Restaurants

Mehrwert – Ein American Diner mit einer klaren Botschaft

mehrwert_berlin68644mehrwert_berlinmehrwert_berlin_mehrwert_berlin4057mehrwert_berlin9442832579_82095mehrwert_berlin56284237520mehrwert_berlin5_n

Fotos: Tabea Mathern

Beginnen wir mal mit einem schockierenden Fakt: Rund 18 Millionen Tonnen Lebensmittel werden jedes Jahr in Deutschland weggeworfen. Die Auswirkungen dieser Abfälle auf unsere Wirtschaft, Politik und Umwelt ist riesig. Vermutlich ist da auch unser liebes Berlin mit seinen vielen Restaurants und Imbiss-Möglichkeiten nicht gerade eine Oase der Lebensmittelnachhaltigkeit. Ich vermute sogar das genaue Gegenteil.

Aus diesem Grund haben sich die Guerilla Architekten, Entrempo Kitchen Gallery und Tabea Mathern zusammengetan um ein einzigartiges Projekt zu schaffen. Von außen denkt man kurz man wäre im Candy-Land einer amerikanischen Fast-Food-Kette gelandet. Aber bei Mehrwert, eine einzigartige Raum-Kunst-Installation, ist alles ein bisschen anders, als man auf dem ersten Blick denkt. Alle Materialien, inklusive die Kostüme der Mitarbeiter sind aus Recyclingsprozeßen gewonnen. Auch das Essen ist mit vielen besonderen Partnern der Berliner Gastronomie entstanden und variiert von Event zu Event.

Neben den täglichen Öffnungszeiten (Mo-Fr 10:00-16:00), gibt es noch ein Dinner-Event, wo ihr vorbeischauen könnt bis zur Closing-Party am 18.3.

Claudio by Claudio
on März 10th, 2017
in Kunst, Prenzlauer Berg, Restaurants

Ein Guide für Berlin von Esther Perbandt

Esther Perbandt World Class 13-0958

Esther Perbandt ist nicht nur Berlins bekannteste Avantgarde Designerin, mit seinem mehr als 10jährigen Bestehen führt sie auch eines der etabliertesten Modelabels der Stadt. Der raffinierte, androgyne Stil ihrer Entwürfe ist weltweit einzigartig und unverkennbar und hat ihr eine treue Fangemeinde unter internationalen Avantgarde-Liebhabern, aber auch besonders in der lokalen Kreativszene verschafft.

Am kommenden Dienstag veranstaltet die sympathische Designerin nun bereits zum zweiten Mal ihre Modenschau zur Berlin Fashion Week auf der Bühne der ehrwürdigen Volksbühne. Die spektakuläre Inszenierung wird im Anschluss auch standesgemäß gefeiert. iHeartBerlin lädt ein zur offiziellen Aftershow Party, ebenfalls in der Volksbühne, und zwar am Dienstag dem 17. Januar um 21 Uhr.

Anlässlich dieser Kooperation haben wir uns mit Esther zusammengesetzt und sie hat uns ihren ganz eigenen Berlin Guide für euch zusammengestellt. Mehr dazu im englischen Teil.

Frank by Frank
on Januar 13th, 2017
in Bars, Cafés, Kreuzberg, Mitte, Museums, Restaurants, Shops

Sabzi & Coucou: Der Geschmack des Iran in Berlin

Coucou 4

Die Küche aus arabischen Ländern ist uns dank der vielen Döner, Falafel und Kebabs ja schon einigermaßen vertraut hier in Berlin und auch überaus beliebt. Doch die wenigsten von uns wissen wahrscheinlich viel über die kulinarische Welt des Iran. Unsere Gastautorin Ida, die selber im Iran geboren wurde, stellt uns aus diesem Grund gleich zwei iranische Lokale in Berlin vor, bei denen sich ein Besuch lohnen wird. Mehr über Sabzi und Coucou im englischen Teil.

