Videos

Sexy Yoga Sessions in Berlin

kink_yoga

In Berlin werden Dinge gern ‘mal fusioniert. Fusion Küche, Fusion Mode, Fusion Musik, Fusion Tanzkurse, Fusion Eiscreme, Fusion, Fusion, Fusion. Diese Stadt ist eben ein Ort, an dem Menschen aus aller Welt aufeinanderprallen. Hier bekommt man alles von Modegeschäften, die auch irgendwie Cafés sind, italenische Gerichte, die scheinbar auch bayrisch und polnisch inspiriert sind, bis hin zur schockgefrorenen Mohnsamen-Himbeer-Blaubeer-Käsekuchen Eiskugel. Berlin hat alles zu bieten. Wir dachten schon, es kann nicht besser werden als der letztjährige Bier-Yoga-Trend. Aber Berlin ist halt immer gut für eine Überraschung und Yoga scheinbar auch, also möchten wir nie etwas gesagt haben. Der neueste Trend wartet schon: Kinky Yoga. Klingt komisch? Ja vielleicht…

Das hat Kreuzbergyoga‘s Madeleine White nicht davon abgehalten ihre eigene Kink Yoga Klasse ins Leben zu rufen. Inspiriert von einem kürzlich viral gegangenen Latex Yoga Video von Reflective Desire bietet sie diesen Freitag den ersten Kurs für die experimentellen Yoga Freunde unter euch an…

Andy by Andy
on Juni 21st, 2017
in Videos

Tanz die Essenz von Berlin

Frenesi 2

Zeitgenössische Tanzvideo aus Berlin gehören zu unseren Favoriten was Internetvideos angeht und rangieren bei uns ganz klar vor Katzenvideos und Carpool Karaoke. Zum einen ist es uns wichtig, dass hier auf den Blog das Genre Tanz zu unterstützen, zum anderen finden wir es ausgesprochen faszinieren wie Tanz auch fernab von einer Bühne funktioniert und in Kombination mit spannenden Kulissen zu etwas ganz neuem wird.

Die Frantics Dance Company hat uns mit dem brandneuen Tanzvideo FRENESI einen ganz besonderen Leckerbissen zugespielt, bei dem viele verschiedene Berliner Kulissen zum Einsatz kommen, die wunderbar mit den ausdrucksstarken Tanzbewegungen verschmelzen. Viel Spaß damit!

Stella by Stella
on Mai 8th, 2017
in Videos

Großartige Berlin Kurzfilme und Videos

Berlin TV Tower Liftoff

Berlin bietet Filmemachern nicht nur immer wieder eine wunderbare Kulisse, sondern macht sich auch gut als Hauptdarsteller. Dies beweisen die vielen Kurzfilme, Spielfilme und Videos, die wir hier über die Jahre gesammelt und bei den vergangenen Berlin Film Nights gespielt haben. Die Stadt mit ihren vielen Facetten ist eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration und Unterhaltung. Wir haben für euch mal unsere Favoriten der letzten Jahre zusammengefasst.

Am 19. Mai veranstalten wir zusammen mit Mobile Kino die mittlerweile 4. Ausgabe der Berlin Film Nights, wo wir wieder die besten neuen Berlin Filme aus verschiedenen Genres aufführen werden. Diesmal gibt es sogar ein mehrtägiges Programm, bei dem wir auch den heiß ersehnten Spielfilm Berlin Syndrome und die brandneue TNT Serie 4 Blocks zeigen werden. Ihr könnt euren eigenen Berlin Kurzfilm und Video noch bis zum 15. Mai einreichen. Es winkt ein Preisgeld von 1000EUR in Cash für den besten Beitrag!

Stella by Stella
on Mai 3rd, 2017
in Videos

Sexy Spuk: Eine Geistergeschichte der erotischen Art

callmeaghost_noelalejandro_2041

Vor kurzem hat der in Barcelona lebende Filmemacher Noel Alejandro sein neuestes Werk veröffentlicht: Den Erotikfilm “Call me a Ghost”. Der 18-minütige Kurzfilm handelt von einem Mann, der von einer übernatürlichen Kraft besucht wird. Doch anstelle einer eher typischen Narration mit Psycho-Spielen und Horror-Elementen zu folgen, stellt dieser Film einen freundlichen Geist vor. Schon bei ihrem ersten Zusammentreffen entsteht eine ungewöhnliche Anziehung. Die Suche nach einem Ausweg aus seiner unmittelbaren Traurigkeit und die Aussicht auf physischen Kontakt zu einer anderen Person, führt den Protagonisten dazu, sich seinem Verlangen und seiner Lust hinzugeben. “Kann Lust eine Waffe werden, um tief sitzende Traurigkeit zu bekämpfen?” Mit “Call me a Ghost” führt Noel Alejandro Melancholie, Ernsthaftigkeit und Sex zusammen mit seiner wunderschönen Bildersprache zu einem Kurzfilm, der dir die Scham vor deinem eigenen Voyeurismus nimmt. Beim Zuschauen kamen wir nicht umhin, die Gesichter der Schauspieler Valentin und Pierre wieder zu erkennen. Für jeden, der sich im freizügigen Berliner Nachtleben auskennt oder schon einmal einen Blick auf  die Fotos von unseren Freunden bei Pornceptual geworfen hat, wird womöglich ebenso einen Deja-vu-Moment haben.

