Author Archive

Eine Berlin Legende: Die fabelhafte Romy Haag

Romy006

Foto via Romy Haag

Habt ihr schonmal von Romy Haag gehört? Sie ist eine der schillerndsten Gestalten des Berliner Nachtlebens in den 70ern und 80ern und wurde eine Zeit lang auch als die Freundin von David Bowie dokumentiert, als dieser noch hier in Berlin lebte. Ihre Geschichte und ihr Umzug nach Berlin ist äußerst spannend, deswegen haben wir euch hierzu um englischen Teil eine kleine Geschichte zusammengeschrieben.

Michalina by Michalina
on Januar 18th, 2017
in Leute

Wo kann man Mode aus Berlin kaufen

vektor

In Berlin fühlt man sich äußerst wohl sehr individuelle Kleidung zu tragen. Egal ob es teuer oder billig aussieht und mehr oder weniger Haut zeigt, alle sind schon daran gewöhnt und die meisten bleiben eigentlich unbeeindruckt. Deshalb ist die Fashion Week so besonders – es ist eine Möglichkeit, die neuesten Designs zu sehen und hervorragende Klamotten und Accessoires zu kaufen, mit deren Hilfe wird man später zum Star der U-Bahn ;) Wir zeigen euch schon im voraus, wo man die Klamotten der besten Berliner Designer kaufen kann. Mehr dazu im englischen Teil.

Michalina by Michalina
on Januar 16th, 2017
in Charlottenburg, Kreuzberg, Mitte, Mode, Neukölln, Shops

Ein Außergewöhnlich Süßer Guide für Berlin

brammibals donuts

Foto: Brammibal’s Donuts

Das Leben ist  süß in Berlin. Und das nicht nur wegen des lässigen Lifestyles, der heißen Boys und den besten Partys, sondern auch weil es hier eine Menge ziemlich geniale zuckrige Lokale gibt, bei denen man seiner Zuckersucht mit den verschiedensten Süßspeisen frönen kann. Wir haben euch ein paar unserer liebsten Cafes und Shops zusammengestellt, die besondere Leckerbissen für euch zur Verfügung stellen. Mehr dazu im englischen Teil.

Michalina by Michalina
on Januar 11th, 2017
in Cafés, Charlottenburg, Friedrichshain, Kreuzberg, Mitte, Neukölln, Prenzlauer Berg, Schöneberg

David Bowie’s Berlin Heute

Davidbowieberlin-134843

Fotos: Alejandro Arretureta

David Bowie hat uns immer mit seinem Kunst in Erstaunen versetzt. Jedes neue Album von ihm hätte von einer völlig anderen Person sein können. Seine Fans konnten es kaum fassen, als er letztes Jahr kurz nach der Veröffentlichung seines neues Albums und seinem Geburtstag gestorben ist. Niemand wusste, dass er überhaupt krank war. Es war ihm nämlich sehr wichtig, dass die Fans seine Privatsphäre respektieren. Um ein bisschen Anonymität zu genießen und seine Drogensucht zu bekämpfen, verließ er 1976 Los Angeles und zog nach Berlin; und hat hier die Berliner Trilogie (“Low”, “Heroes”, und “Lodger”) geschrieben. Einige Spuren von ihm kann man in der Stadt noch heute auffinden. Wo genau zeigen wir euch im englischen Teil des Textes.

Michalina by Michalina
on Januar 6th, 2017
in Leute, Stories

Ein Linguistisches Labyrinth: Sprachen in Berlin

Tunnel of Letters by Susanne Nilsson CC-BY-SA-2.0

FotoSusanne NilssonCC

Man könnte sagen, dass obwohl sich Englisch in Berlin großer Beliebtheit erfreut, diese Sprache auf keinen Fall die einzige ist, die die Bewohner benutzen. Schon ein Blick auf die Sonnenallee zeigt deutlich, dass jede Sprache hier willkommen ist. In meinem Freundeskreis gibt es viele, die aus Deutschland stammen, aber auch viele, mit denen ich nur auf Englisch spreche – und trotzdem wohnen hier doch alle und versuchen jeden Tag in Berlin erfolgreich zu kommunizieren. Wie komisch das manchmal läuft, erzähle ich… auf Englisch!

