Author Archive

5 Filme, die den Sound Berlins perfekt einfangen

Keine Stadt in Europa hat so viele drastische Veränderungen in den letzten 100 Jahren erlebt wie Berlin. Und jede neue Dekade brachte mit ihren Turbulenzen auch neue Klänge in die Stadt.

Inspiriert vom Sound Berlins, wurde für das neueste Kapitel des Audi Zeitgeist Projekts ein einzigartiger Film erschaffen. Der Kurzfilm Symphony of Now – inspiriert vom Film der 20er Jahre, Sinfonie der Großstadt, bringt mehrere namhafte Musiker zusammen um die Musik dieser Stadt festzuhalten. Zeitgleich zur Berlinale wird der Film am 14.2. Premiere feiern. Inspiriert davon haben wir im englischen Teil des Artikels 5 Filme zusammengesucht die den Sound der Stadt in den verschiedensten Jahrzehnten perfekt widerspiegeln.

Claudio by
on Februar 8th, 2018
in Filme, Musik

Skalar – Ein Kunst-Spiegel der Seele im Kraftwerk Berlin

Noch ist es Psychologen und Forschern nicht 100% gelungen zu sagen, warum gewisse Farben und Klänge Emotionen in uns Menschen hervorrufen. Warum gerade Rot für Wut steht und Moll für Trauer.

Aber wenn es Künstler und Musiker gelingt mit diesem Phänomen zu arbeiten, können echte audiovisuelle Wunderreisen entstehen. Empfehlenswert ist für eine solche Achterbahnfahrt der Gefühle das neuste Lichtkunstwerk von Christoph Bauder mit der Musik von Kanding Ray. Mit Skalar haben sie ein einzigartiges Kunstwerk geschaffen welches mit Licht, Nebel und Sound pulsiert wie ein lebendiges Wesen. Unbedingt diesen Februar anschauen! Mehr Bilder und Infos nach dem Klick.

Claudio by
on Januar 29th, 2018
in Kunst

Yoga while you wait – Das lustigste Buch über Yoga in der Großstadt

fotos: Markus Abele

Yoga is wirklich nicht jederfraus Sache (weil ehrlicherweise gehen zu 80% Frauen zum Yoga). Kein Drama, wie ich finde. Es gibt Menschen, die gehen in Gesängen und kleine Ritualen vollends auf und kriegen fast nen multiplen Orgasmus, wenn der Lehrer sie anbrüllt und mit nem Gurt festzurrt (verständlicherweise). Andere denken sich: wie komme ich hier ganz schnell raus, wenn der Lehrer irgendwas über die spirituelle Einheit des Mondes faselt. So oder so, finde ich muss man Yoga mit ner ernsthaften Portion Humor nehmen.

Claudio by
on Januar 23rd, 2018
in Bücher, Wellness

Die Kunst des Intuitiven Bogenschiessen in Berlin

Den Berliner Winter zu überstehen ist eine Kunst, die man fast als Meditation bezeichnen könnte. Um uns die lange Zeit des grauen Himmels irgendwie zu versüßen haben wir überlegt, dass wir mehr ungewöhnliche Dinge ausprobieren wollen und für unsere Leser die schönsten Erlebnisse festhalten.

Diesmal haben wir uns in die Kunst des  meditativen Bogenschiessen einführen lassen. Unsere Lehrmeisterin war Latifa Rothacker, die bei Berlin Aikido am Kottbusser Damm ihre Gruppenkurse und Workshops durchführt. Was wir alles spannendes dabei erlebt haben, könnt ihr im englischen Teil des Artikels nachlesen.

Claudio by
on Dezember 21st, 2017
in Stories

Ein Ausflug zu den süßesten Wesen Brandenburgs: Alpakas

Für einige Berliner ist Brandenburg gleich Mordor aus Herr der Ringe – ein Ort wohin man sich auf keine Fall verirren sollte. Für andere ist es das Natur-Ausflugsziel Nummer eins für allerlei Aktivitäten im Freien. Wir gehören seit neuestem zur letzteren Fraktion und haben ein außergewöhnlichen Ort der Freude entdeckt: eine Alpakafarm in der Nähe von Nauen.

In einem Artikel eines dieser typischen Frauenmagazine las ich vor kurzem, dass die New Yorker total darauf abfahren aufs Land zu fahren um Alpakas zu knuddeln. Ich selbst konnte mir ehrlicherweise nichts drunter vorstellen und dachte es wäre in etwa so, wie damals als man im Streichelzoo mit den störrischen Ziegen gespielt hat. Doch Alpakas sind tatsächlich echter Balsam für die gestresste Großstadt-Seele, wie ich am eigenen Leibe spüren konnte.

