Ein Beeindruckendes Video-Portrait der Notre-Dame de Paris

Ein Beeindruckendes Video-Portrait der Notre-Dame de Paris

Der internationale Reisevideograf Alex Soloviev hat uns bereits mit seinen zwei atemberaubenden Berliner Reisevideos The Inner Layer und Everyday Berlin beglückt. Nun, bei dem ziemlich traurigen Ereignis des Feuers in Notre-Dame, veröffentlichte er ein wunderschönes Tribute-Video der französischen Ikone, das er auf dem Dach der berühmten Kirche gedreht hat – ein Ort, der wahrscheinlich für viele Jahre nicht zugänglich sein wird. Von hier aus sehen wir die Teile der Kirche, die wahrscheinlich durch das verheerende Feuer Anfang dieser Woche am meisten zerstört wurden.

So schockierend das Feuer und seine Schäden an dem geliebten Gebäude auch waren – es ist eine Erleichterung zu wissen, dass es nicht vollständig verloren gegangen ist und wieder aufgebaut werden kann. In Berlin wurden die meisten unserer wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Vergangenheit auch durch Brände schwer zerstört und dann wieder aufgebaut – für alte Gebäude ist dies immer ein Teil ihrer Geschichte.

Weiterlesen…

Der Palast – Eine verrückte Tanzshow über Gentrifizierung

Der Palast – Eine verrückte Tanzshow über Gentrifizierung

Stell dir du müsstest für deine neue Wohnung bei deinem Vermieter vortanzen? Du würdest in einem wilden Tanzwettbewerb auftreten mit anderen mehr oder weniger begabten Performern um deinen Platz in der überteuerten 1-Zimmer-Wohnung in Wedding zu sichern. Klingt absurd? Genau das ist das Konzept des neuen Gentrifizierungs-Spektakels von Costanza Macras: „Der Palast“.

Mit ihrem Dorky-Park Ensemble, was durch ein paar spannende neue Performer aufgefrischt wurde, ist sie in die Volksbühne eingezogen und hat eine abwechslungsreiche und auf ihre Art und Weise tragisch-unterhaltsame Show auf die Beine gestellt. Wir waren dabei und haben ein paar Eindrücke eingefangen. Mehr über die Inszenierung könnt ihr im englischen Teil des Artikels nachlesen.

Weiterlesen…

Werdet Kreativ bei der Mumm ArtNight im Silent Green

Werdet Kreativ bei der Mumm ArtNight im Silent Green

Anzeige. 

Zum Einstimmen auf all die fantastischen Kunstevents, die später in diesem Monat in Berlin stattfinden, inszeniert Mumm Sekt am kommenden Wochenende die einzigartige ArtNight, um den Launch ihrer 5. limitierten Art-Edition zu feiern. Und das Beste: Wir haben exklusive Tickets für euch zu gewinnen, die euch ein prickelndes Erlebnis bescheren werden!

Diese neue ArtNight ist weitaus mehr als nur eine Nacht. Um genau zu sein ist sie eine Experience, die viermal im Laufe des Wochenendes in der brandneuen Halle im geheimnisvollen Untergrund des Silent Green stattfindet. Aber was wird dort genau passieren?

Weiterlesen…

Ein Techno-Ballett: Half Life von Sharon Eyal und Gai Behar

Ein Techno-Ballett: Half Life von Sharon Eyal und Gai Behar

Das zeitgenössische Tanzstück „Half Life“ von Sharon Eyal und Gai Behar, das vom Staatsballett Berlin aufgeführt wird, entführt den Betrachter in eine abstrakte Welt, in der Intensität jede Geste und jede Entscheidung prägt.

Ein treibender elektronischer Beat lässt die halbnackten Körper der Tänzer fast trancehaft pulsieren. Das ganze Ensemble bewegt sich im Gleichklang, als wäre es ein Organismus – völlig eins mit der Musik. Der Schweiß auf ihrer Haut lässt jeden Muskel im blassen Licht vor dem schwarzen Hintergrund glitzern. Auch wenn die Choreografie stark auf Wiederholung basiert, baut sich eine Menge Spannung auf und die Erleichterung, die der Zuschauer erlebt, wenn eine Bewegung aus der Formation ausbricht, fühlt sich wie dieser köstlichen „Beat Drop“-Moment während einer verschwitzten Techno-Club-Nacht an.

Weiterlesen…

Berlin, Berlin: Spring – Ein Film der über den Frühling in Berlin

Berlin, Berlin: Spring – Ein Film der über den Frühling in Berlin

Nachdem wir euch vor ein paar Monaten bereits den wunderbar poetischen Berlin, Berlin: Autumn Kurzfilm vorgestellt haben, zeigt uns der talentierte Filmemacher Nehemias Colindres nun einen weiteren schönen Berlinfilm, der sein erstes Werk in eine Reihe von vier Filmen erweitert, deren Teile jeweils einer Jahreszeit in Berlin gewidmet sind. Der neue Teil wurde im Frühling gedreht, und obwohl wir ja gerade im Herbst sind, fühlt er sich dank der warmen Temperaturen doch irgendwie genau richtig an. Viel Spaß bei diesem neuen stimmungsvollen Video, welches Berlin von seinen schönsten Seiten zeigt. Wir freuen uns schon auf Winter und Sommer!

Weiterlesen…

Deutschland – Rammstein ist wieder da

Deutschland – Rammstein ist wieder da

Rammstein, Berlins Hard-Rock-Exportband Nummer 1, hat letzte Woche ein Comeback mit einer brandneuen Single und einem Musikvideo unter der Regie von Specter Berlin gefeiert. Und obwohl die Band in ihrer über ein Vierteljahrhundert andauernden Karriere zweifellos zu Kontroversen geführt hat, hat das neue Lied „Deutschland“ einen solchen Skandal ausgelöst, den sie vielleicht nie zuvor erreicht haben.