Michalina by Michalina
on Januar 3rd, 2017
in Stories

Die großartigen Frauen von Berlin

Liz_b by Thomas_k

Foto: Thomas_k

Ich bin wirklich dankbar für die Möglichkeit, in Berlin als Bloggerin meine ersten Schritte machen zu dürfen. Diese Position ermöglicht es mir auch einen Einblick an die Welt anderen Frauen zu bekommen, die ihren ganz eigenen Lebensstil hier in Berlin haben. Im englischen Teil des Textes könnt ihr lesen, was genau sie machen und warum sind sie so inspirierend für uns sind.

Michalina by Michalina
on Dezember 30th, 2016
in Leute

Eine Zeitreise mit Interaktiven Karten von Berlin

U-Bahn_Berlin_Kottbusser_Tor_Hochbahnhof_1902

Die interaktive Seite Zeitreise Berlin von Alexander Darda zeigt uns, wie sich Berlin im letzten Jahrhundert entwickelt hat und wie es sich bis 2025 noch verändern wird. Es weist acht Karten aus verschiedenen Jahrzehnten auf, darunter auch eine in der Zukunft, die über Marker mit Fotos aus der entsprechenden Zeit und den jeweiligen Positionen und Blickwinkeln bestückt sind. Die Karte aus dem Jahr 1914 enthält die meisten Einträge, es lohnt sich das Ganze in Ruhe anzuschauen und die Stadt neu zu entdecken, wie sie einmal war.

Michalina by Michalina
on Dezember 23rd, 2016
in Stories

Der Berlin-Nomade: Von Wohnung zu Wohnung

Unterwegs by Alex Alvisi CC-BY-ND-2.0

FotoAlex AlvisiCC

Besonders Neuberliner kennen das Problem: Eine erste Bleibe zu finden ist schon ein Akt, aber machbar, doch darin dann lange wohnen können, da geht es schon los. Für viele heißt es in ihrem ersten Jahr in Berlin: Von einer Zwischenmiete zur nächsten. Doch so spannend es auch sein mag, möglichst viele verschiedene Ecken und Charaktere Berlins auf diese Art kennenzulernen, so anstrengend ist es auch ein Wohnungsnomade zu sein. Unsere Autorin Michalina kennt sich damit aus und teilt ihr Leid – und ihren Optimismus.

Michalina by Michalina
on Dezember 21st, 2016
in Stories

Wie man Weihnachten in Berlin verbringen kann

christmasgardenberlin

Während die meisten Neuberliner Weihnachten wahrscheinlich zuhause fernab von Berlin bei ihren Familien verbringen werden, gibt es doch sicher einige, die aus welchen Gründen auch immer, hier in Berlin bleiben, bzw. deren Familien auch hier wohnen. Berlin bietet eine vielfältige Bandbreite an Möglichkeiten, was man an den drei Weihnachtstagen hier alles tolles machen kann. Obwohl an normalen Feiertagen ja viele Orte geschlossen haben, gibt es doch an Weihnachten einiges zu erleben. Von Museumsbesuchen, Weihnachtsmärkten, Konzerten, Filmfestivals bis hin zu Shows haben wir euch ein paar der Dinge, die ihr dieses Jahr an Weihnachten unternehmen könnt. Mehr dazu um englischen Teil.

Michalina by Michalina
on Dezember 16th, 2016
in Events, Filme, Musik

Berlin kommt mit dem Scheitern klar

Eylul Aslan Failing 1

Fotos: Eylül Aslan

Obwohl wir alle irgendwann im Leben mal scheitern, wird nicht besonders gerne darüber gesprochen. Das Thema ist ziemlich stigmatisiert. In Deutschland denkt man generell, dass man eine Sache immer bis zum Ende durchführen sollte, sogar wenn es jemandem gar kein Spaß macht. In Berlin ist es aber nicht so. Es kommt hier öfter vor, dass Leute ihre Karriere ändern, um glücklicher zu sein. Etwas vorzeitig zu beenden bedeutet hier nicht automatisch Scheitern. Und außerdem: Vom Scheitern kann man überaus viel lernen! Mehr Gedanken dazu im englischen Teil.

Michalina by Michalina
on Dezember 12th, 2016
in Stories