9 Coole Alternativen zu typischen Berliner Sehenswürdigkeiten

Klunkerkranich-185701

Ihr kennt das sicher. Ihr bekommt zum xten Mal Besuch von einem Freund oder Familienmitglied, der/die zum ersten Mal in Berlin ist und werden zum xten Mal zu den Hauptsehenswürdigkeiten Berlins geschleift, weil man die ja unbedingt gesehen haben muss. Und für uns hier in Berlin-lebende sind das sowieso nicht wirklich die Wahrzeichen Berlin, sondern vielmehr das womit die Touris vom wahren Berlin abgelenkt werden.

Wenn ihr bei eurem nächsten Besuch mal ein ganz anderes Berlin zeigen wollt, dann haben wir hier ein paar Vorschläge für euch, welche coolen Alternativen ihr zu den klassichen Spots wie dem Brandenburger Tor, dem Fernsehturm oder der Reichstagskuppel anstelle aufsuchen solltet. Mehr dazu im englischen Teil.

Stella by Stella
on Juli 21st, 2017
in Stories

Wie man die richtige Zeit für den Berghain Besuch findet

cof

photoJames DennesCC

Wenn man sich über die Frage, ob man denn nun in DEN Berliner Club schlechthin will schon einig ist, dann ist die viel schwieriger zu beantwortende Frage doch: wann? Die Clubnächte im Berghain sind bekanntlich lang, so auch das Line-up der DJs und Floors gibt es ja immerhin auch zwei. Es spielt also schon eine nicht unwichtige Rolle, für welchen Zeitpunkt man sich entscheidet, denn die Qualität des Besuchs steht und fällt natürlich auch mit der Qualität des DJ Sets. Wenn man aber nun als Anfänger nicht unbedingt vertraut ist mit diesen ganzen unscheinbaren Namen, die so klingen wie die Mitbewohner aus einer WG, dann braucht man Hilfe.

Die Website dahinsky von Artiom Dashinsky hilft aus, denn sie hat alle verfügbaren Daten des Berghain Bookings analysiert und ausgewertet, formvollendet mit schönen Pie-Charts und Balkendiagrammen. Daraus lässt sich wunderbar ableiten, welche DJs die heißesten sind und wer grad trending ist. Schaut mal rein und werdet schlau! Viel Spaß beim nächsten Berghain Besuch.

Andy by Andy
on Juli 19th, 2017
in City Guide, Clubs, Musik

Black Poodle: Eiscreme im Berghain Look

Black Poodle Ice Cream Berlin

Wer hätte gedacht, dass es mal eine Eissorte geben würde, die eher ins Berghain kommt als man selber? Black Poodle Ice Cream Club am Schlesi macht es möglich. Hinter dem schwarzen Eis in noch schwärzerer Waffel versteckt sich ein unerwarteter Geschmack: Vanille mit Minimarshmellows. Ich hätte sowas wie Staub und Zigerettenasche erwartet, bevorzuge aber dann doch die Vanille. Vom Originalitätsfaktor und Geschmack sind auch die anderen Flavors ziemlich gelunden, was diese neue Eisdiele ziemlich schnell zum neuen Hit machen wird. Guten Appetit!

Stella by Stella
on Juni 29th, 2017
in Cafés, Kreuzberg

Berlins Musik und Kunst-Festivals im Sommer 2017

nation

Foto: Feel Festival

Das Berlin Festival ist leider Geschichte, die Fusion steht vor der Tür und das Melt lässt auch nicht mehr lange auf sich warten. Berlin ist mitten in der Festival Season und die Angebote sind dieses Jahr reichhaltiger als je zuvor, denn es gibt nicht nur die Rückkehr von einigen beliebten Festivals, sondern auch einige spannende und vielversprechende Neuheiten. Nach dem Klick haben wir euch eine Liste unserer Favoriten zusammengestellt, mit dabei kleine bis mittelgroße Feste in oder in der Nähe von Berlin, die jeweils mit besonderen Konzepten aufwarten, die Musik interdisziplinär auch mit Kunst und Performance verbinden. Wir sind gespannt. Im englischen Teil des Artikels unseren Festival Guide 2016.

by Guest Author
on Juni 6th, 2017
in Events, Kunst, Musik

Im Berghain ohne Techno

rainbow arabia1

Am kommenden Donnerstag gibt es endlich wieder mal die seltene Gelegenheit ins Berghain zu gehen, aber ganz ohne Techno! Unter dem Titel A Partial Eclipse of the Heart kuratiert Your Mom einen Abend voller Kunst und Erlebnisse im Technotempel mit den Arbeiten von Autist, Rainbow Arabia, Carla Chan, Dorit Bialer, Jem the Misfit, Lisa Wassemann, Mariana Jukica, Natasha Mankowski, Resi Bender, Peter Kirn, Gabriela Prochazka, and Simonne Jones. Es wird sowohl physische Kunst wie auch Installationen, Projektionen und Live Performances zu sehen geben. 

