10 Berlinale Highlights, die ihr nicht verpassen solltet

The Bookshop

Alljährlich werden die Wochen vor der Berlinale zum Stresstest. Wie gut kenne ich mich aus im Wirrwarr der Namen von Regisseuren und Regisseurinnen? Wie gut bekomme ich meinen Terminkalender organisiert? Schaffe ich es nicht erst an Tag vier zu merken, dass an Tag eins des Filmfestivals ein Film mit meinem Lieblingsschauspieler lief?

Auch in diesem Jahr macht das Kopfkino keine Pause. Dank Internetrecherche, Presseinfos und stundenlangem Wühlen im Programmheft bin ich aber zuversichtlich einen ganz guten Plan geschmiedet zu haben. Meine 10 Highlights der diesjährigen Berlinale, teile ich ohne Gewähr auf Vollständigkeit und mit dem Hinweis, dass jeder Film ein persönliches Highlight sein kann.

Lia by
on Februar 15th, 2018
in Filme

Ein Berliner Techno Festival in einem Verlassenen Atombunker

Fotos: 5001 Festival

Berliner sind für zwei Dinge weltbekannt: sie lieben Techno und alles, was sie an die DDR erinnert. 5001 Festival verbindet die beiden: für 3 Tage im August (und zwar der 17., 18. und 19. August 2018) könnt ihr die Musik von den allerbesten DJs in einem verlassenen Bunker im Norden Berlin’s genießen. Mehr dazu könnt  ihr im englischen Teil oder auf der Seite des Festivals erfahren!

Michalina by
on Januar 23rd, 2018
in Events, Musik

Das Pornfilmfestival Berlin: Alternative Sexuelle Perspektiven

Tom of Finland – Film

Ein Jahr ist vergangen. Ein Jahr, in dem wir ganz still geworden sind. Wieder wuchs in uns die Scham, unsere Liebe zu Filmen mit viel nackter Haut, Lust und Sex zu äußern. Aber es ist wieder so weit: Es ist Zeit, ohne Scham zu schreien: PORNOS SIND GEIL! Denn das Pornfilmfestival Berlin ist zurück. Eine Woche lang bekommen wir visuelle Präsentationen von Sex und Liebe, die weder erniedrigend, noch geschmacklos sind, und zeigen, dass man mehr als nur eine Nische des sexuellen Spektrums auf der Leinwand darstellen kann. Filme, Panels, Lesungen und Performances, die sexuelle Blickwinkel außerhalb gesellschaftlicher Norm und Moral, abseits von konstruierten Geschlechteridentitäten erkunden. Press Play! Wir können es gar nicht erwarten.

Andy by
on Oktober 18th, 2017
in Filme

Das Festival of Lights – Berlin als knallbuntes Wunderland

Das Festival of Lights ist zurück! Diese Bilder haben wir alle schon einmal gesehen: Lichtinstallationen mit verrückten Mustern, Formen und Grafiken, oder knallbunte 3D Animationen, die auf Berliner Monumenten, Wahrzeichen, Straßen und Plätzen hin und her kreisen. Jedes Jahr verwandeln sich Plätze, die wir alle nur zu gut kennen, auf einmal in ein buntes Wunderland. Seit 12 Jahren werden Berlin und andere Orte auf der ganzen Welt durch das Festival of Lights einmal im Jahr zu einem visuellen Spektakel. Es ist immer wieder verrückt, wie etwas so simples wie Licht uns eigentlich so bekannten Orten komplett verwandeln kann. Obwohl diese Verwandlung teilweise auch ziemlich albern aussehen kann, wenn der Berliner Dom zum Beispiel in leuchtendem Pink erstrahlt, oder uns ein gigantischer Panda Astronaut von seiner Kuppel aus anguckt. Doch Spaß macht es auf jeden Fall. Die Animationen auf dem Berliner Dom und an einigen anderen Orten haben sogar Sound, damit ihr auch wirklich das audio-visuelle Gesamtpaket bekommt. Falls ihr letztes Jahr eure Chance verpasst habt, diese leuchtenden, überlebensgroßen Kunstwerke auf Sehenswürdigkeit wie dem Fernsehturm, der Humboldt Universität oder dem gesamten Bebel Platz zu sehen, dann habt ihr noch bis zum kommenden Sonntag die Möglichkeit dazu. Die Installationen starten jeden Abend um 19:00 Uhr und enden um 24h .

Andy by
on Oktober 11th, 2017
in Kunst, Events

Das Lollapalooza Festival auf der Hoppegarten Rennbahn

Nachdem Flughafen Tempelhof und dem Treptower Park hat sich das internationale Lollapalooza dieses Jahr auf dem ansonsten unbenutzten Innenring der Hoppegarten Pferderennbahn ausgebreitet. Wo es in Sachen Anbindung ein paar Punkte Abzug gab, konnte das Festival dieses Jahr durch sein übersichtliches und gut erreichbares Set-up machen. Alle Bühnen und besonderen Bereiche wie den Fun Fair, der wieder von Absolut gehostet wurde, die Kidzapalooza Area und der Urban Nation Exhibition Cube waren von überall gut sichtbar und erreichbar.

