Restaurants

Das Kulinarische Dreieck von Kreuzberg

36_Dreieck_42

Kreuzberg ist als einer der beliebtesten Bezirke Berlin’s zugleich auch einer der vielfältigsten in Sachen Gastronomie. Besondere Hotspots mit vielen Restaurants findet man zum Beispiel am Paul-Linke-Ufer oder um das Schlesische Tor. Eine Gegend, die ein bisschen weniger populär, dafür aber umso interessanter ist, ist die Prinzenstraße und Umgebung.

Hier befinden sind eine Handvoll Restaurants die kulinarisches Dreieck bilden: Das Parker Bowles, die Vabrique und das Mirika. Während des 3/6 Dreieck Dinners konnte ich mich hier im März an einem Abend direkt durch alle drei Restaurants futtern, denn das 6 Gängemenü dieses kulinarischen Events wurde auf je zwei pro Restaurant aufgeteilt und dazwischen ist man einfach weiter zum nächsten gezogen mit ein paar Überraschungen auf dem Weg. Das Ganze findet diesen Freitag erneut statt, mit leicht abgewandelter Route, dafür aber mit cooler Afterparty.

Frank by Frank
on Juni 6th, 2017
in Kreuzberg, Restaurants

Französischer Lifestyle in Berlin

French Lifestyle in Berlin

Foto: Chloé Desnoyers

Nachdem wir euch in unseren Guides bereits auf die Einflüsse unserer polnischen, türkischen, australischen, italienischen und griechischen Mitberlinern aufmerksam gemacht haben, geht es in diesem neuen Guide nun um die Franzosen, die in Berlin wohnen und reichlich tolle Sachen aus ihrer Heimat mitgebracht haben. Mehr im englischen Teil.

by Guest Author
on Mai 17th, 2017
in Cafés, Charlottenburg, Kreuzberg, Kunst, Mitte, Prenzlauer Berg, Restaurants

Die besten neuen Asiatischen Restaurants in Berlin

Nihombashi-6984

Jedes Jahr gibt es so viele neue Eröffnungen in der Gastroszene, dass es sich lohnt regelmäßig neue Restaurantführer zu komplizieren. In den vergangenen Monaten hat jedoch gleich so viel aufgemacht, dass es sich lohnt, es thematisch in zwei Teile zu teilen. Los geht es mit den interessantesten Neueröffnungen aus dem Bereich asiatische Fusion. Viel Spaß im englischen Teil.

Frank by Frank
on Mai 15th, 2017
in Charlottenburg, Kreuzberg, Mitte, Restaurants, Schöneberg

Der Holzmarkt – Berlins einzigartige urbane Oase

Holzmarkt-183859

Nach jahrelangem, geheimnisvollen Bauarbeiten zwischen der Pampa und dem Kater Blau hat nun am 1. Mai endlich der heiß ersehnte Holzmarkt eröffnet, das große Community Projekt der Macher der Bar 25 und des Kater Holzig. Was im Jahre 2004 als kleine Bretterbude mit Bierausschank begann wurde in kurzer Zeit zu einem der bekanntesten Techno-Clubs weltweit, der auch maßgebend am internationalen Erfolg von Berlin beigetragen hat.  Nach der Schließung im Jahr 2010 gab es einige temporäre Folgeprojekte wie der Kater Holzig auf der gegenüberliegenden Uferseite. Doch der Holzmarkt soll nun von permanenter Dauer sein, denn er wurde nicht aus Restholz, sondern aus Stein gebaut. Das Gebäude-Ensemble an der Spree stellt einen rebellischen Kontrast zu der ansonsten eher minimalistischen Ästhetik der Berliner Architektur dar, der mit Gewissheit die Gemüter teilen wird. Von Fachwerk über Glas-Stahl-Fassade bis hin zu Komplett-Murals ist alles dabei, und zwar direkt nebeneinander. Die große Disco Kugel ist sozusagen die Kirsche auf der eklektischen Torte.

