Musik

Wie man die richtige Zeit für den Berghain Besuch findet

cof

photoJames DennesCC

Wenn man sich über die Frage, ob man denn nun in DEN Berliner Club schlechthin will schon einig ist, dann ist die viel schwieriger zu beantwortende Frage doch: wann? Die Clubnächte im Berghain sind bekanntlich lang, so auch das Line-up der DJs und Floors gibt es ja immerhin auch zwei. Es spielt also schon eine nicht unwichtige Rolle, für welchen Zeitpunkt man sich entscheidet, denn die Qualität des Besuchs steht und fällt natürlich auch mit der Qualität des DJ Sets. Wenn man aber nun als Anfänger nicht unbedingt vertraut ist mit diesen ganzen unscheinbaren Namen, die so klingen wie die Mitbewohner aus einer WG, dann braucht man Hilfe.

Die Website dahinsky von Artiom Dashinsky hilft aus, denn sie hat alle verfügbaren Daten des Berghain Bookings analysiert und ausgewertet, formvollendet mit schönen Pie-Charts und Balkendiagrammen. Daraus lässt sich wunderbar ableiten, welche DJs die heißesten sind und wer grad trending ist. Schaut mal rein und werdet schlau! Viel Spaß beim nächsten Berghain Besuch.

Andy by Andy
on Juli 19th, 2017
in City Guide, Clubs, Musik

Ein Tanz auf den Trümmern des verlassenen Blub Spaßbad

Dancing at Abandoned Blub Berlin

Letztes Jahr ist traurigerweise das verlassene Spaßbad Blub in Neukölln abgebrannt. Die beliebte Pilgerstätte für urbane Explorer war eines der meistbesuchten “Abandoned Places” Berlins. Viele Kreative haben sich darin über die Jahre ausgetobt, zum Beispiel Graffiti Sprayer, Fotografen und natürlich auch Filmemacher. Dieses brandneue Musikvideo von James McBreen wurde ebenfalls im Blub gedreht und zwar kurz bevor dieses letzten Sommer abgebrannt ist. Viele Erinnerungen werden dadurch wach an diesen besonderen Ort und werden so in dieser Form auf wunderbare Weise für immer festgehalten. Viel Spaß mit dem Video!

Stella by Stella
on Juli 18th, 2017
in Musik, Videos

Der Techno Guide für Anfänger

lenfakijulie montel

photo: Julie Montel

Berlin wird oft als die Techno-Hauptstadt der Welt beschrieben. Nun hat vielleicht jeder schon dieses Wort gehört und weiß, dass es sich um eine Musikrichtung handelt, trotzdem bleibt die Welt des Techno für die meisten ein Rätsel. Das ist doch immer nur so ein nerviges, nicht enden wollendes BOOM BOOM BOOM BOOM oder? Also was ist das, wo kommt es her, wer kann’s und wer nich’, und wo sollte ich in Berlin hingehen, um den ganzen Lärm wirklich zu verstehen? Wir haben für euch einige Informationen zusammen getragen, um das Geheimnis zu lüften.

Andy by Andy
on Juni 16th, 2017
in Musik

8 Berliner DJs die dich nie enttäuschen werden

trade

DJing ist womöglich eine der verkanntesten Kunstformen. Bei den meisten Clubgängern klingt es eher so: “Warst du schon auf dem Mainfloor? Die Musik ist so gut!” oder “Unten war eben echt geil – jetzt is’ ok!” Jedoch ist es nicht so, als ob die Tanzfläche auf magische Art und Weise von selber Musik erzeugt. Dahinter steht ein/e Handwerker/in, die für die Konstruktion dieses Soundteppichs verantwortlich ist. Diese Person nennt sich DJ aka DiscJockey, aber das klingt eher wie ein Typ mit Hornbrille und weißem Polohemd, der mit einem Ghettoblaster durch die Gegend läuft. Also bleiben wir einfach bei DJ. Einige von ihnen bespielen Festivals weltweit, verdienen pro Set vierstellige Beträge und wechseln an einem Wochenende vom Berghain, zur Smartbar, zum Fabric und wieder zurück. Sie sind gefeierte Soundkünstler, mit Millionen Fans und Followern auf Social Media. Aber jeder fängt einmal klein an und keine Stadt ist so ein Karrieresprungbrett für DJs wie Berlin. Doch kann es ziemlich verwirrend werden, bei so vielen unbekannten Namen auf unzähligen Partyflyern und all den Leuten, die behaupten sie seien echte Genies hinterm DJ-Pult. Wer ist also wirklich ein Meister seiner Kunst und nur diese eine ‘Klubnacht’ vom endgültigen Durchbruch entfernt?

Hier ist eine Liste von DJs, die regulär in Berlin auflegen. Vielleicht haben sie noch nicht endlos viele Facebook Follower, tausende Clicks auf Soundcloud oder Auftritte um den Globus aber ihre Track-Selektion enttäuscht keine Tanzfläche.

