliebtesten Bezirke Berlin’s zugleich auch einer der vielfältigsten in Sachen Gastronomie. Besondere Hotspots mit vielen Restaurants findet man zum Beispiel am Paul-Linke-Ufer oder um das Schlesische Tor. Eine Gegend, die ein bisschen weniger populär, dafür aber umso interessanter ist, ist die Prinzenstraße und Umgebung.

Hier befinden sind eine Handvoll Restaurants die kulinarisches Dreieck bilden: Das Parker Bowles, die Vabrique und das Mirika. Während des 3/6 Dreieck Dinners konnte ich mich hier im März an einem Abend direkt durch alle drei Restaurants futtern, denn das 6 Gängemenü dieses kulinarischen Events wurde auf je zwei pro Restaurant aufgeteilt und dazwischen ist man einfach weiter zum nächsten gezogen mit ein paar Überraschungen auf dem Weg. Das Ganze findet diesen Freitag erneut statt, mit leicht abgewandelter Route, dafür aber mit cooler Afterparty.

Frank by Frank
on Juni 6th, 2017
in Kreuzberg, Restaurants

Die besten Frühstückscafes in Kreuzberg

Le Bon-7034

Nachdem wir euch bereits in die Frühstückswelten von Neukölln, Friedrichshain, Mitte und Prenzlauer Berg eingeführt haben, wollen wir unsere Serie an Bezirksguides nun mit dem beliebtesten aller Stadtteile Berlin’s fortsetzen: Kreuzberg. Die Auswahl ist hier so vielfältig, wie man es auch erwarten würde. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: von trendy bis zu traditionell. Wir wünschen guten Appetit und einen guten Start in den Morgen :)

Frank by Frank
on Mai 23rd, 2017
in Cafés, Kreuzberg

Die besten neuen Asiatischen Restaurants in Berlin

Nihombashi-6984

Jedes Jahr gibt es so viele neue Eröffnungen in der Gastroszene, dass es sich lohnt regelmäßig neue Restaurantführer zu komplizieren. In den vergangenen Monaten hat jedoch gleich so viel aufgemacht, dass es sich lohnt, es thematisch in zwei Teile zu teilen. Los geht es mit den interessantesten Neueröffnungen aus dem Bereich asiatische Fusion. Viel Spaß im englischen Teil.

Frank by Frank
on Mai 15th, 2017
in Charlottenburg, Kreuzberg, Mitte, Restaurants, Schöneberg

Bring den Berlin-Style in deine Wohnung

Berlin Interior DIY Styles-8778

Der Frühling ist da, und was ist bekanntlich eine der liebsten Rituale der Deutschen im Frühling? Erst einmal das ganze Haus wieder auf Vordermann bringen; ein waschechter Frühjahrsputz eben! In Berlin bedeutet das natürlich, dass die ganzen Bier- und Club-Mate-Flaschen, die sich in der Ecke angesammelt haben, zurück zum Späti müssen, Photoautomaten-Fotos von Ex-Lovern durch ein paar neue ausgetauscht werden sollten, und der Haufen Vintage-Klamotten, der mittlerweile schon out-of-style ist, zurück zum Vintage-Shop könnte.

Aber wenn du wirklich ein richtiger Pro im Frühjahrsputz werden möchtest, kommst du um ein ernsthaftes Make-over deines Zuhauses nicht herum. Denn jedes Jahr in Berlin ist eben unterschiedlich und das sollten deine eigenen vier Wände auch wieder spiegeln.

Wir haben uns mit den Deko-Experten von Granit zusammen getan, die erst vor kurzem ihren ersten eigenen Laden in Berlin aufgemacht haben, an der Rosenthaler Straße in Mitte. Zusammen sind wir auf einige Einrichtungs-Ideen gekommen, die den Geist Berlins widerspiegeln. Granit kommt ursprünglich aus Schweden und selbstverständlich liegen die Berliner ihnen zu Füßen, denn Berliner lieben Design aus Skandinavien über alles. Granit bietet Inneneinrichtungsdeko, wie auch Haushalts-, und Büroutensilien mit einem minimalistischen, zeitlosen und kultigen Design. Dieser Style und Berlins raue, industrielle Ästhetik passen einfach perfekt zusammen.

