Die Talentiertesten Fotografinnen in Berlin

Die Talentiertesten Fotografinnen in Berlin

Anlässlich des internationalen Frauentages wollen wir euch eine Auswahl unserer liebsten Fotografinnen in Berlin vorstellen. Mit diesem Artikel möchten wir eine weiteren virtuellen Sammelpunkt schaffen, um die vielen talentierten aber oft in der Masse verborgenen Fotografinnen zu feiern, die Berlin zu bieten hat. Genießt unsere Auswahl an tollen Frauen, die mit ihren Kameras hervorragende Arbeit leisten. Mehr dazu in der ausführlichen englischen Version.

Finde Zurück Zur Eigenen Intuition: Im Gespräch mit Michaela Aue

Finde Zurück Zur Eigenen Intuition: Im Gespräch mit Michaela Aue

In unserer heutigen Zeit sind wir täglich unzähligen Impulsen und erschöpfenden, digitalen Ablenkungen ausgesetzt. Unzählige Apps versuchen uns mit ihren Push-Botschaften zu gewinnen, währen Social Media es uns sehr leicht macht, uns mit außenscheinlich Leistungsstarken Menschen zu vergleichen. Und wenn das noch nicht genug Stress ist, ist das Leben in einer Großstadt wie Berlin lebt noch laut und anstrengend. Auf der Suche nach guten Wellnesstipps wandte ich mich an die wunderbare Michaela Aue, die Detoxing wie kein anderer drauf hat. Michaela arbeitet als Yoga-Lehrerin und hat kürzlich einen tollen Podcast ins Leben gerufen, namens The Kyōō (engl. The Cue). In dem thematisiert sie alles, was wir für ein ausgeglichenes und gesundes Leben brauchen.

Weiterlesen…

10 Kurse in Berlin um etwas neues Auszuprobieren

10 Kurse in Berlin um etwas neues Auszuprobieren

Wenn du dein Leben in Berlin endlich einigermaßen auf die Reihe gekriegt hast, ist es sehr einfach in eine wöchentliche Routine zu verfallen. Du triffst die selben Leute, isst in den selben Restaurants und gehst deinem Lieblingshobby nach. Irgendwann wird diese Routine gefährlich gemütlich, bis unsere Langeweile uns dazu treibt, etwas neues auszuprobieren. Ich liebe und hasse meine Komfortzone gleichzeitig. Ich liebe sie, weil Netflix und Angry Chicken mit meinem Freund an einem Sonntag das größte ist und ich hasse sie, weil sie einen mental nicht wachsen lässt. Daher habe ich uns Routinemenschen eine Liste an Kursen in Berlin zusammengesucht, die uns ein wenig aus unserer Komfortzone locken!

Weiterlesen…

Wie Ihr Euch Gegen Überhöhte Mieten Wehren Könnt

Wie Ihr Euch Gegen Überhöhte Mieten Wehren Könnt

Anzeige. 

Wohnen in Berlin ist unverschämt teuer geworden und passt so gar nicht zu dem antikapitalistischen Flair, den viele seiner Bewohner ausstrahlen. Tatsächlich sind die Mieten in Berlin in den letzten 5 Jahren um fast das Doppelte gestiegen. Je öfter ich mit Freunden über die Lage spreche, desto mehr gewöhne ich mich jedoch erschreckender Weise an die Situation: Eine frisch zugezogene Bekannte berichtete mir neulich, sie zahlt in der Sonnenallee für 35m2 ganze 920€ – das sind über 25€ pro m2! Angeblich luxussaniert und mit schicker Einbauküche versehen. Das sei heute normal – illegal ist es trotzdem.

Genauso illegal sind oft auch schon Mieten jenseit von 10€ pro Quadratmeter. Denn damit die Mieten nicht weiter steigen, hat die Regierung schon vor über drei Jahren ein Gesetz erlassen, die Mietpreisbremse. Nur warum nutzt sie kaum einer? Warum steigen die Mieten immer weiter? Wir wollen Euch zeigen, wie Ihr mit der Mietpreisbremse Eure Miete senken könnt und zeigen Euch drei Wege vor: Online mit dem Service des Start-ups wenigermiete.de, per Anwalt oder über einen Mietverein.

Weiterlesen…

Die Electric Minds der Berlinale: Ein Erstklassiges Erlebnis in der Audi Berlinale Lounge

Die Electric Minds der Berlinale: Ein Erstklassiges Erlebnis in der Audi Berlinale Lounge

Anzeige. 

Um sich auf die Berlinale Festlichkeiten einzustimmen, lud Audi uns zu ihrem Berlinale Open House Programm in die Audi Berlinale Lounge am Marlene-Dietrich-Platz ein. Während das Filmfestival in vollem Gange ist, hat Audi zusammen mit der Berlinale ein interessantes und abwechslungsreiches Programm aus Diskussionsrunden, Performances und Interviews zusammengestellt, die in ihrem eleganten Pavillon direkt vor dem Berlinale Palast stattfinden.

Wir waren begeistert von der glamourösen Atmosphäre der Lounge mit ihren dunklen Wänden, gedämpften Lichtern, stilvollen Speisen und Getränken und dem erstklassigen Blick auf den Roten Teppich. Die Location ist einzigartig: Direkt neben dem Roten Teppich ist man somit nicht nur Zuschauer, sondern auch Teilnehmer der Veranstaltung.

Weiterlesen…

SchokoKiez – Dein Kiez als Schokoladentafel!

SchokoKiez – Dein Kiez als Schokoladentafel!

