Clubs

Ein Nightlife Guide für Neukölln

NSN Afterparty Twingpigs 2015

Twinpigs, Foto: Daniel Müller

Für unseren neuesten Guide haben wir uns mal wieder mit Laura von Down by Retro und Neukölln Shopping Nacht zusammengetan und dabei ihren Lieblingsbezirk genauer unter die Lupe genommen: Neukölln. Nachdem wir in unseren vorherigen Koops bereits die Shop und Gastro-Szene erkundet haben, geht es dieses Mal ums Nachtleben. Zum Anlass der 6. Edition der Neukölln Shopping Night, die diesen Samstag am 7. Mai bis 22 Uhr stattfindet, hat sie für euch die tollsten Bars, Partys und Clubs des Stadtteils für euch zusammengestellt. Mehr Infos zur NSN und unser neuer Neukölln Nightlife Guide

Frank by Frank
on Mai 5th, 2016
in Bars, Clubs, Neukölln, Party

A Lovely Piece of Shit – Theater trifft Clubkultur

menschmeier

Es war einmal ein Land namens Wummerland: Ein Ort, wo sich Einhörner vom Bass ernähren, dein Spiegelbild immer lächelt, sich niemand an das Gewesene erinnert und nicht an Morgen glaubt. Ein DJ wird zum Glückskeks, während der Astronaut nach Ketamin schreit, und King Louie die Spitze der Nahrungskette sucht.

Dieser fabelhafte Ort ist der Schauplatz des Theaterstücks: A Lovely Piece of Shit, welches diesen Freitag Premiere hat in Club Mensch Meier. Ausgedacht vom schweizer Theaterkollektiv Extraleben erinnert die Grundlage des Stückes ein wenig an den Eskapismus der hippiesken Festivals, wie die Fusion oder die Nation of Godwana.

Man darf gespannt sein, wie gut dieser Versuch Clubkultur mit Theaterperformance zu kombinieren funktioniert. Wir freuen uns drauf. Mehr Bilder und der Trailer nach dem Klick.

Claudio by Claudio
on Januar 26th, 2016
in Clubs, Theater

Berlin Nights – Ein Club Guide für Berlin

Berlin Party by iHeartBerlin

Wenn man eine Sache definitiv bestens in Berlin erleben kann, dass ist es eine unvergessliche Nacht. Berlin ist so bekannt für sein pulsierendes Nachtleben mit seinen Straßen voller junger Leute die von Bar zu Club zu Imbiss zu Späti schwirren wie ein Bienenschwarm und ein Glas Honig. Es gibt hier wirklich für jeden Geschmack etwas im Angebot, alle Musikrichtungen, Modestile und Fetische, die man sich vorstellen kann. Es ist ein wilder Dschungel, der einen schnell mal überwältigen kann, aber auf jeden Fall ein Ort ist, an dem man eine Menge Spaß haben kann.

Im Zuge der neuen Black Night Kampagne von AXE wurden wir nach unserer unvergesslichsten Nacht in Berlin gefragt. Das ist natürlich unmöglich mit nur einer Geschichte zu beantworten, denn nach 8 Jahren iHeartBerlin und noch 7 weiteren Jahren in der Clubszene gibt es einfach zu viele Erlebnisse und es fällt mir schwer, mich auf eine zu beschränken. Deshalb drehe ich den Spieß um und gebe unseren Lesern ein paar Hinweise, wie sie selber eine unvergessliche Nacht in Berlin haben können, vielmehr wo genau. Es ist kaum zu glauben, aber bei all den verschiedenen Guides, die wir bisher veröffentlicht haben, gab es noch nie einen Club Guide! Das muss sich schleunigst ändern! Hier sind sie also: Unsere 10 Lieblingsclubs in Berlin.

Mit dem Nightlife Thema lanciert AXE sein neues Bodyspray- und Duschgel-Duo Black Night. Die renommierte Perfümeurin Ann Gottlieb, die auch schon für die Düfte von Marken wie Calvin Klein, Marc Jacobs und Dior verantwortlich war, hat mit der Black Night Linie einen subtilen und zeitgenössischen Duft entwickelt, der sich an stilbewusste Männer richtet, die wissen, wie man eine unvergessliche Nacht verbringt. Aber nun genug von der Theorie, nun geht es los mit unserem Club Guide. Mehr dazu im englischen Teil unseres Artikels. 

