Die Phantastischen Tierwesen Berlin’s: Ein Safari Park auf dem Tempelhofer Feld

Die Phantastischen Tierwesen Berlin’s: Ein Safari Park auf dem Tempelhofer Feld

Ich bin mir sicher, dass wir alle auf dem Tempelhofer Feld einige bizarre Sichtungen erlebt haben, aber die Bilder, die ihr in diesem Beitrag sehen werdet, werden euch auf jeden Fall überraschen. Wilde Tiere laufen auf denselben Landstrichen frei, die normalerweise von Skatern frequentiert werden? Lest weiter, um einige fantastische Eindrücke der Tierwelt auf dem Tempelhofer Feld zu sehen und um herauszufinden, worum es eigentlich geht.

Weiterlesen…

Diese Instagrammer Zeigen das Wahre Berlin

Diese Instagrammer Zeigen das Wahre Berlin

Wir alle kennen diese Instagram Accounts, die fast den Eindruck erwecken, Berlin sei ein dauerhaft sonniger Ort, in dem man nur permanent zufriedene Yogis oder gelegentlich ein älteres Paar auf einer Bank im Tiergarten sehen kann. Ein Blick aus dem Fenster genügt, um zu erkennen, dass die Realität nicht immer so märchenhaft ist. Aber wir lieben das an Berlin – das unvorhersehbare Wetter, außergewöhnliche Charaktere und die Tatsache, dass einige Ecken ein bisschen dunkler sind. Wir haben drei Instagrammer gefunden, die diese Eigenschaften unserer geliebten Stadt feiern – und ein unverzichtbares Gegenmittel für das Streben nach Perfektion darstellen.

Weiterlesen…

Cocktails in der Oper – Eine Kinonacht mit der Staatsoper Berlin

Cocktails in der Oper – Eine Kinonacht mit der Staatsoper Berlin

Anzeige. 

Wie schmeckt die Apokalypse? Und was würde man wirklich gerne trinken am letzten Abend bevor die Welt untergeht? Ein Kelch Champagner? Oder eher ein erlesener Cocktail mit einer zarten Wildblume, die zwischen den Eiswürfeln schwimmt?

Bei unserem Event mit der Staatsoper Berlin: Cocktail & Movies wo wir den Kult-Fim Solaris gezeigt haben,  sind wir diesen Fragen auf kreativer Art und Weise nachgegangen. Mit der Expertise vom Barkeeper-Team von Russian Standard haben wir anlässlich der neusten Oper Violetter Schnee einen passenden Cocktail entwickelt: Violet Snow. Mehr Eindrücke und Gedanken zu diesem unvergesslichen Abend findet ihr im englischen Teil des Artikels.

Weiterlesen…

Uncensored Berlin Opening Party Fotos

Uncensored Berlin Opening Party Fotos

Am Donnerstag haben wir hier in der Blogfabrik die Eröffnung unserer neuen Gruppenausstellung Uncensored Berlin gefeiert. Es war ein wirklich großartiger Abend für uns, in der alle Künstler der Show und viele der Musen, Performer und Modelle der Kunstwerke zusammen an einen Ort kamen.

Uncensored Berlin war für mich eine der kreativ erfüllendsten Projekte der jüngsten Zeit, und ich bin wirklich stolz auf das, was wir hier in der Blogfabrik geschaffen haben. Wie viele von euch wissen, war dies nicht unsere erste Ausstellung. Nach animierten GIFs, Berliner Portraits und Berliner Straßenfotografie auf Instagram haben wir uns dieses Mal das Thema Social Media-Zensur ausgewählt, inspiriert von unserem Artikel über die Sexfluencer Berlins. Berliner Künstlern, die wegen der Darstellung des menschlichen Körpers ständig zensiert und aus den sozialen Medien ausgeschlossen werden, haben hier von uns eine Fläche bekommen, ihre Arbeiten ganz ohne Selbstzensur zu präsentieren. Diese 26 Künstler zeigen ein unglaublich vielfältiges Werk und wir freuen uns sehr, dass wir so viele künstlerische Sichtweisen an einem Ort versammelt haben.

Weiterlesen…

Wenn die Party zum Ball wird

Wenn die Party zum Ball wird

Wenn es um das Berliner Nachtleben geht, heißt es gerne mal Dress to Impress – oder bei unseren Freunden von Pornceptual: Undress to Impress, denn bei ihren Sex- und Körper-positive Partys ist weniger einfach mehr.

Das Clubleben war noch nie so vielfältig, farbenfroh und exzentrisch wie jetzt und wir lieben es! So viele schöne Charaktere, die man auf der Tanzfläche treffen kann. Es gibt immer so viel zu sehen und zu bewundern. Es ist nicht mehr nur eine Party – es ist ein Ball!

Mit der neuen Portraitserie „Porn Ball“ stellt Pornceptual nicht nur das Thema einer ihrer Partys vor, sondern zollt auch der Schönheit der Ballroom Szene Tribut. Diese Charaktere tragen nicht nur Outfits, sie tragen ihre LEBEN! Ihr Selbstbewusstsein ist mitreißend!

