Die Berlin Film Nights sind zurück! Unsere gemeinsame Filmeventreihe mit unseren Freunden vom Mobile Kino geht bereits in die 5. Auflage und diesmal mit zwei ganz besonderen Berlin-Filmen: Searching Eva und Dreißig. Etwas mehr Informationen und die Vorführzeit weiter unten.

Aber das ist noch nicht alles! Wir planen für die kommenden Monate eine weitere Berlin Film Night, bei der wir wie in den vergangenen Ausgaben einen Mix aus kürzeren Berliner Filmen und Videos zeigen wollen. Hierfür sind wir derzeit auf der Suche nach Einreichungen. Wenn du also eine Berlin-bezogene Videoarbeit hast, die du bei der Vorführung zeigen möchtest, sende uns bitte eine eMail an joshua@mobilekino.de. Wir werden in Kürze mehr Informationen über die Veranstaltung veröffentlichen, also bleibt dran.

 

Searching Eva

 

Eva, 25 Jahre alt, Drifterin, Berlinerin, Haustierbesitzerin, Dichterin, Lesbe, Sexarbeiterin, Jungfrau, Hausfrau, Süchtige, Feministin, Model, erklärte im Alter von 14 Jahren die Privatsphäre zu einem veralteten Konzept. Dies ist die Geschichte einer jungen Frau, die im Zeitalter des Internets aufwächst, die die Suche nach sich selbst zu einem öffentlichen Spektakel macht und in Frage stellt, was eine Frau „sein sollte“.

Donnerstag, 12. September, 20:30 in der Griesmühle

 

 

Dreißig

 

Vierundzwanzig Stunden im Leben einer Gruppe bunter Berliner in den späten Zwanzigern und frühen Dreißigern, die zwischen unbeschwertem Leben und Leere oszillieren.

Montag, 16. September, 20:30h Griesmühle

 

 

Read this article in English.

Frank
by
on August 6th, 2019
updated on September 9th, 2019
in Filme