Videos

Künstler sein bedeutet Scheitern: Eine Webserie über Berlin Expats

Ein Künstler zu sein, bedeutet, zu scheitern. Mit diesen berühmten Worten von Marcel Proust beginnt die Webserie “Big Heads”. So sehr die internationale kreative Szene Berlins geschätzt wird, so sehr wird sie mittlerweile nicht nur von sich selbst, sondern auch von anderen belächelt. Es haben sich im Laufe der Jahre in dieser Stadt derart viele Stereotypen an Künstlerfiguren gebildet, die Berliner und Nicht-Berliner hinter vorgehaltener Hand wenn auch liebevoll ins Lächerliche ziehen.

Produzentin und Autorin Marlene Melchior und Alex Forge sahen Potential aus diesen Stereotypen aus Berliner Zugezogenen Kreativen eine Mini Webserie zu drehen, die sich um die alltäglichen Schwierigkeiten im Leben eines aufstrebenden Künstlers in Berlin drehen. Dabei wird das Leben von Anjuna Pashnani dokumentiert, eine Britin in ihrer “Quarter-Life-Crisis”, die versucht als Autorin in Berlin Fuß zu fassen und einen Blog über die nicht sehr erfolgreichen Künstlertypen der Stadt beginnt, die ihr auf ihrem Weg begegnen.

Franziska by
on August 15th, 2018
in Videos

Die iHeartBerlin Show #01 mit Daniel-Ryan Spaulding

Neue Zeiten brauchen neue Wege. Mit der iHeartBerlin Show wollen wir endlich ein neues digitales Video-Format auf die Beine stellen, was unsere Sicht auf die geliebte Hauptstadt präsentiert.

Natürlich stellen wir uns nicht allein ins Scheinwerferlicht sondern bitten immer wieder neue Gäste zu uns ins Studio um über die Absonderlichkeiten von Berlin zu sprechen.

In der ersten Episode haben wir den absoluten Knaller für euch parat: Daniel Ryan Spaulding ist ein Standup-Comedian der Superlative. Nach seinen ersten Viral-Hit hat Daniel die Stadt fest im Griff mit seinem absurd-komischen Blick auf Berlin. Viel Spaß bei unserer ersten Folge und wir freuen uns über Feedback in den Kommentaren.

Stella by
on August 2nd, 2018
in Leute, Videos

Wer war eigentlich dieser Christopher Street? CSD 2018 in Berlin

Der Christopher Street Day ist wie ein großes kollektives Ritual. Jedes Jahr versammeln sich in Berlin hunderttausende Menschen um für Vielfalt zu demonstrieren. Durch die Größen-Explosion kam auch mit der Zeit die Kommerzialisierung der Veranstaltung. Dies wird gerade in Berlin oft kritisiert. Dennoch fällt mir auf wie besonders Menschen die nicht aus Berlin kommen, einfach überwältigt sind von den Massen an Menschen die für Vielfalt Gesicht zeigen, auf die Straße gehen und miteinander tanzen. Ein persönlichen Bericht zum diesjährigen CSD findet ihr im englischen Teil des Artikels.

Claudio by
on Juli 30th, 2018
in Events, Fotos, Videos

Portugiesische Kreative, Projekte & Orte in Berlin

Foto: Claudia Kahnt

Berlin wäre nicht der Ort, den wir lieben, wären da nicht die internationalen Einflüsse von Expats, die die Stadt mit ihrer künstlerischen Vision immer wieder prägen. Es ist an der Zeit, die kreativen Köpfe der portugiesischen Community in Berlin hervorzuheben. Seid gespannt auf eine bunte Crew von Künstlern – Fotografen, Autoren, digitale Illustratoren, Musiker – die keine Angst davor haben, zu experimentieren und sich über die Konventionen hinaus zu wagen. Übrigens haben wir uns erkundigt nach den besten Empfehlungen, wo man portugiesischen Wein und die berühmten Pastel de Nata bekommen kann – scrollt einfach nach unten im englischen Teil!

Michalina by
on Juli 25th, 2018
in Kunst, Bars, Cafés, Charlottenburg, Friedrichshain, Galerien, Kreuzberg, Filme, Musik, Leute, Fotos, Restaurants, Shops, Theater, Videos

Berliner Kindheiten: Berlin und die Geschichten seiner Bewohner

Da es heutzutage Dank der vielen Ablenkung und dem bekannten Leistungsdruck schwer genug ist sein Leben im Griff zu haben und mit dieser schnelllebigen digitalen Gesellschaft Schritt zu halten, ist es ein Leichtes zu vergessen, den Fokus mal von einem selbst zu nehmen und auf andere zu richten. In dem Sinne sagte ein alter Freund meiner Eltern neulich zu mir: „Du solltest echt deine Mutter nach deiner Kindheit und auch nach ihrer Kindheit fragen. Wenn sie einmal nicht mehr da ist, sind all diese Geschichten verloren. Ich habe heute niemanden mehr, den ich danach fragen könnte.“ Eine harte aber wahre Feststellung, die ich ehrlich gesagt nie zuvor in Betracht gezogen hatte. Wir sollten die Kindheitserinnerungen unserer Eltern und Großeltern bewahren, damit wir nicht eines Tages ohne Vergangenheit dastehen.

