Das intime Fotoprojekt comecloser.berlin ist das Werk der in Berlin lebenden Fotografin Julia Liebisch. Es fängt dabei sehr einfühlsam die Dynamik verschiedener Berliner Paare ein, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ihre Neugier und Hingabe authentische Dokumentarfotografie zu kreieren führt sie zu der Idee, den kostbarsten Besitz der Menschen fotografisch festzuhalten – die Liebe zu ihrem Partner. Sie widmet sich dem Vorhaben, reale und unperfekte Geschichten einzufangen. Weit weg von den inszenierten Bildern, an die unsere Augen täglich durch Werbung und sozialen Medien bereits gewöhnt sind.

„Es gibt viele verschiedene Arten von Beziehungen in dieser Stadt. Ich bin für das Projekt in die private Welt anderer Menschen eingedrungen, um diese zu erforschen und zu dokumentieren. Ich habe jedes Model in den eigenen vier Wänden ohne Beleuchtung fotografiert, um es so real und intim wie möglich zu halten. “

Ihre Absicht ist es Liebe in all ihren Diversitäten darzustellen, um zu zeigen, dass Beziehungen in vielen Formen existieren können und dass es so keine Standardform gibt. Eine Idee, die wir alle als sehr heilsam empfanden, und im Gegensatz zu den Idealen steht, die uns die moderne Welt auferlegt hat.

„Auch wenn diese Beziehungen sehr unterschiedlich aussehen, scheinen wir alle mit ähnlichen Problemen und Gesprächen zu tun zu haben. Meistens geht es um Angst, Vernachlässigung, Akzeptanz, Familie, Sehnsucht, Werte und den Wunsch, gesehen und geliebt zu werden.“

Julia selbst ist weit gereist, wobei diese Neugier, in verschiedene Kulturen einzutauchen, sicherlich durch das Aufwachsen in Deutschland, Großbritannien und Indien gefördert wurde. Ihre interessante Hintergrundgeschichte öffnete ihr Bewusstsein für kreative Projekte um die Kultur, Umwelt und Menschen erforschen. Obwohl sie bereits viele Paare für dieses Projekt auf ihre besondere Art eingefangen hat, möchte sie immer noch weitere Gesichter und Geschichten hinzufügen.

„Wenn du denkst, dass du oder jemand, den du kennst, eine interessante Liebesgeschichte hat, melde dich! Ich bin auch immer noch auf der Suche nach älteren Paaren. Wenn ihr jemanden kennt, der Interesse hat, leitet sie gerne an mich weiter! “

Wäre das etwas für euch Teil dieser schönen Fotoserie zu werden? Ihr erreicht sie hier oder schaut euch weitere tolle Arbeiten auf ihrer Website an.

Read this article in English.