Andy by Andy
on Mai 2nd, 2017
in Kunst, Musik, Party

Die großartigsten Parties in Berlin

Absolut Facet -9945

Berlin, die Welthauptstadt des Hedonismus. Aus aller Welt kommen Menschen, um hier ihre persönliche Phantasie auszuleben, und wenn es auch nur für eine Nacht auf der Tanzfläche ist. Doch bei so vielen Clubs, die zur Auswahl stehen, mit jeweils ganz bestimmtem Publikum und verschiedenen DJ-Bookings, kann es ziemlich verwirrend werden. Und bevor du dich zu einer Party aufraffst, die sich als Flop herausstellen könnte, gehst du erst gar nicht und verbringst deinen Abend alleine zuhause auf der Couch mit Grey’s Anatomy – und das können wir wirklich nicht zulassen! Natürlich ist nicht jeder Club ein Garant für eine atemberaubenden Nacht, aber Berlin bietet so einige Partyreihen, die zwar nicht jedes Wochenende stattfinden, aber, wenn du weißt wo und wann, zeigen, was diese verrückte Stadt so alles in sich hat. Wir haben eine kleine Liste von Parties zusammengestellt, die sicher kein Flop werden, und wo auch für jeden was dabei ist.

Andy by Andy
on April 28th, 2017
in Party

Ein nicht ganz so typischer erster Besuch im Berghain

BAFW April 2017 3

Foto: Daniel Gebhardt

Nach meinem ersten Jahr in Berlin, in dem ich wahnsinnig viel neues entdeckt habe und zu Zeiten auch meine kulturellen Grenzen überschreiten musste, ergab sich mir am vergangenen Wochenende zum ersten Mal die Gelegenheit, das berühmt-berüchtigte Berghain zu besuchen. Zwar war es nicht um zu feiern, sondern für eine Fashion Show, aber die kennzeichnenden Aspekte des Berlin Nachtlebens, wie die sexuelle Freiheit und ohrenbetäubende Musik waren trotzdem spürbar. Mehr dazu im englischen Teil.

Michalina by Michalina
on April 9th, 2017
in Fotos, Mode, Party, Stories

Ein Ritual des Verschwindens – Berghain-Kunstwerk sagt Tschüs

Rituale-des-Verschwindens_©-Piotr-Nathan-Photo-©-Christine-Frenzl_1200x800px-1024x683

Piotr Nathan, The Rituals of Disappearance, Berghain, Berlin (2004), Foto: © Christine Frenzl

Ästhetische Veränderungen sind nicht selten mit Schmerz und Losslassen verbunden. Unsere Augen lieben gepflegte Gewohnheiten und genießen die wachgerufene Erinnerung durch das bereits Betrachtete.

Manchmal ist es aber an der Zei die Bilderwelt der Erinnerung und die Bilderstürme der Gegenwart zu trennen und neue visuelle Eindrücke zu sammeln. Als heute bekannt wurde das das Kunstwerk von Piotr Nathan im Eingangsbereich vom Berghain Stück für Stück, Kachel für Kachel online verkauft wird, war ich kurz traurig diesen gewohnten Anblick verabschieden zu müssen. Aufgrund des neuen Dance-Floors und der bausubstanziellen Veränderung muss das Kunstwerk weichen.

Dennoch ist es ein schönes Gefühl, zu wissen das diese Kunstwerk nicht in die Sammlung eines reichen Gentrifizierungsbaron landen wird (aber wer weiß) sondern eigentlich für erschwingliche Preise in einzelnen Fragmenten in ganz Berlin und vlt in der ganzen Welt verteilt sein wird.

Was diese Kacheln gesehen haben behalten sie wohl für sich. Aber besondere Erinnerung werden sie wohl weiterhin wachrufen bei den Menschen, die sie mal als ganzes sehen durften. Kaufen kann man das Kunstwerk in Teilen hier.

Claudio by Claudio
on März 17th, 2017
in Kunst

Fotografie in Berlin: Sven Marquardt und die Ostkreuzschule

Hannes_Gade_OS_01

Foto: Hannes Gade, Ostkreuzschule

Sven Marquardt ist vielen als der tätowierte Türsteher des Berghains bekannt, doch eigentlich ist Sven Fotograf und seine Karriere begann bereits in der DDR, wo er seine Freunde aus der Punkrock und New Wave Szene fotografierte. Mittlerweile unterrichtet Sven auch an der Ostkreuzschule für Fotografie und am 17. März eröffnet er in der Berghain Kantine die Abschlussausstellung seiner aktuellen Klasse. Eine Vorschau darauf gibt es hier:

Michalina by Michalina
on März 13th, 2017
in Kunst

Säule – Der neue “Dark”-Dancefloor des Berghains

berghain_collage_berlin

Photo: Michael Mayer/ cc

Wenngleich das Berghain allgegenwärtig in meinem Facebook-Stream auftaucht, so doch selten mit einer relevanten News. Diesmal dringt aber doch eine überraschende Neuigkeit durch. Ein neuer Dancefloor soll unter dem Namen Säule den Besuchern eine mehr experimentellere und sogar etwas düstere Musik-Auswahl anbieten. Vielleicht wird dann als Kontrast-Programm ein bisschen mehr Pop und House in der Panne gespielt. Wir lassen uns mal überraschen.

Alle relevanten Infos und die Dj’s und das erste Line-Up findet ihr im englischen Teil des Artikels.

Michalina by Michalina
on Februar 14th, 2017
in Party