by Guest Author
on Januar 12th, 2017
in Mitte, Restaurants

Ein Festlicher Restaurant Guide für Berlin

Tucholskys_Foto_Klaus_Lange

Tucholsky, Foto: Klaus Lange

Für diejenigen unter euch, die die Feiertage dieses Jahr hier in Berlin verbringen, haben wir ein paar Tipps gesammelt, wo man so richtig festlich Essen gehen kann, mit zünftigen Essen und gemütlicher Atmosphäre. Viele Restaurants sind ja leider geschlossen, und einige passen einfach nicht so recht zu Weihnachten oder Silvester, also haben wir euch 12 Lokale rausgesucht, die an (zumindest einigen) der Feiertage aufhaben und euch das Fest versüßen werden. Einige haben sogar besondere Weihnachts- oder Silvestermenüs parat.

Frank by Frank
on Dezember 23rd, 2016
in Kreuzberg, Mitte, Neukölln, Restaurants, Schöneberg

Trattoria a’ Muntagnola – Italienischer Genuß im Herzen Schönebergs

Muntagnola-2361

Berlin Schöneberg verbinden viele eher mit den dort typischen schwulen Lederkneipen und Sexshops. Der Motzstraßenkiez ist auch trotzdem er ein über die Jahre bisschen an Hipness verloren hat, immer noch ein beliebter Hotspot für Gay-Touristen und Lederliebhaber aus aller Welt.

Und vielleicht ist es auch kein Zufall, dass genau in eben jenem Kiez mich letzte Woche eine kulinarische Überraschung ereilte, mit der ich wirklich nicht gerechnet hätte. In der Fuggerstraße 27, steht die Trattoria a’ Muntagnola, geführt von Pino und seiner tüchtigen Mutter Angela. Dort werden vor allem traditionsreiche und eben auch die nicht so in Deutschland bekannte, typische italienische Gerichte serviert.

Zum Anlass des Berlinitalienischen Tomatenfestes von True Italian durften wir eine Reihe Köstlichkeiten, von Pino persönlich serviert, probieren. Ein wirklich besonderer Abend, wo wir nicht nur die Feinheiten des Tomatengeschmacks neu erleben durften, sondern auch ein wirklich außergewöhnliches Pizzarezept kosten konnten. Auf alle empfehlen wir euch aber selber mal vorbeizuschauen um euch von den liebevollen Gastgebern  selbst mal verwöhnen lassen.

Claudio by Claudio
on November 21st, 2016
in Restaurants, Schöneberg

Ein Guide für die Weserstraße in Berlin-Neukölln

Max Weise for NSN Neukoelln Shopping Night, Berlin 07.05.2016, www.maxweise.net

Foto: Neukölln Shopping Night

So Vieles wurde bis jetzt über Neukölln und seine tolle Auswahl an Bars, Cafes und Lokalen geschrieben hier bei uns. Auf der Weserstraße selbst gibt es zahlreiche davon. Am kommenden Samstag findet die Neukölln Shopping Nacht statt; dieses Mal im Weserkiez. Wir haben eine Liste erstellt, die alle unseren persönlichen Favoriten enthält und dir hoffentlich helfen wird, die interessantesten Läden auf der Straße zu finden.

Nikos by Nikos
on November 11th, 2016
in Bars, Cafés, Neukölln, Restaurants, Shops

True Italian: Wo gibt es das beste italienische Essen in Berlin?

True Italian-9057

Die Frage unserer Headline werder ihr euch wohl nächste Woche nicht mehr stellen müssen. Denn unsere Freunde von Berlino Magazine – dem größten italienischen Berlin Blog haben ein einzigartiges Festival organisiert: 72hrs TrueItalian Berlin. Dort werden sich 47 italienische Restaurants mit ihrem besten Gericht für einzigartige 6 euro präsentieren.

Weil wir dieses Festival so genial finden, haben wir uns kurzerhand entschlossen mit ihnen zusammen einen kleinen Launch Event mit 10 italienischen Restaurants in der Blogfabrik zu veranstalten. Was es leckeres zu Essen gab und noch mehr Infos, findet ihr im englischen Teil des Artikels.