Ich liebe Schokolade! Jeder weiß, dass besonders geformte Schokolade zu vernaschen viel mehr Spaß macht, als wenn es nur ein einfacher Schokoladenriegel ist. So sind wir es gewohnt Schokoladen-Weihnachtsmännern mehr oder minder genüsslich den Kopf ab zu beissen und leckere Ostereier zu futtern, aber habt ihr schonmal gehört, dass jemand seinen Kiez nascht? Wir auch nicht. Deswegen fanden wir die Idee umso genialer.

Ray und Lena von SchokoKiez haben eine leckere Tafel Schokolade erfunden, der die Karte eures Lieblings-Kiez abbildet! Diese einzigartig geformte Tafel Schokolade ist ein Leckerbissen für alle Berlinfans. Der erster fertige Riegel von SchokoKiez ist der beliebte Schillerkiez! Dieses Jahr sollen noch viele weitere folgen, wie der Bergmannkiez, Boxhagener Kiez oder Kollwitzkiez – um nur einige zu nennen!

Weiterlesen…

Berlin Bouncers: Ein Film über die bekanntesten Türsteher Berlins

Berlin Bouncers: Ein Film über die bekanntesten Türsteher Berlins

Endlich! Die gefürchtetsten Türsteher der berüchtigten Berliner Clubszene haben ihren eigenen Film! Wolltet ihr nicht schon immer mal wissen, was ein Türsteher im täglichen Leben so macht? Regisseur David Dietl begleitete die drei bekanntesten Türsteher – Frank Künster, Sven Marquardt und Smiley Baldwin – für eine Weile, um uns einen Einblick hinter die Kulissen der Leute zu verschaffen, mit denen ihr euch normalerweise nur sehr einseitig unterhaltet – „bitte“ oder „heute leider nicht „.

Berlin Bouncer erzählt die unzensierte Geschichte des Berliner Nachtlebens und der Menschen, die sie geformt haben. Dabei geht er der Berliner Kulturgeschichte vom Mauerfall bis in die Gegenwart nach. Wer hat die dramatische Entwicklung des Nachtlebens besser miterlebt, als die Türsteher der Berliner Clubs? Dietl führt uns weit über die Partyszene hinaus, tief in die Geschichte jedes Protagonisten und in ihr tägliches, ungewöhnliches Leben hinein.

Weiterlesen…

Diese 10 Ausstellungen in Berlin solltet ihr diesen Winter nicht verpassen

Diese 10 Ausstellungen in Berlin solltet ihr diesen Winter nicht verpassen

In Berlin gibt es so viele verschiedene Kunstausstellungen, dass es manchmal ganz schön überwältigend sein kann, sich zu entscheiden, wohin es gehen soll und was zu sehen ist! Wir haben eine Liste ungewöhnlicher Ausstellungen zusammengestellt, auf die wir euch aufmerksam machen möchten, von denen ihr vielleicht noch nichts gehört habt. Angefangen von den Feierlichkeiten des 100-jährigen Bauhausjubiläums, über mixed Media bis hin zur Erkundung von fremden Klangwelten 😉

Weiterlesen…

Dieses Fotoprojekt fängt die Liebesgeschichte Berliner Paare ein

Dieses Fotoprojekt fängt die Liebesgeschichte Berliner Paare ein

Das intime Fotoprojekt comecloser.berlin ist das Werk der in Berlin lebenden Fotografin Julia Liebisch. Es fängt dabei sehr einfühlsam die Dynamik verschiedener Berliner Paare ein, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ihre Neugier und Hingabe authentische Dokumentarfotografie zu kreieren führt sie zu der Idee, den kostbarsten Besitz der Menschen fotografisch festzuhalten – die Liebe zu ihrem Partner. Sie widmet sich dem Vorhaben, reale und unperfekte Geschichten einzufangen. Weit weg von den inszenierten Bildern, an die unsere Augen täglich durch Werbung und sozialen Medien bereits gewöhnt sind.

Weiterlesen…

Frühstück in einer Kappelle? Gibt’s beim Café 21 Gramm

Frühstück in einer Kappelle? Gibt’s beim Café 21 Gramm

Habt ihr auch diese eine Routine am morgen, die euch sofort den Tag versüßt? Ob es ein und dieselbe Teetasse ist, aus der ihr morgens euren Tee schlürft oder diesen einen Podcast hört, der euch so richtig gute Laune macht. Ich für meinen Teil brauche morgens meinen starken Kaffee und wenn nicht zu Hause, dann am besten in einem schönen Café. Es sollte warmherzig, gemütlich, einzigartig, aber nicht allzu sehr nach Hipster schreien – und.. großartigen Cappuccino servieren!

Neulich war ich auf der Hermanstraße unterwegs, als ich ein wunderschönes Backsteingebäude und ein Schild mit der Aufschrift „21 Gramm“ entdeckte. Es zeigte auf einen gemütlichen Innenhof mit einer verhangenen Tür, der von der belebten Straße wegführte. Ich wusste in dem Augenblick nicht, dass mich in wenigen Metern das ungewöhnlichste Café auf der Herrmannstraße erwarten würde. Neugierig schob ich die Vorhänge zur Seite und entdeckte eine aussergewöhnliche kleine Halle mit hohen Decken und eleganten Säulen, die durch anmutige Bögen verbunden waren. Dieser ungewöhnliche Raum hat soviel Atmosphäre, wie man es von einem regulären Café kaum gewohnt ist. Ich wusste sofort: Hier würde ich meinen meinen Kaffee trinken!

Weiterlesen…