Genießt diese lebensbejaende  Fotoserie und kommt zur nächsten Pornceptual Party am 13. April.

Weiterlesen…

iHeartBerlin’s Relaunch und Book Release im Hallesches Haus

iHeartBerlin’s Relaunch und Book Release im Hallesches Haus

Letzten Mittwoch hatten wir ganz viel Spaß mit euch im Hallesches Haus! Mit einem großzügigen Vorrat an eiskaltem Bier von Pilsner Urquell gesponsort haben wir sowohl den neue Look unserer Website als auch den Launch unseres ersten Minibuchs gefeiert. Es war aus vielen Gründen eine unvergessliche Nacht – selbst die Natur hat es erkannt, indem sie den ersten Schnee des Winters auf uns niederschneite. Aber seid nicht traurig, wenn ihr es verpasst habt – guckt euch jetzt die Fotos an und holt unser Buch im Hallesches Haus!

Weiterlesen…

Berlin Realness: Die Ungeschönten Seiten einer Großstadt

Berlin Realness: Die Ungeschönten Seiten einer Großstadt

Als gebürtiger Neuköllner kennt sich der 26jährige Fotograf Hanko Ye bestens damit aus, die ungeschönten, rohen Seiten des Berliner Großstadtlebens festzuhalten.

Für Hanko könnte jede Art von Berliner Alltagssituation eine Inspirationsquelle sein. Er schießt Bilder von Straßen, U-Bahnstationen oder Grünflächen. Privat oder öffentlich, intim oder sozial, verboten oder gewöhnlich, hässlich oder schön: Jeder Moment und jedes Detail wird zu einem einzigartigen Puzzelteil vom Gesamtbild unseres geliebten Berlins.

Im Mittelpunkt stehen die Menschen um ihn herum, unabhängig von Alter, Herkunft, Aussehen oder Stil und scharfen, authentischen Momenten des Alltags, die normalerweise unbemerkt bleiben.

Weiterlesen…

Wer war eigentlich dieser Christopher Street? CSD 2018 in Berlin

Wer war eigentlich dieser Christopher Street? CSD 2018 in Berlin

Der Christopher Street Day ist wie ein großes kollektives Ritual. Jedes Jahr versammeln sich in Berlin hunderttausende Menschen um für Vielfalt zu demonstrieren. Durch die Größen-Explosion kam auch mit der Zeit die Kommerzialisierung der Veranstaltung. Dies wird gerade in Berlin oft kritisiert. Dennoch fällt mir auf wie besonders Menschen die nicht aus Berlin kommen, einfach überwältigt sind von den Massen an Menschen die für Vielfalt Gesicht zeigen, auf die Straße gehen und miteinander tanzen. Ein persönlichen Bericht zum diesjährigen CSD findet ihr im englischen Teil des Artikels.

Weiterlesen…

Portugiesische Kreative, Projekte & Orte in Berlin

Portugiesische Kreative, Projekte & Orte in Berlin

Foto: Claudia Kahnt

Berlin wäre nicht der Ort, den wir lieben, wären da nicht die internationalen Einflüsse von Expats, die die Stadt mit ihrer künstlerischen Vision immer wieder prägen. Es ist an der Zeit, die kreativen Köpfe der portugiesischen Community in Berlin hervorzuheben. Seid gespannt auf eine bunte Crew von Künstlern – Fotografen, Autoren, digitale Illustratoren, Musiker – die keine Angst davor haben, zu experimentieren und sich über die Konventionen hinaus zu wagen. Übrigens haben wir uns erkundigt nach den besten Empfehlungen, wo man portugiesischen Wein und die berühmten Pastel de Nata bekommen kann – scrollt einfach nach unten im englischen Teil!

3 Jahre Blogfabrik & 2. Content Creation Week Party

3 Jahre Blogfabrik & 2. Content Creation Week Party

Es ist nun schon drei Jahre her, dass iHeartBerlin Teil der Blogfabrik wurde, der Content Creator Community im Herzen von Kreuzberg. Es waren drei wunderbare Jahre und ich bin immer noch super glücklich und stolz, Teil davon zu sein, umgeben von Gleichgesinnten aus der digitalen Welt und dem großartigen Blogfabrik-Team, das uns jeden Tag unterstützt.

Am Donnerstag ging unsere zweite digitale Konferenz – die Content Creation Week – zu Ende und dies war auch der perfekte Moment, um den 3. Geburtstag dieses einzigartigen Ortes zu feiern. Wir waren wirklich glücklich, dass so viele von euch gekommen sind, um mit uns zu trinken und die Nacht durchzutanzen. Ein besonderes Dankeschön an das Party-Baby, das am frühen Abend kam, um das Eis auf der Tanzfläche zu brechen. Wir können ihn schon förmlich als zukünftigen Berghain-Stammgast sehen …

Weiterlesen…