Frank by Frank
on September 18th, 2015
in Clubs, Party

Kreuzberg – Entspannen in der Urbanen Oase

Exploring Berlin Kreuzberg 4

Nachdem wir uns in den letzten paar Wochen ja schon ausgiebig im Prenzlauer Berg und auf der Kantstraße rumgetrieben haben, wollen wir diese Woche ein bisschen Kreuzberg erkunden. Seit wir in die Blogfabrik eingezogen sind, verbringen wir ziemlich viel Zeit hier und haben uns so richtig an den kunterbunten Stadtteil gewöhnt. Besonders jetzt im Sommer ist es einfach ein genialer Treffpunkt, um ein bisschen abzuhängen und zu entspannen und bei einer Flasche Rhabarber Schorle Zeit mit Freunden zu verbringen. Kreuzberg ist dabei wie kein anderer Bezirk ein Schmelztiegel für junge Leute aus aller Welt, die hier zusammenkommen und sich austauschen, sei es beim Kaffee im Coworking Space, beim Shoppen im Modulor, beim Sonnen am Planufer, oder beim Flanieren im Görlitzer Park. In den letzten Tagen sind wir ein bisschen durch den Bezirk gepilgert und haben unsere Lieblingsecken fotografiert und euch dabei eine kleine Galerie der schönsten Orte in Kreuzberg zusammengestellt, die wir euch gern nach dem Klick zeigen wollen. Im englischen Teil gibt es auch noch ein paar konkrete Tipps für tolle Parks, Restaurants, Galerien, Bars und Clubs. Alle Fotos in diesem Artikel habe ich übrigens mit dem brandneuen Sony Xperia Z5 Smartphone geschossen, welches gerade auf der aktuellen IFA präsentiert wird.

Frank by Frank
on September 4th, 2015
in Bars, Cafés, Clubs, Galerien, Kreuzberg, Restaurants

Trümmern und Träumen – Berliner Club Geschichte

Maria Ruins by Michael

Abrissruine Maria am Ufer, Foto: Michael

Am Wochenende feiert das FUTUR25 Festival mit gratis Aktionen in der ganzen Stadt 25 Jahre Deutsche Einheit. Da mag sich einer fragen: Hatten wir das nicht vergangenes Jahr? Nein. Letztes Jahr feierte die Nation die gefallende Mauer mit erleuchteten Ballons entlang dem ehemaligen Mauerverlauf gefeiert. Knapp ein Jahr nach dem Mauerfall wurden die Verträge zur Deutschen Einheit unterzeichnet und machten politisch offiziell, was gesellschaftlich bereits geschehen war. Das FUTUR25 feiert nun dieses politische Ereignis und wartet mit tollen Installationen, Konzerten und anderen Veranstaltungen auf. Das Radialsystem V ist die Zentrale des kostenlosen Festivals, aber lange nicht der einzige Ort der an diesem Wochenende die Türen öffnet.

Die Sektion Trümmern und Träumen ist die für uns spannenste, denn sie beleuchtet die Entwicklung der Berliner Clubszene, bringt wichtige Akteure der Szene auf die Bühne, öffnet legendäre Clubs z.B. das Watergate und kutschiert euch mit Rikschas von A nach B auf der Spur von einst legendären Clubs aus der Vergangenheit.

Einige Programm-Highlights und ein kleine Review der Berliner Club-Geschichte in Bildern stellen wir euch nach dem Klick vor…

Lia by Lia
on September 3rd, 2015
in Clubs, Events, Musik

11 tolle Orte unter freiem Himmel in Berlin

Haubentaucher

Foto: Haubentaucher

Die Zeit ist gekommen, dass wir endlich aus unseren dunklen Löchern, lauten Clubs und dreckigen Bars von Berlin kriechen und endlich an die Sonne gehen! Wir haben ja leider nicht unbedingt einen wahnsinnig intensiven oder langen Sommer. Aber die sonnigen und warmen Tage, die wir kriegen, werden bis ins Volle ausgeschöpft. Und wo gehen wir da am liebsten hin? Natürlich überall dort wo wir unseren Drink unter freiem Himmel genießen können. Am besten im Grünen, oder mit tollem Ausblick, oder am Wasser. Oder all das. Zum Glück haben wir hier in Berlin einige solcher Orte, die das erfüllen. Wir haben euch nach dem Klick 10 unserer Lieblingsorte unter freiem Himmel zusammengestellt. Viel Vergnügen!

Frank by Frank
on Mai 12th, 2015
in Bars, Cafés, Clubs, Friedrichshain, Kreuzberg, Neukölln, Restaurants, Tiergarten

