Der Kunst-Aktivist Vermibus

Der Kunst-Aktivist Vermibus

Der Berliner Künstler Vermibus hat vor ein paar Jahren zum ersten Mal Aufsehen erregt mit seinen AdBusting Werken in den U-Bahnhöfe und Bushaltestellen der Stadt. Zu sehen waren grotesk entstellte Werbeplakate, deren oberflächliche Schönheit durch sein Eingreifen enttarnt wurde. Mit Lösungsmitteln verwischt und überzeichnet er die Plakate und hängt seine Werke dann wieder an Ort und Stelle auf. Die Botschaft dahinter ist klar und deutlich, er will uns zum Nachdenken über die Darstellung von Menschen in den Medien und in der Werbung bringen.

Heute Abend eröffnet Vermibus zusammen mit Jordan Seiler in der Open Walls Gallery eine neue Ausstellung, die seine Werke sowie die Dokumentation seiner Arbeitsweise zeige wird. Nach dem Klick ein Auszug.

Weiterlesen…

Mobile Kino

Mobile Kino

Foto: Mobile Kino

Wer unsere iHeartBerlin Veranstaltungen und unseren Event Guide verfolgt, hat mit Sicherheit schonmal vom Mobile Kino gehört. Was in 2009 mit einem Open Air Screening in einem Park in Neukölln begann, hat sich nun zu einem der etabliertesten unabhängigen Kinos gemausert. An den verschiedensten öffentlichen Orten und in den unterschiedlichsten Locations haben die Jungs vom Mobile Kino schon ihr wohl selektiertes Filmprogramm vorgeführt. Auch wie hatten schon das Vergnügen, denn alle unsere Film Events wie die Berlin Film Nights und das Cinéma de Mode fanden in Zusammenarbeit mit dem Mobile Kino statt. Wir fanden es war an der Zeit, den Jungs mal einen eigenen Platz hier auf dem Blog zu verschaffen, so haben wir diesen kleinen Artikel für euch zusammen gestellt, mit einer Liste aller Screenings, die demnächst ausstehen. Viel Vergnügen! (Siehe englischer Teil)

Weiterlesen…

Unsere 12 Lieblings-Berlin-Filme

Unsere 12 Lieblings-Berlin-Filme

Der Himmel über Berlin

Dank der Rainer Werner Fassbinder Ausstellung im Martin-Gropius-Bau mussten wir kürzlich an all die wichtigen und inspirierenden Filme denken, die Berlin als ihre Kulisse verwenden. In einer umstürzlerischen Metropole, die mehr Veränderungen durchlebt hat, wie jede andere Westeuropäische Großstadt, haben viele Filmemacher Werke erschaffen, die als unmissverständliche Liebesgeständnisse an Berlin gesehen werden können. Abgründige Sexszenen, exzessiver Drogenkonsum und politisches Chaos sind nur ein paar der heißen Themen, die unseren Lieblings-Berlin-Filmen behandelt werden. Mit einer Zeitspanne von beinahe 9 Jahrzehnten führt uns unsere Liste an Filmen auf eine Berlin-Tour an verschiedenen historischen Stationen durch all den Exzess und Glamour, und all den Horror und Ernüchterung der Geschichte Berlins. Vom deutschen Expressionismus bis hin zu New Wave, nach dem Klick erfahrt ihr, welche Filme es in unsere Top 12 geschafft haben.

Weiterlesen…

Berlin Fashion Film Festival 2015

Berlin Fashion Film Festival 2015

G. directed by Esther Löwe

Am 5. Juni 2015, also kommende Woche Freitag, findet eine weitere Ausgabe des Berlin Fashion Film Festivals statt, und zwar diesmal zum ersten Mal außerhalb der mittlerweile einfach viel zu vollen Berlin Fashion Week und in einer für einen Mode-Event auch eher untypischen Location – dem Astra Kulturhaus. Wie gewohnt gibt es ein umfassendes Programm bestehend aus Talks, Screenings, Shows, der Preisverleihung und einer Aftershowparty. Nach dem Klick gibt es eine Vorschau auf den Event, sowie die Möglichkeit ein Paar Tickets zu gewinnen. Weiterlesen…

Symmetries – Tattoo-Kunst von Valentin Hirsch

Symmetries – Tattoo-Kunst von Valentin Hirsch

Foto: Georg Schober

In unserem großen Tattoo Guide für Berlin haben wir ihn bereits vorgestellt als einen unserer Favoriten der Stadt. Valentin Hirsch Stil ist unverkennbar mit seinen avantgardistischen, geometrischen Tier- und Totenkopfmotiven. Erst vor 5 Jahren wechselte er mit seinen Zeichnungen vom Medium Papier zur Haut und hat sich seit dem einen Namen in Der Tattoowelt gemacht. Im Distanzverlag erscheint nächsten Monat seine erste Monografie mit dem Titel SYMMETRIES, die einen Blick hinter die Kulissen seiner Arbeit wirft und viele seiner beeindruckenden Zeichnungen und Tattoos zeigt. Nach dem Klick haben wir ein paar Bilder aus dem Buch als Vorschau für euch sowie ein paar unserer Lieblingstattoos des Künstlers. Das Buch könnt ihr hier bestellen sobald es am 12. Juni 2015 erschienen ist.