Claudio by Claudio
on September 21st, 2016
in Essen, Restaurants

Italienischer Lifestyle in Berlin

mayamufer

Valerie by Valerie
on September 14th, 2016
in Cafés, Essen, Leute, Musik, Restaurants, Shops

Berlin 24/7: Ein Guide für Nachtmenschen

Berlin by Night by all.x

photo: all.x

Während meiner Studienzeit in einer winzig kleinen aber -nur im Sommer- feinen deutschen Stadt, dachte ich, dass der zentrale Unterschied zwischen dem Leben in der Hauptschadt und dem Leben in einem Ort, in dem sich das Atmen sauberer Luft manchmal viel zu komisch anfühlte, im Nachtleben liegt. Allerdings sind die Berliner Parties, auf denen die richtige Drogenkombination zur Euphorie trotz der monotonen Techno-Takten, sowie zu existentiellen Krisen dem Tag danach führt, nicht das einzige, was Berlin von anderen Städten unterscheidet. Glücklicherweise ist Berlin so viel mehr als das.

Der wesentliche Unterschied liegt eher in den Möglichkeiten, die einen erwarten, sobald der Sonnenuntergang kommt und die Stadt ein total anderes Outfit anzieht; weniger fancy, aber immer stylisch; stylisch nicht auf eine lass-uns-aufm-Friedhof-treffen-Art und Weise, sondern im Sinne von Authentizität.

Sei es auf deine Schlaflosigkeit, deinen ständig unbefriedigten Bedarf danach, alle Facetten dieser Stadt zu entdecken, deine biologischen Bedürfnisse, oder einfach auf dein teenage-klingendes FOMO zurückzuführen, Berlin ist immer hier für dich. Dieser Guide ist für diejenigen, denen Berlin in den Nächten Gesellschaft leistet. Mehr in der englischen Version…

Nikos by Nikos
on August 18th, 2016
in Bars, Cafés, Charlottenburg, Essen, Friedrichshain, Kreuzberg, Mitte, Prenzlauer Berg, Restaurants, Shops, Sonst so, Wedding, Wellness

Griechischer Lifestyle in Berlin

Griechischer Lifestyle in Berlin

Foto: Fotini Chora

Obwohl es sich eventuell banal anhört, ist Berlin zum Synonym der Diversität geworden. Ich stelle mir diese Stadt als eine riesige Theaterbühne vor, auf der mehrere Länder ihre Position einnehmen und sobald die Show startet, fangen sie an, miteinander zu interagieren, sich zu streiten, zu leben, zu lieben, zu kämpfen und hauptsächlich zu versuchen, ihre Geschichten so laut wie möglich hörbar zu machen. Ein Element haben sie alle gemeinsam: sie sind im perfekten Einklang mit ihrem multikulturellen Umfeld. Im Falle von Griechenland steht das in keinem Zusammenhang mit dem Bild von den Griechen, welches in Nia Vardalos’ “Hochzeit auf Griechisch” gezeigt wird.

Etliche griechische Lokale im Ausland haben mir den Eindruck gegeben, dass ich im “Alice im Wunderland” eingeschlossen bin, aber auf eine viel düstere und unangenehmere Art und Weise, als die auf Lewis Carrolls’ Welt. Es hat eher damit zu tun, dass bestimmte Menschen verloren in ihrem griechischen Kosmos schweben und über kein Interesse an ihrem Umfeld sowie an den Vorteilen, im Ausland zu leben, verfügen. Und dann stellt man mit Bedauern fest, dass die gemeinsame Nationalität zum Alleinherrscher ihres sozialen Lebens geworden ist.

Allerdings handelt diese Geschichte von denjenigen, deren Hauptidentität die des Weltbürgers und nicht die des Griechen ist. Im vorliegenden Guide findet ihr Beispiele von griechischen Unternehmern und Künstlern, die aktiv in Berlin sind und die zur ersten Kategorie gehören. Mehr in der englischen Version…

Nikos by Nikos
on August 12th, 2016
in Cafés, Essen, Filme, Kreuzberg, Kunst, Mode, Musik, Neukölln, Restaurants, Schöneberg