Genau dieser Gedanke hat den Pädagogen Johannes Zillhardt bewegt, als seine 80-jährige Nachbarin Waldtraud Gasche jede Gelegenheit nutzen zu schien, sich mit Johannes zu unterhalten. Natürlich immer nur, weil „der Fernseher nicht funktioniert“ oder „die Heizung seltsame Geräusche macht“. In Wirklichkeit aber war alles, was sie wollte, jemandem von ihrer Kindheit zu erzählen. Diese innige Verbindung lies die Idee entstehen, Menschen jeden Alters aus Berlin zu treffen und die Geschichten ihrer Kindheit aufzuschreiben, um diese am Leben zu erhalten.

Franziska by
on Juli 24th, 2018
in Leute, Stories, Videos

Die Ära des Avantgarde Porn

Die Mädels und Jungs von Pornceptual stimulieren uns immer wieder mit ihrem kreativen erotischen Output – egal ob mit den Fotos auf ihrem Blog, ihren Magazinen oder den Videos für ihre Partys. Sie haben uns im Frühling Blumen gegeben, Mad Max Futurismus, Surrealismus und Horror Pornos. Jetzt haben sie ihre neue Avant-Garde-Ära mit einer neuen Fotoserie von Yu-Liang Liu und einem Video von Pornceptuals Mitbegründer Chris Phillips eröffnet.

Da sich die Modeszene in letzter Zeit schon sehr stark an der Ästhetik von Pornografie und Fetischkleidung bedient hat, war es nur eine Frage der Zeit, bis der Austausch der Genres auch in die entgegengesetzte Richtung erfolgte, so dass auch die Pornografie Design und Mode in seine Produktionen integriert. Die neuen Arbeiten von Pornceptual sind nur einige Beispiele dafür. Es war an der Zeit, dass es auch endlich stilvolle Pornos existieren – so wird es umso stimulierender!

Verpasst nicht die Avant-Garde Edition der Pornceptual Party am Samstag, 16. Juni 2018 in der Alten Münze.

Frank by
on Juni 15th, 2018
in Mode, Party, Videos

10 Großartige Neue Musikvideos von Berliner Künstlern

Berlin, du hast es wieder getan. Du beschenkst uns mit einer Serie neuer Musikvideos, die genauso cool sind wie dein Ruf. Wir haben für euch 10 unkonventionelle und brandneue Musikvideos von Künstlern aus Berlin ausgesucht, die ihr unbedingt gesehen haben müsst um zu verstehen, wie sich die Musikszene in Berlin in den letzten Jahren verändert und weiterentwickelt hat.

Franziska by
on Juni 6th, 2018
in Musik, Leute, Videos

History Phone #1 – Ein Führer durch das Lasterhafte Berlin der 20er

Das History Phone ist eine neue kurze Videoserie von iHeartBerlin, in der wir versuchen wollen, euch die Geschichte der Stadt näherzubringen. Heute erinnern wir uns an den Nationalhof – der Schöneberger Ballsaal war ein Paradis des queeren Berlin in der Weimarer Republik. Das haben wir übrigens durch Curt Moreck erfahren – sein “Führer durch das lasterhafte Berlin“, gerade in diesem Jahr neu herausgegeben, hatte auch andere Tipps fürs Berlin Nightlife, an dem in der Weimarer Republik solche Persönlichkeiten wie Francis Bacon und Christopher Isherwood beteiligt waren. Viel Spaß mit dem Video!

Michalina by
on März 20th, 2018
in Stories, Videos

Der Stärkste Mann von Berlin

Dies ist die Geschichte von einem außergewöhnlichen Berliner. Seine Kindheit in einem völlig zerstörten Nachkriegs-Berlin prägte ihn nachhaltig. In dieser Zeit machte Wolfgang Sadowski aus zunächst einfachen und scheinbar unbedeutenden Aktionen, etwa wie er seiner Mutter half, eine warme Mahlzeit zu kochen, eine Rebellion gegen das Elend und den Verfall, der ihn umgab. Denn am Ende werden uns diese kleinen Siege helfen, den Tag zu überstehen. Vielleicht ist er deshalb nicht gewillt, sich zurückzuziehen und mit viel Ehrgeiz, jeden Moment seines Lebens zu erobern.

Dieser leidenschaftliche Mann, dessen Engagement und Liebe zum Sport, vor allem zum Gewichtheben, ihn dazu gebracht hat, sein Leben lang eine positive Einstellung zu bewahren. Gewichtheben wird uns als Metapher für Überleben, Beharrlichkeit und Überwindung durch die härtesten Zeiten präsentiert.

Aber das ist nicht meine Geschichte, die ich erzähle. Das ist Wolfgang Sadowskis Geschichte. Also schnappt euch eine Tasse eures Lieblings-Heißgetränks und genießt diesen Kurzfilm vonFelix und Isabella Hoffmann über Wolfgang Sadowski, den stärksten Mann Berlins.

Amanda Artiaga by
on März 15th, 2018
in Leute, Videos

After Hours: Die Doku-Serie über die Berliner Techno-Szene der 2000er

Die Webserie „After Hours“ ist für einige von euch vielleicht nicht gerade neu. Die Dokumentarserie über Berlins berüchtigte Techno-Szene wurde bereits 2009 auf dem Webportal „3min.de“ ausgestrahlt. Als der Streaming-Dienst jedoch eingestellt wurde, verschwand „After Hours“ im Internet-Niemandsland. Gute Nachrichten für alle Fans gab es im Jahr 2012, als die Serie auf DVD veröffentlicht wurde, aber seitdem war sie im Internet vergeblich zu suchen. Aber das warten hat ein Ende! Alle 12 Episoden könnt ihr euch ab jetzt auch hier bei uns in voller Länge anschauen.

Andy by
on März 6th, 2018
in Party, TV, Videos