Andy by Andy
on Juni 9th, 2017
in Leute, Musik

Frei und Kostenlos in Berlin

Enjoy Berlin for Free-204313

In Berlin Spaß zu haben, das hat seinen Preis. Würde man denken! Auch wenn der Eintritt zu den beliebtesten Clubs, das beste Gericht im angesagten Restaurant und das heiß ersehnte Konzert vom Lieblingskünstler ganz schön teuer sind, heißt das noch lange nicht, dass man ganz ohne Geld in Berlin gar nichts machen kann. Auch wenn sie vielleicht nicht so leicht zu finden sind, es gibt sie, die kostenlosen Schätze, man muss sie nur finden. Im englischen Teil geben wir ein paar Tipps wo ihr suchen könnt.

Frank by Frank
on Juni 7th, 2017
in Events, Musik, Stories, Theater

Berlins Musik und Kunst-Festivals im Sommer 2017

nation

Foto: Feel Festival

Das Berlin Festival ist leider Geschichte, die Fusion steht vor der Tür und das Melt lässt auch nicht mehr lange auf sich warten. Berlin ist mitten in der Festival Season und die Angebote sind dieses Jahr reichhaltiger als je zuvor, denn es gibt nicht nur die Rückkehr von einigen beliebten Festivals, sondern auch einige spannende und vielversprechende Neuheiten. Nach dem Klick haben wir euch eine Liste unserer Favoriten zusammengestellt, mit dabei kleine bis mittelgroße Feste in oder in der Nähe von Berlin, die jeweils mit besonderen Konzepten aufwarten, die Musik interdisziplinär auch mit Kunst und Performance verbinden. Wir sind gespannt. Im englischen Teil des Artikels unseren Festival Guide 2016.

by Guest Author
on Juni 6th, 2017
in Events, Kunst, Musik

Im Berghain ohne Techno

rainbow arabia1

Am kommenden Donnerstag gibt es endlich wieder mal die seltene Gelegenheit ins Berghain zu gehen, aber ganz ohne Techno! Unter dem Titel A Partial Eclipse of the Heart kuratiert Your Mom einen Abend voller Kunst und Erlebnisse im Technotempel mit den Arbeiten von Autist, Rainbow Arabia, Carla Chan, Dorit Bialer, Jem the Misfit, Lisa Wassemann, Mariana Jukica, Natasha Mankowski, Resi Bender, Peter Kirn, Gabriela Prochazka, and Simonne Jones. Es wird sowohl physische Kunst wie auch Installationen, Projektionen und Live Performances zu sehen geben. 

Andy by Andy
on Mai 2nd, 2017
in Kunst, Musik, Party

Die Magie von Open Mic Nächten in Berlin

nick-karvounis-142187

Musik, das ist doch irgendwie eine magische Odyssee. Eine Flucht vom Gewöhnlichen hinein in eine Welt voller Gefühle, Stimmungen und Empfindungen. Für die Profis ist Musik nicht nur ein Job, sondern auch eine Art sich durch Kreativität und Poesie auszudrücken. Doch wie steht es um den Musiklaien?

Vor kurzem bin ich etwas ganz Außergewöhnlichem über den Weg gelaufen, was für viele wohl bisher immer verborgen geblieben ist. Sogenannte Open Mic und Jam Sessions bieten Profis wie auch Amateuren eine Bühne, um ihre Gefühle musikalisch auszuleben. Diese Veranstaltung sind eine der magischen Dinge, die Berlin zu bieten hat.

Music, is a magical ordeal. An escape from ordinary into a vast sea of feeling, vibes and sensations. To professionals, music is not only a job, but also a way to express themselves through creativity and poetry. But what for the average “9 to 5″ Mensch?

An jedem beliebigen Wochentag gibt es in Berlin immer irgendwo eine Bar oder ein Cafe, welche Open Mics verantaltet und zu den die diversen Musiker der Stadt pilgern können. Wir haben für euch eine kleine Übersicht zusammengestellt, wo ihr solche besuchen oder auch selber bespielen könnt.

by Guest Author
on April 7th, 2017
in Bars, Musik

Ein Privates Pianokonzert auf dem Hermannplatz

Free Seat

Vor kurzem hatte Passanten auf dem Hermannplatz das Vergnügen auf eine ganz besondere Erfahrung. Ein Pianist hatte sich mit einem eKlavier auf dem Platz positioniert und bot ein kleines Privatkonzert an für diejenigen, die sich trauten sich dazuzusetzen und die Kopfhörer aufzusetzen. In einem Video wurde die Aktion dokumentiert und man kann nicht nur die Musik hören, sondern auch die gerührten Gesichter der Mitmachenden sehen. Viel Spaß mit dem Video!

Frank by Frank
on April 5th, 2017
in Musik, Videos

Boys in Berlin: Musiker Sion Hill

DSC05938

Für iHeartBerlin halten wir immer Augen und Ohren offen, um euch die neuesten Themen über Berlin und seine inspirierenden Leute zu präsentieren. Als wir letzte Woche den Musiker Sion Hill trafen, der gerade als Vorband von Pete Doherty auf Tour ist, haben wir deshalb die Chance ergriffen und dem Newcomer ein paar Fragen gestellt. Die Antworten, Bilder und eine kleine musikalische Kostprobe gibt es im englischen Teil. Viel Spaß beim Reinhören!

Alicia by Alicia
on März 7th, 2017
in Leute, Musik