Frank by Frank
on Mai 12th, 2017
in Design, Produkte

Der Holzmarkt – Berlins einzigartige urbane Oase

Holzmarkt-183859

Nach jahrelangem, geheimnisvollen Bauarbeiten zwischen der Pampa und dem Kater Blau hat nun am 1. Mai endlich der heiß ersehnte Holzmarkt eröffnet, das große Community Projekt der Macher der Bar 25 und des Kater Holzig. Was im Jahre 2004 als kleine Bretterbude mit Bierausschank begann wurde in kurzer Zeit zu einem der bekanntesten Techno-Clubs weltweit, der auch maßgebend am internationalen Erfolg von Berlin beigetragen hat.  Nach der Schließung im Jahr 2010 gab es einige temporäre Folgeprojekte wie der Kater Holzig auf der gegenüberliegenden Uferseite. Doch der Holzmarkt soll nun von permanenter Dauer sein, denn er wurde nicht aus Restholz, sondern aus Stein gebaut. Das Gebäude-Ensemble an der Spree stellt einen rebellischen Kontrast zu der ansonsten eher minimalistischen Ästhetik der Berliner Architektur dar, der mit Gewissheit die Gemüter teilen wird. Von Fachwerk über Glas-Stahl-Fassade bis hin zu Komplett-Murals ist alles dabei, und zwar direkt nebeneinander. Die große Disco Kugel ist sozusagen die Kirsche auf der eklektischen Torte.

Im Inneren gibt es unter anderem zwei Restaurants mit Spreeblick, mehrere Bars, Imbissstände, eine Galerie, eine Kita, zwei Theater, ein Weinladen und natürlich der Kater Blau Club. Für jede Altersgruppen und jeden Geschmack ist was dabei. In den kommenden Tagen feiert auch ein neues Performance Stück im Sälchen Theater Premiere, es geht also direkt los mit dem bunten Programm. Wir sind gespannt, was sich hier demnächst noch alles so auftun und stattfinden wird. Für den ersten visuellen Eindruck haben wir für euch ein paar Schnappschüsse gemacht.

Frank by Frank
on Mai 9th, 2017
in Clubs, Friedrichshain, Restaurants

100 Jahre Geschichte des Ersten Mai in Berlin

Berlin, Maidemonstration der SPD

Foto: Bundesarchiv, Bild 102-09700 / CC BY-SA 3.0

Der Erste Mai, da ist das große Straßenfest in Berlin, richtig? Naja, gewisser Maßen quasi. Während sich das MyFest in Kreuzberg wirklich mehr wie eine große Party mit Fressbuden und Konzertbühnen anfühlt, hat der Tag der Arbeit aber eigentlich eine ganz andere Geschichte. Seinen Ursprung hat er in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in den USA, wo Arbeiter sich mit Protesten für den 8-Stunden-Tag durchsetzten. Ende der 1920er sollte dieser Tag auch in Deutschland eingeführt werden, doch das gelang erst den Nazis in den 30ern. Bis heute jedoch ist der Tag der Arbeit als nationaler Feiertag bestehen geblieben. Über die Jahrzehnte hat er sich jedoch sehr unterschiedlich entfaltet, von festlichen Paraden, zu politischen Demonstrationen bis hin zu brutalen Ausschreitungen hat es alles gegeben. Hier in Berlin war der 1. Mai noch bis zur zweiten Hälfte der 2010er assoziiert mit hohem Polizeiaufgebot, Sturmtrupps und aggressiven Demonstranten. Die ursprüngliche Bedeutung, den harten Kampf der Arbeiter, dass fühlt sich heutzutage auf dem MyFest etwas vergessen an.

Wir haben euch eine kleine Fotografische Revue von 100 Jahren 1. Mai zusammengefasst…

Frank by Frank
on April 30th, 2017
in Stories

Cuckoo Blocks: Berliner Plattenbau als Kuckucksuhr

Cuckoo Blocks Zimmermann 1

Der Plattenbau in Berlin schafft es immer wieder, die kreativen Menschen zu inspirieren. Dabei ist er nicht unbedingt konventionell schön, jedoch aber so charakteristisch. Er symbolisiert wie kein anderer Baustil das urbane Leben, Zementarchitektur und auch einen Hauch Nostalgie. Wir haben euch den Plattenbau schon auf verschiedene Weisen näher gebracht: Als Tetris-Spiel, Leinwand für Streetart und Design-Ikone.

Mit unserer neuesten Entdeckung reiht sich noch ein weiterer Verwendungszweck für den Plattenbau in unsere Liste ein. Der Künstler Guide Zimmermann legt mit seiner Serie Cuckoo Blocks ein paar Kuckucksuhren im Stil von Berliner Plattenbauten vor, die mich im speziellen an die tristen, grauen Bauten am Alexanderplatz erinnern. Die Satellitenschüsseln dürfen da natürlich nicht fehlen. Sind sie nicht ganz zauberhaft? Da sehen die traditionellen Holzuhren ja regelrecht langweilig gegen aus.

Frank by Frank
on April 11th, 2017
in Kunst