Weiterlesen…

XPOSED – Berlin’s Queer Film Festival

XPOSED – Berlin’s Queer Film Festival

Solos by Antonio da Silva

10 Jahre ist es schon her, dass Michael Stützt und Bartholomew Sammut, die Direktoren des Xposed International Queer Film Festival, im Keller des alten Schwuz gesessen und sich aufgeregt gefragt haben, ob wohl genug Leute zu ihrem Film Screening kommen würden. 9 Ausgaben des Festivals weiter hat sich das kleine, leidenschaftlich zusammengestellte Programm aus kunterbunten, queeren Kurzfilmen aus aller Welt zu einer richtigen Größe avanciert und zieht mittlerweile hunderte von internationelen Einsendungen und Besucher an. Am kommenden Donnerstag geht es in die nunmehr 10. Runde und zwar im Kino Moviemento, wo euch dieses Jahr vorranging queere Filme aus Australien erwarten werden. Nach dem Klick gibt es ein paar Trailer für euch. Viel Vergnügen!

Weiterlesen…

Unsere 10 Lieblingsparks in Berlin

Unsere 10 Lieblingsparks in Berlin

Die Temperaturen steigen, die Klamotten werden weniger und die Laune wird besser unter den Berlinern und Zugezogenen. Es ist Frühling, die Bäume blühen und wir wollen alle endlich raus um die Sonne zu genießen. Zu dieser Jahreszeit wird besonders eins wichtig für uns: Das ganze Grün in der Stadt. Berlin gehört zu den grünsten Großstädten Europas und darüber können wir uns wirklich mehr als freuen. Jeder Bezirk hat eine gute Handvoll großer und kleiner Parks und Gärten, die gerade jetzt wieder mehr frequentiert werden. Wir haben mal eine Liste unserer Lieblingsparks und Orte zusammengestellt, in verschiedenen Größen und über die Stadt verteilt. Mehr dazu nach dem Klick.

Weiterlesen…

Berlin Guide: Shopping & Co. in Neukölln

Berlin Guide: Shopping & Co. in Neukölln

Neukölln entwickelt sich so rasant und ständig machen tolle neuen Läden und Cafes auf. Bereits letztes Jahr haben wir einen kleinen Neukölln Guide herausgebracht. Aber da sich so viel getan hat, war es an der Zeit, einen neuen Guide als zweiten Teil dazuzusetzen. Wir haben unsere Favoriten rausgepickt. Im englischen Teil des Artikels erfahrt ihr mehr dazu.

Weiterlesen…

Satellite Affects and Other Lines of Flight

Satellite Affects and Other Lines of Flight

Foto: DryHundredFear

Am 24. April eröffnet District Berlin mit Satellite Affects and Other Lines of Flight eine Gruppenausstellung mit Arbeiten der District-Atelierstipendiatinnen 2010-2015 gefolgt von der Pulsar Nebula Supernova Soli-Party zur Unterstützung einer ausstellungsbegleitenden Publikation.

Ausgehend von der Frage nach den Wechselbeziehungen zwischen künstlerischer Praxis und den Kontexten, in denen sie sich realisiert, stelltSatellite Affects and Other Lines of Flight die Werke von acht Künstlerinnen und einem Kollektiv vor, die das District-Atelierstipendium seit 2010 innehatten. Der Satellit, wie das von den Künstlerinnen für jeweils 6 Monate genutzte Atelier programmatisch genannt wird, dient der Ausstellung als metaphorisches Vehikel, um ästhetische Grenzgänge, nomadische Zeitlichkeiten, entfesselte Raumvorstellungen und widerständige Politiken des Peripheren entlang eines unregelmäßigen Orbits zu verbinden.

Weiterlesen…

Dabbawalla – Ayurveda Deli Berlin

Dabbawalla – Ayurveda Deli Berlin

Ayurveda ist ein Begriff der auf einer Tausende von Jahren alte heilige indischen Schrift basiert und bedeutet übersetzt „das Wissen des Lebens“. Es handelt sich dabei um eine ganzheitliche Lehre der Gesundheit mit einem Fokus auf den Erhalt einer körperlichen und mentalen Ausgeglichenheit. Niemand wird es wohl bezweifeln, dass die Nahrung, die wir in uns aufnehmen, Einfluss auf unser Wohlbefinden hat. Genau hier setzt das neue Ayurveda Deli Dabbawalla in Schöneberg mit seiner Mittagsküche an. Die Nahrungsexperten Jessika Wildner und Dennis Dührkoop bereiten hier leckere Thalis mit raffiniert kombinierten Kräutern und Gewürzen zu, die den strengen Vorschriften der Ayurvedischen Ernährungsweise folgen. Interessant ist hier, dass die Gerichte vegan oder vegetarisch sind, was das Restaurant auch für ein Publikum relevant macht, welches sich mit Ayurveda noch gar nicht beschäftigt hat. Nach dem Klick könnt ihr einen Blick in das Dabbawalla werden.

Weiterlesen…