Weiterlesen…

Verrückte Charaktere Versammeln sich zum Pictoplasma Berlin Festival

Verrückte Charaktere Versammeln sich zum Pictoplasma Berlin Festival

Vom 8. bis 12. Mai feiert das Pictoplasma Berlin Festival zum 15. Mal in Folge unkonventionelle zeitgenössische visuelle Charaktere. Pictoplasma ist die weltweit führende Plattform für zeitgenössisches Charakterdesign und Kunst. Das Projekt fördert die Diskussion und Entwicklung neuer Illustrationen bis hin zu Animationen, Spielen und interaktiven Designgrafiken. Das diesjährige Festival konzentriert sich thematisch auf den aktuellen Hype um die Interaktion mit digitalen Medien und hinterfragt kritisch, ob eine solche Interaktion für beide Seiten – Mensch und Computer – von Vorteil ist.

Weiterlesen…

Berlin blüht auf: Frühlings-Eröffnungen 2019

Berlin blüht auf: Frühlings-Eröffnungen 2019

Veronika, der Lenz ist da! Endlich, der Frühling hat begonnen! Und ihr wisst, was das heißt: Draußen sitzen, Wein trinken bis in die späten Abendstunden und das Leben genießen sind endlich wieder jenseits des Heizlüfters möglich. Die letzten Fussel von den Winterschals lösen sich von unseren Hälsen und mit unserer neuen Offenheit öffnen auch wieder die beliebten Outdoor-Locations von Berlin.

Cafés, Restaurants, Parks oder Festivals: Sie alle machen wieder auf, im Berliner Frühling. Und mit seinen Bewohnern macht die Stadt alle Türen und Fenster für Sonnenschein und frische Brisen auf. All die Orte, die im Winterschlaf versteckt waren, sind nun zurück!

Und noch besser: Wir haben euch eine Liste von diesen Orten und Aktivitäten erstellt. Die gesamte Liste findet ihr im englischen Teil des Artikels.

Weiterlesen…

Whole United Queer Festival: Brücken bauen durch Tanz und Musik

Whole United Queer Festival: Brücken bauen durch Tanz und Musik

Auch in diesem Jahr zieht das diverse queere Nachtleben Berlins für ein Wochenende aus den Beton-Bunkern, alten Fabriken und umgebauten Kellern der Hauptstadt raus ins Grüne. Das elektronische Festival, das für einen inklusiven Raum kämpft, in dem sich die gesamte, farbenfrohe Bandbreite des queeren Spektrums repräsentiert fühlt, kehrt  im Juni dieses Jahres zum dritten Mal zurück – mit einem Killer-Lineup lokaler und internationaler Künstler und Partycrews, damit deine Festivalsaison mit einem Knall beginnen kann.

Das dritte Jahr des WHOLE United Queer Festivals ist in vielerlei Hinsicht noch immer ein erstes Mal – nicht nur für die einzelnen Festivalbesucher und Veranstalter – sondern auch für die globale, queere Subkultur. Mehr internationale Acts und Crews als je zuvor bündeln ihre Kräfte für das dreitägige Zusammenkommen zu elektronischen Beats. 27 queere Kollektive aus 12 verschiedenen Ländern haben sich dieses Jahr zusammen gefunden für die Veranstaltung in Ferropolis („der Stadt aus Eisen“), einem ehemaligen Braunkohleanbaugebiet, nur zwei Stunden von Berlin entfernt, das zu einer atemberaubenden Festivallocation umgewandelt wurde. Die beeindruckende Szenerie – riesige Metallkräne, die wie in einer dystopischen Filmfiktion in den Himmel ragen – ist auch die Heimat von Hochburgen der Festival-Sommersaison wie MELT und SPLASH Festival.

Mehr erfährst du in der englischen Verrsion des Textes.

Weiterlesen…

Die Besten Arthouse und Programm-Kinos in Berlin

Die Besten Arthouse und Programm-Kinos in Berlin

FotoMartin aka Maha / cc

Heutzutage sind Streaming-Dienste weit verbreitet und aus unserem Alltag kaum noch weg zu denken. Es ist mit wenig Aufwand möglich, Filme auf Laptops, Handys, Tablets oder Fernsehern anzuschauen. Für die meisten Menschen ist es aber immer noch ein Erlebnis, ins Kino zu gehen. Die kleinsten und intimsten Kinos auszuwählen bedeutet Filme zu einem einzigartigen Erlebnis zu machen: Man wird in eine Welt aus Klängen, Farben und Gefühlen hineingezogen, die man so nicht erleben würde, wenn man einfach nur auf seiner Couch zu Hause bleibt.

Berlin verfügt über eine Vielzahl kleinerer Kinos, die dich mit ihrer Atmosphäre begeistern werden. Wir sind verrückt nach den sogenannten Arthouse-Kinos: Orte, an denen keine großen Unternehmen oder Ketten am Werk sind, sondern Kollektive, die selber ihr eigenes Programm zusammenstellen. Das Programm ist nicht nur an Indie-Film-Fans gerichtet, sondern auch an Liebhaber von Kunst- und Kulturveranstaltungen. Das Auswahl ist sehr vielfältig: man kann alle Arten von Dokumentarfilmen, alte Filme oder künstlerische Vorführungen, wie auch neue Filmgenres entdecken. Und oft in Originalsprache!

Weiterlesen…