Diese Großartige Projekte & Orte unterstützen die Queer Community in Berlin

Diese Großartige Projekte & Orte unterstützen die Queer Community in Berlin

Besonders während der Pride Week ist es wichtig, dass wir uns die Zeit nehmen, um großartige Initiativen zu würdigen, die zur Stärkung der Queer Community in Berlin beitragen. In diesem Artikel findet ihr eine Liste von 7 solchen Projekten. Wir präsentieren verschiedene Projekte, darunter Festivals, Magazine und sogar eine App – lest im englischen Teil weiter, um alles über sie herauszufinden.

Eine traurige Vision der Kreuzberger Gentrifizierung

Eine traurige Vision der Kreuzberger Gentrifizierung

Die Gentrifizierung in Berlin ist ein Thema, von dem wir alle bis zu einem gewissen Grad betroffen sind. Die neue Visualisierung des Künstlers Kollektivs oddviz, bestehend aus Serkan Kaptan, Cagri Taskin and Erdal Inci, beschäftigt sich mit dem Thema insbesondere im Umfeld von Kreuzberg. Die Idee ist scheinbar so einfach und dennoch sehr bewegend: Die bunten, von Graffiti übersähten Fassaden der Wohnhäuser aus den Kreuzberger Kiezen werden von einem unsichtbaren Wind einfach weggeweht. Beeindruckend!

Weiterlesen…

Cleo: Eine Neue Romantische Komödie mit Berlin im Herzen

Cleo: Eine Neue Romantische Komödie mit Berlin im Herzen

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Filmen, deren Handlung in Berlin stattfindet. Heute wollen wir euch den Trailer von Erik Schmitts neuen Film “Cleo“ zeigen, der auf der offiziellen Website als “die Berliner Antwort auf Die fabelhafte Welt der Amélie“  beschrieben wird. “Cleo“ könnte euch echt gefallen, wenn ihr nach einer charmanten Berliner Komödie sucht für leichte Sommerabende sucht. Die Termine der Screening Tour findet ihr weiter unten.

Weiterlesen…

Wie ich mich in Berlin von weiblichen Schönheitsidealen befreien konnte

Wie ich mich in Berlin von weiblichen Schönheitsidealen befreien konnte

Fotos: Vismante Ruzgaite. 

Wir drei waren früher unzertrennlich. Ich würde sie immer in meine Pläne einbeziehen und das Haus praktisch nicht ohne sie verlassen. Bis vor kurzem hatte ich das Gefühl, dass ich ohne Make-up und BH nicht ganz vollständig bin. Wir sehen uns immer noch, aber manchmal entscheide ich mich einfach, die beiden zu Hause zu lassen.

Da mein üblicher Look früher eine Art 60er Jahre Groupie Wannabe war, war ich von dieser Entwicklung in meinem persönlichen Stil ziemlich überrascht. Wurde ich müde von den zeitraubenden Ritualen? Habe ich versehentlich einen Trend eingeholt? Warum habe ich das Gefühl, dass ich dies überhaupt im Hinblick auf die Mainstream-Schönheitsstandards analysieren muss?

Weiterlesen…

Eine Berlin Jahrzent-Zeitreise mit Google Street View

Eine Berlin Jahrzent-Zeitreise mit Google Street View

Foto: Google Street View. 

Berlin ist, genau wie viele seiner Bewohner, eine Kreation, die immer im Gange ist, nie ganz vollständig. Tatsächlich ist es manchmal ziemlich schwierig, mit den neuesten Stadtentwicklungen Schritt zu halten, so dass es selbst Google Maps noch nicht gelungen ist, alle Street View-Fotos auf den aktuellen Stand zu bringen. Wir haben Screenshots der überraschendsten Sehenswürdigkeiten gemacht, die es gar nicht mehr gibt – mit nostalgischen Erinnerungen an das White Trash und das Beate Uhse Erotik Museum – im englischen Teil gibt es mehr.

Diese Berliner trefft ihr auf der Grillwiese des Tempelhofer Felds

Diese Berliner trefft ihr auf der Grillwiese des Tempelhofer Felds

Illustrationen und deutsche Textversion: Sophia Halamoda

Das Grillen auf dem Tempelhofer Feld scheint ein fester Bestandteil des klassischen Berliner Lebensstils zu sein. Wie bei den meisten Dingen in dieser Stadt hat jeder eine andere Vision und Herangehensweise dazu. Dies führt oft zu einer sehr interessanten Szene, die sich aus den unterschiedlichsten BerlinerInnen zusammensetzt, die nicht viel gemeinsam zu haben scheinen, abgesehen von einer Vorliebe für das Grillen im Freien.

In ihrem neuesten Comic hat sich die Illustratorin Sophia Halamoda – bekannt vom Berghain Comic – von Leuten im Grillbereich des Tempelhofer Felds inspirieren lassen. Erkennt ihr da auch jemanden?

Weiterlesen…

Dieses Berliner Kollektiv Revolutioniert Wie Wir Klassische Musik Erleben

Dieses Berliner Kollektiv Revolutioniert Wie Wir Klassische Musik Erleben

Foto: Harry Sherwood. 

Ihr habt vielleicht schon von Crossmodalism gehört – der internationalen Bewegung, die ganz besondere Veranstaltungen organisiert und die Art und Weise, wie das Publikum in Bereichen wie Theater, Kochen oder sogar Wissenschaft interagiert, neu definiert. Die dort gewonnenen Erkenntnisse haben zwei prominente Vertreter der Bewegung dazu inspiriert, sich als 1781 Collektive zusammenzutun und Veranstaltungsreihen rund um die klassische Musik zu organisieren. Im englischen Teil könnt mehr darüber erfahren, was ihre exklusiven Konzerte zu einem einzigartigen Erlebnis macht und wie ihr euch beteiligen können.

Berlin Stories: Das Erste Fotobuch von Berlinstagram

Berlin Stories: Das Erste Fotobuch von Berlinstagram

Der Instagram-Account von Michael Schulz mit dem eingängigen Titel Berlinstagram war schon immer einer unserer Favoriten. Wenn ihr wie wir Fans seiner einzigartigen Sicht auf unsere geliebte Stadt seid, haben wir tolle Neuigkeiten für euch: Der Hatje Cantz Verlag hat gerade das erste Berlinstagram Buch herausgebracht, mit den schönsten Motiven von Instagram und bisher noch unveröffentlichte Fotografien. Das Buch ist als fünfte Ausgabe der Berlin Stories-Reihe von Hatje Cantz erschienen, in der zuvor auch Fotografen wie Ama Split & Riky Kiwy, Ed Broner, Ralph Mecke, Annette Hauschild und Jason McGlade ihre einzigartige Sicht auf Berlin präsentiert haben. Nach dem Klick gibt es einen kleinen Vorgeschmack aus das Buch. Bestellen könnt ihr es zum Beispiel hier.

Weiterlesen…