Berlin Erkunden: Hotspots im Wedding & Gesundbrunnen

IMG_2104

Wedding und Gesundbrunnen gehören zu diesen Bezirken, die schon seit geraumer Zeit als Geheimtipp für Berlin gehandelt werden. Anders als das südliche Pendant Neukölln findet die Entwicklung der Bezirke verhältnismäßig langsam statt. Bisher haben sich hier keine Gentrifizierungskieze herauskristallisiert, so ist der Bezirk weitesgehend sehr authentisch geblieben. Dennoch haben sich hier viele junge, alternative, internationale Kreative angesammelt, die ihre kleinen Projekte starten und die Infrastruktur beeinflussen. Klare Hotspots sind die Uferstudios mit den Tänzern und Künstlern, und natürlich auch die Gerichtstraße mit ihren vielen Bars. Allgemein gibt es doch ziemlich viele schöne und coole Orte über den Bezirk verteilt, bei weitem nicht so geballt wie in anderen Stadtvierteln, aber dennoch nicht minder cool. Um euch einen Überblick zu verschaffen, haben wir euch einen kleinen Guide mit unseren Lieblingsorten in Wedding und Gesundbrunnen zusammengestellt. Mehr dazu im englischen Teil des Artikels. Viel Spaß!

Skylar by Skylar
on Januar 10th, 2015
in Bars, Cafés, Clubs, Restaurants, Wedding

Sexy Berlin – Ein Zeitgenössischer Erotik Guide für Berlin

dstm-ss13

Vor Jahren verlieh unser geliebter Bürgermeister Klaus Wowereit Berlin den allzu passenden Slogan “Arm aber sexy”. Jetzt wo er sein Amt ablegt, scheint auch die Zeit für den Spruch irgendwie abgelaufen sein, denn nun befindet sich Berlin in einem Zustand, den man eher als “es ist kompliziert” beschreiben würde. Aber sexy ist Berlin immer noch und das nicht zu knapp! Anders als die meisten Städte dieser Welt ist Berlin nach wie vor sehr sexuell liberal, verrucht und mytseriös, was nach wie vor viele Menschen in ihren Bann zieht. Aber wo sind sie nun, die sexy Orte Berlin’s? Und damit meinen wir nicht etwa Strip-Clubs, Bordelle und Sexparties. Vielmehr haben wir in unserem Guide die erotischsten Orte der Stadt zusammengefasst. Unser Vorschlag für einen neuen Berlin Slogan: “Cool und sexy”. Viel Spaß mit unserem zeitgenössischen Erotik Guide für Berlin im englischen Teil des Artikels.

Frank by Frank
on November 24th, 2014
in Clubs, Kunst, Mode, Shops

Kulturfestival Wedding & Moabit – Das verborgene Entdecken

wedding-19

Foto: Amtsgericht by Herz&Blut

Auch nachdem man sehr lange in Berlin lebt, kann man immer wieder Neues entdecken. Meist aber geht mit der Zeit eine gewisse Kiezträgheit mit der frisch hergezogenen Bevölkerung einher. Wie sehr wundere ich mich manchmal, wenn ich junge Studenten höre, die gerade vielleicht 1-3 Jahre hier leben, die sagen, sie würde nirgendwo anders als in Neukölln unterwegs sein.

Einer der Vorteile davon, dass wir mittlerweile schon im 7. Jahr diesen Blog betreiben, ist, dass uns die Neugier zu Berlin nie so wirklich abhanden gehen konnte. Dennoch ist man immer wieder überrascht über Menschen, Orte, Situationen und Projekte wo man kurz in sich geht und zu sich flüstert: Sowas gibt es nur in Berlin.

Eines dieser voller Überraschungen steckendes Projekt ist das Kulturfestival Wedding & Moabit. Vom 11. bis zum 14. Semptember ist auf einem gigantischen Areal und in über 100 Veranstaltungsorten Lesungen, Ausstellungen, Rundgänge, Tanz, Theater, Musik und jede Menge Partys zu erwarten. Unsere Empfehlung ist, einfach durch die Straßen zu schlendern und sich überraschen zu lassen vom Unbekannten.  Dann wird man vielleicht feststellen, dass der Wedding doch mehr kann, als man denkt. Das haben wir ja bereist in unseren Fashion Week Guide zum Wedding bewiesen. Nach dem Klick ein paar Impressionen von den verschiedenen Locations. Empfehlenswert ist eine Tour im kathedralartigen Amtsgericht (s.o.). Hier findet ihr außerdem das volle Programm des Festivals.

Claudio by Claudio
on September 11th, 2014
in Bars, Clubs, Galerien, Kunst, Wedding

Wir lieben den 1. Mai – Ein Partyguide

firstofmayberlinkiss

Foto: Sel Dizman

Die gesamte Stadt schaut mit großen Augen auf die Wettervorhersage. Nicht ohne Grund: Der höchste Feiertag der Berliner, der 1. Mai steht vor der Tür. Ein guter Grund um mal neue Orte, tolle Locations und spannende Parties auszuprobieren. Dafür haben wir einen kleinen Best-of- Guide im englischen Teil es Artikels zusammengestellt. Wir wünschen euch viel Spaß und vor allem ein friedlichen 1. Mai.

Claudio by Claudio
on April 30th, 2014
in Clubs, Party