Claudio by
on Dezember 6th, 2017
in Stories, Reisen, Wellness

Freiheit ist ein roher Tanz: Come as you are!

Foto: Anna Agliardi

Manche Geschichten sind wie ein Märchen aus Tausendundeiner Berliner Nacht. Drei syrische Tänzer und ein israelischer Choreograf finden zueinander und entwickeln gemeinsam ein zeitgenössisches Tanz-Theaterstück über deren Lebensweg. Tanz als gemeinsames Ausdrucksmittel. Als Sprache der Freiheit. Hart erkämpfte Freiheit in einer Welt aus Krieg und Terror. Wozu braucht man dann noch Kunst und Theater? Um nicht zu vergessen, dass wir Menschen sind, glaube ich. Die Spieldaten und mehr Bilder von der fantastischen Anna Agliardi im Folgendem.

Claudio by
on Dezember 5th, 2017
in Theater

Auf den Geschmack gekommen – American Whiskeys

Anzeige

Letzte Woche wurden wir Teilnehmer eines einzigartigen edukativen Programms und Events (Master of American Whiskey) für das sich 60 Bartender aus ganz Deutschland beworben haben um der nächste Master of American Whiskey zu werden.

Organisiert wurde das ganze von drei Super Premium American Whiskeys: JACK DANIEL’S Single Barrel, JACK DANIEL’S Gentleman Jack und Woodford Reserve.

Das Ziel: tiefergehendes Wissen zu American Whiskey, der Geschichte, dem einzigartigen Geschmack und der Vielfältigkeit zu vermitteln um den Nachwuchs-Bartendern handfestes Wissen und Expertise für ihren Beruf und ihre Whiskey liebenden Kunden mitzubringen.

Claudio by
on November 24th, 2017
in Bars

Ein Holocaust Mahnmal für Björn Höcke

Jeder Tag an dem das Zentrum für Politische Schönheit eine neue Aktion ins Leben ruft, ist ein guter Tag. Ich bin tatsächlich immer wieder beeindruckt mit welcher Intelligenz sie doch die Absurdität unserer politischen Realität spiegeln.

In ihrer neuesten Aktion haben sie Björn Höcke (Horrorclown bei der AfD) ein Holocaust Mahnmal vor die Tür gesetzt. Noch beeindruckender: In nur einem Tag haben sie beinahe 80 000 Euro gesammelt um das Mahnmal zu ermöglichen. Das kriegt keiner so schnell hin. Auch von uns also: Chapeau!

Claudio by
on November 23rd, 2017
in Kunst, Videos

Mit einer Menschenkette in Berlin die ganze Welt retten!

Ein paar Dinge sind so absurd böse auf dieser Welt, das man gar nicht glauben kann, das sie wirklich existieren. Dazu gehören definitiv Atomwaffen. Seit über 25 Jahren ist auf europäischen Boden der kalten Krieg vorbei. Doch dieser scheinbare Frieden hat Atomwaffen keineswegs harmloser gemacht.

Diesen Samstag ist in Berlin eine tolle Möglichkeit dagegen zu protestieren. Zwischen der Nordkoreanischen und der US-Botschaft wird eine Menschenkette gegen Atomwaffen protestieren. Initiatoren sind ICAN – Internationale Kampagne für die Abschaffung von Atomwaffen die vor ein paar Monaten den Friedensnobelpreis gewonen haben. Gute Gründe warum man unbedingt hingehen sollte haben wir im Gespräch mit dem Deutschen Vorstand von ICAN, Leo Hoffman-Axthelm ergründet. Das Interview findet ihr im englischen Teil des Artikels.

Claudio by
on November 17th, 2017
in Leute, Stories

Tanz im Neonwald – Memory of Dislocation

Tanz im Neonwald – Memory of Dislocation

„Mein Körper ist mein Werkzeug, um gesellschaftliche Grenzen zu überschreiten. Und er ist das Gedächtnis der Grenzen und der Grenzübertritte.“

Ein junger Mann reist durch Raum und Zeit und nimmt uns mit. Uns – wir sind die Zuschauer eines kleinen Theaters- die, die gewohnt sind, nichts zu tun. Doch wir müssen unsere passive Haltung verlassen und mit Jair Luna in seiner Perfomance im Ballhaus Naunynstraße eine Reise antreten. Vom Berliner Nachtclub zurück in die Kindheitserinnerungen in Kolumbien. Und immer wieder vorbei an den Neonlichtern einer Großstadt die strahlend verspricht, und vielleicht die Menschen, die sie beherbergt, enttäuscht.

Memory of Dislocation- Exactly the same is the opposite direction von Jair Luna ist ein sehenswertes bildgewaltiges Spiel mit der eigenen Biographie.

Claudio by
on November 17th, 2017
in Kunst, Theater