Im Inneren gibt es unter anderem zwei Restaurants mit Spreeblick, mehrere Bars, Imbissstände, eine Galerie, eine Kita, zwei Theater, ein Weinladen und natürlich der Kater Blau Club. Für jede Altersgruppen und jeden Geschmack ist was dabei. In den kommenden Tagen feiert auch ein neues Performance Stück im Sälchen Theater Premiere, es geht also direkt los mit dem bunten Programm. Wir sind gespannt, was sich hier demnächst noch alles so auftun und stattfinden wird. Für den ersten visuellen Eindruck haben wir für euch ein paar Schnappschüsse gemacht.

Frank by Frank
on Mai 9th, 2017
in Clubs, Friedrichshain, Restaurants

Ein True Italian Pizza Guide für Berlin

Processed with VSCO with e6 preset

Parma di Vinibenedetti, Wedding

Pizza ist weltweit eines der beliebtesten Comfort Foods. Aber Pizza ist nicht gleich Pizza. Für meinen Geschmack vertraue ich da am liebsten den Menschen, die das leckere Gericht etwa im 18. Jahrhundert erfunden haben: Den Italienern. Etwas anderes kommt mir da nicht auf den Tisch.

Aber bei all den Pizzerias in Berlin, wo findet man da so schnell wirklich authentische italienische Pizza? Unsere Freunde von Berlino Magazine haben da eine schöne Lösung gefunden. Mit der True Italian Pizza Week veranstalten sie vom 6. bis zum 12. April 2017 ein Food Festival, bei dem es nur wahrhaft italienische Pizza zu essen gibt. Und das ist vielfältiger als man das zunächst vermuten würde. In der ganzen Stadt nehmen unzählige Restaurants daran teil und bieten in der Aktionswoche ganz besondere Pizzen an zu einem Sonderpreis inklusive Getränk für nur 10 EUR. Wer mehr davon erfahren möchte, sollte sich unseren True Italian Pizza Guide im englischen Teil zu Gemüte führen. Guten Appetit!

Frank by Frank
on April 3rd, 2017
in Charlottenburg, Friedrichshain, Kreuzberg, Mitte, Neukölln, Prenzlauer Berg, Restaurants, Schöneberg

Die 5 Elemente der Chinesische Küche in Berlin entdecken

15317830thatwoo_berlin_chinesefood660010667514324thatwoo_berlin_chinesefood963850806190561364thatwoo_berlin_chinesefoodn

Fotos: Jacob Schickler

Manche fahren um die halbe Welt um ein Schatz an Erinnerungen zu sammeln. Ich brauche nur ein Wochenende in Berlin in all seiner Vielfalt zu erfahren um mit einem Gepäck voller Sinneseindrücke am Sonntagabend im Bett zu liegen, nachdenklich und glücklich zu gleich an einem einzigen Ort so viele verschiedene Dinge erleben zu dürfen.

Vor kurzem durfte ich zum Beispiel die Sinnlichkeit und Raffinesse der chinesischen Küche erleben in einem kleinem Pop-Up Restaurant im Prenzlauer Berg. Zu verdanken habe ich das ganze meinem Freund Jakob Schickler, der nach vielen Jahren in China nun seine Zelte in Berlin aufgeschlagen hat. In seinem Pop-Up Restaurant That Woo durfte ich eine kleine Gaumen-Reise erleben, die ich nun euch wärmstens empfehle.

Mehr zu meiner persönlichen Erfahrung lest ihr im englischen Teil des Artikels. Reservieren könnt ihr für das nächste That Woo diesen Sonntag, den 2. Juli hier.

Claudio by Claudio
on März 28th, 2017
in Restaurants

Mehrwert – Ein American Diner mit einer klaren Botschaft

mehrwert_berlin68644mehrwert_berlinmehrwert_berlin_mehrwert_berlin4057mehrwert_berlin9442832579_82095mehrwert_berlin56284237520mehrwert_berlin5_n

Fotos: Tabea Mathern

Beginnen wir mal mit einem schockierenden Fakt: Rund 18 Millionen Tonnen Lebensmittel werden jedes Jahr in Deutschland weggeworfen. Die Auswirkungen dieser Abfälle auf unsere Wirtschaft, Politik und Umwelt ist riesig. Vermutlich ist da auch unser liebes Berlin mit seinen vielen Restaurants und Imbiss-Möglichkeiten nicht gerade eine Oase der Lebensmittelnachhaltigkeit. Ich vermute sogar das genaue Gegenteil.