Andy by Andy
on April 29th, 2017
in Videos

Ein Privates Pianokonzert auf dem Hermannplatz

Free Seat

Vor kurzem hatte Passanten auf dem Hermannplatz das Vergnügen auf eine ganz besondere Erfahrung. Ein Pianist hatte sich mit einem eKlavier auf dem Platz positioniert und bot ein kleines Privatkonzert an für diejenigen, die sich trauten sich dazuzusetzen und die Kopfhörer aufzusetzen. In einem Video wurde die Aktion dokumentiert und man kann nicht nur die Musik hören, sondern auch die gerührten Gesichter der Mitmachenden sehen. Viel Spaß mit dem Video!

Frank by Frank
on April 5th, 2017
in Musik, Videos

Breakdance in Verlassenen Orten Berlins

marco

Heute bin ich über ein ziemlich Tanzvideo gestolpert, welches in einem verlassenen Sanatorium am Rande Berlins gefilmt wurde. So Videos posten wir ja immer wieder gerne, weil sie zwei Dinge, die uns gut gefallen, miteinander verbinden: Zeitgenössischer Tanz und die verlassenen Orte Berlins. In diesem Video kommt sogar noch ein weiteres Element dazu: Streetart, und zwar in Form zweier tollen Arbeiten von Plotbot.

Viel Spaß mit dem coolen Video…

Frank by Frank
on März 21st, 2017
in Videos

Eine mysteriöse, brennende Laterne in Kreuzberg

laterne_johannesvogl

Eine brennende Laterne in Kreuzberg. Still und ungewöhnlich einsam flackert sie so vor sich hin. Direkt am Dreiländereck. Man denkt kurz an Vandalismus, aber dafür ist das Feuer viel zu zahm und das Video viel zu ruhig. Dennoch weiß man nicht genau, was es einem sagen soll. Diese brennende Laterne in Kreuzberg, so gefilmt, dass man weder weiß ob Tag ist oder Nacht ist.

Dieses Szenario ist sehr typisch, will man schon fast meinen, für die Video-Kunst von Johannes Vogl. Mit einfachen Alltagsgegenständen und öfter mit thermodynamischer Manipulation (schlaue Wörter für Feuer) baut er Skulpturen. Installationen, die nur durch flackernde Filme festgehalten werden. Bisher auch kaum beachtet von der Öffentlichkeit, bis nicht vor kurzem Nowness eines davon entdeckte.

Mein Lieblingsvideo ist aber tatsächliche die brennende Laterne in Kreuzberg. Weil sie eben fast eine meditative Ausstrahlung auf mich hat. Überzeugt euch selbst.

Claudio by Claudio
on März 20th, 2017
in Kunst, Videos

Die Rückkehr in die Goldenen Zwanziger Berlin’s

Bildschirmfoto 2017-03-03 um 10.30.55


Wie kann man sich am besten Berlin in den 20er vorstellen? Natürlich durch Fotos und Bücher! Zu unserer Überraschung stellte sich für uns aber heraus, dass ein Second Life Video auch dazu dienen kann. Schaut euch am besten das Video vom Projekt “The 1920s Berlin” mit dem wunderschönen Lied von Marlene Dietrich an, und lasst euch von dieser Version der Goldenen Zwanziger in Berlin verzaubern.

Michalina by Michalina
on März 3rd, 2017
in Videos

Das Daily Portrait Berlin Buch

Daily Portrait Berlin 12

Martin Gabriel Pavel hat seine besondere Fotoserie mit einem Foto von der schönen Elle in ihrer Wohnung angefangen. Diese wiederum hat dann einen Tag später M fotografiert, der daraufhin Jonathan fotografiert hat und so weiter. Manchmal waren sie ganz nackt, manchmal in Unterhose. Wenn ihr die 381 Bilder, die so entstanden sind, gerne veröffentlicht sehen würdet – der Fotograf bittet hier um Unterstützung. Mehr Infos und ein Video gibt es im Englischen Teil.

Michalina by Michalina
on Februar 28th, 2017
in Bücher, Videos

Die neue Berliner Boheme

photo: Lara Maria Gräfen

photo: Lara Maria Gräfen

„Benennt nach mir eine Epoche oder vergesst mich ganz und gar“, singt Lara Maria Gräfen in ihrer Single „Neue Boheme“, dessen Video heute die exklusive Premiere auf iheartberlin feiert.

In dem Musikvideo zeigt die Berliner Sängerin Künstler und Personen, die sie selbst inspiriert haben, Mut hatten einen anderen Weg einzuschlagen und mit ihrer Art etwas aus der Norm fallen. Neben Sängerin Leslie Clio, Autorin Ronja von Rönne, Blogger Dustin Hanke (Shiggersonstreet) und Marta Greber (What should I eat for breakfast today), ist auch Frank von iheartberlin darin zu sehen.

Das Video, das diese Generation mit all ihren Eigenarten und Einzigartigkeiten feiert, macht nicht nur Laune beim Anschauen, sondern lädt ebenfalls zum Nachdenken an. Viel Spaß dabei!

Alicia by Alicia
on Januar 31st, 2017
in Leute, Musik, Videos