Aus diesem Grund haben sich die Guerilla Architekten, Entrempo Kitchen Gallery und Tabea Mathern zusammengetan um ein einzigartiges Projekt zu schaffen. Von außen denkt man kurz man wäre im Candy-Land einer amerikanischen Fast-Food-Kette gelandet. Aber bei Mehrwert, eine einzigartige Raum-Kunst-Installation, ist alles ein bisschen anders, als man auf dem ersten Blick denkt. Alle Materialien, inklusive die Kostüme der Mitarbeiter sind aus Recyclingsprozeßen gewonnen. Auch das Essen ist mit vielen besonderen Partnern der Berliner Gastronomie entstanden und variiert von Event zu Event.

Neben den täglichen Öffnungszeiten (Mo-Fr 10:00-16:00), gibt es noch ein Dinner-Event, wo ihr vorbeischauen könnt bis zur Closing-Party am 18.3.

Claudio by Claudio
on März 10th, 2017
in Kunst, Prenzlauer Berg, Restaurants

Ein Guide für Berlin von Esther Perbandt

Esther Perbandt World Class 13-0958

Esther Perbandt ist nicht nur Berlins bekannteste Avantgarde Designerin, mit seinem mehr als 10jährigen Bestehen führt sie auch eines der etabliertesten Modelabels der Stadt. Der raffinierte, androgyne Stil ihrer Entwürfe ist weltweit einzigartig und unverkennbar und hat ihr eine treue Fangemeinde unter internationalen Avantgarde-Liebhabern, aber auch besonders in der lokalen Kreativszene verschafft.

Am kommenden Dienstag veranstaltet die sympathische Designerin nun bereits zum zweiten Mal ihre Modenschau zur Berlin Fashion Week auf der Bühne der ehrwürdigen Volksbühne. Die spektakuläre Inszenierung wird im Anschluss auch standesgemäß gefeiert. iHeartBerlin lädt ein zur offiziellen Aftershow Party, ebenfalls in der Volksbühne, und zwar am Dienstag dem 17. Januar um 21 Uhr.

Anlässlich dieser Kooperation haben wir uns mit Esther zusammengesetzt und sie hat uns ihren ganz eigenen Berlin Guide für euch zusammengestellt. Mehr dazu im englischen Teil.

Frank by Frank
on Januar 13th, 2017
in Bars, Cafés, Kreuzberg, Mitte, Museums, Restaurants, Shops

Sabzi & Coucou: Der Geschmack des Iran in Berlin

Coucou 4

Die Küche aus arabischen Ländern ist uns dank der vielen Döner, Falafel und Kebabs ja schon einigermaßen vertraut hier in Berlin und auch überaus beliebt. Doch die wenigsten von uns wissen wahrscheinlich viel über die kulinarische Welt des Iran. Unsere Gastautorin Ida, die selber im Iran geboren wurde, stellt uns aus diesem Grund gleich zwei iranische Lokale in Berlin vor, bei denen sich ein Besuch lohnen wird. Mehr über Sabzi und Coucou im englischen Teil.

by Guest Author
on Januar 12th, 2017
in Mitte, Restaurants

Ein Festlicher Restaurant Guide für Berlin

Tucholskys_Foto_Klaus_Lange

Tucholsky, Foto: Klaus Lange

Für diejenigen unter euch, die die Feiertage dieses Jahr hier in Berlin verbringen, haben wir ein paar Tipps gesammelt, wo man so richtig festlich Essen gehen kann, mit zünftigen Essen und gemütlicher Atmosphäre. Viele Restaurants sind ja leider geschlossen, und einige passen einfach nicht so recht zu Weihnachten oder Silvester, also haben wir euch 12 Lokale rausgesucht, die an (zumindest einigen) der Feiertage aufhaben und euch das Fest versüßen werden. Einige haben sogar besondere Weihnachts- oder Silvestermenüs parat.

Frank by Frank
on Dezember 23rd, 2016
in Kreuzberg, Mitte, Neukölln, Restaurants, Schöneberg