Auch dieses Jahr haben wir das Festival wieder auf Einladung unseres Partners Absolut besuchen dürfen. Ihr Einsatz auf dem Festivalgelände war kaum zu übersehen dank des großen Tores mit flaschenförmigen Durchgang, welches diesmal auch als Aussichtsplattform diente, sowie mehrerer glitzernden, großen Flaschen. An der Absolut Bar gab es wieder den Absolut Lolla Cocktail, der diesmal noch etwas überarbeitet wurde und aus Absolut Lime, Wild Berry Brause und frischen Früchten gemixt wurde. Zusätzlich gab es auch noch ein paar weitere Aktionen, wie die Fotobox, einen Blumenkronen-Workshop à la Midsommar und eine kleine Performance mit leuchtenden Kreaturen, die vom schwedischen Lucia Fest inspiriert war. Ein leuchtendes Einhorn gab es übrigens auch! Ein paar schöne Eindrücke im Folgendem…

Frank by
on September 12th, 2017
in Musik, Party, Fotos

Wer will mit uns zum Lollapalooza Festival?

Das Lollapalooza Festival ist zurück! Nachdem halb Berlin letztes Jahr in den grünen Wäldern und Wiesen des Treptower Parks gefeiert hat, zieht es dieses Jahr das Lollapalooza Festival wieder ins Grüne raus, und zwar auf die Rennbahn Hoppegarten. Am 9. und 10. September heißt es dann wieder: Tanzen, Singen und Musik, Musik, Musik! Und weil es uns letztes Jahr so gut gefallen hat, lädt der offizielle Lolla-Partner Absolut uns auch dieses Mal ein, bei Lollas dritter Berlin-Experience dabei zu sein! Wenn ihr auch zum Lolla wollt, wir haben zwei exklusive Tickets zu verlosen.

Andy by
on August 22nd, 2017
in Events, Musik

WHOLE: Das neue Queer Electronic Music Festival

Aja Jane, Foto: Walid Ghanem

Berlin queeres Nachtleben ist aufregend vielseitig und trotzdem schrecklich gespalten, durchogen von Löchern  und Rissen. Wer seine eigene abgespaltene Party Insel sucht, der wird schnell fündig, aber ein gemeinsamer Ort an dem alle zusammen kommen können? – Utopisch. Das WHOLE United Queer Festival will nun beweisen, dass es möglich ist diesen einen gemeinsamen Ort zu kreieren, wo alle Unterschiede und Indifferenzen beiseite geschoben werden, um einfach zu tanzen – auf Europas erstem rein elektronischen, queeren Musikfestival. Jeder, der sich auskennt, was in Berlin so angesagt ist und was nicht, reibt sich beim Anblick der Festival Kollaboratoren wahrscheinlich die Augen: Pornceptual, Members, Riot…. und die Liste geht noch weiter. Es wirkt so als hätten sich deine Lieblingsnächte auf ein Date getroffen und ein Baby bekommen.

Andy by
on August 16th, 2017
in Musik, Party

Das Wear It Festival für Mode & Technologie in Berlin

Fotos: Galya Feierman

Das Wear It Festival ist ein zukunftsweisendes Festival in Berlin, welches sich dem Thema Technologie in der Mode verschrieben hat. Das Mode und Technik zusammengehört, das ist nicht nur seit der maschinellen Herstellung und Verarbeitung oder dem Aufstieg von Online Shops klar. Zur heutigen Zeit wird die Fusion zweier Genres noch viel weiter vorangetrieben: 3D-Druck, tragbare LED Leuchten, Sensoren und vieles mehr halten nach und nach Einzug in die Mode. Was vielleicht in manchen Beispielen noch wie Spielerei rüberkommt ist in anderen Fällen dafür schon zum marktreifen Produkt herangewachsen, ich denke da zum Beispiel an die Schuhe mit leuchtenden Sohlen, die ich tatsächlich schon mehrfach bei Leuten gesehen habe. Aber auch im Sport und Sicherheitsbereich werden Kleidungsstücke mit integrierten Sensoren, die auf körperliche oder externe Veränderungen reagieren, immer populärer. All das und noch viel mehr kann man auf dem Wear It Festival live erleben. Unsere Gastautorin Galya Feierman hat sich auf der diesjährigen Ausgabe in der Kulturbrauerei umgesehen und viele Eindrücke für uns gesammelt. Im englischen Teil gibt es dazu noch ihre Erfahrungen auf dem Festival in Wort.

by
on Juni 15th, 2017
in Design, Mode, Fotos

Berlins Musik und Kunst-Festivals im Sommer 2017

Foto: Feel Festival

Das Berlin Festival ist leider Geschichte, die Fusion steht vor der Tür und das Melt lässt auch nicht mehr lange auf sich warten. Berlin ist mitten in der Festival Season und die Angebote sind dieses Jahr reichhaltiger als je zuvor, denn es gibt nicht nur die Rückkehr von einigen beliebten Festivals, sondern auch einige spannende und vielversprechende Neuheiten. Nach dem Klick haben wir euch eine Liste unserer Favoriten zusammengestellt, mit dabei kleine bis mittelgroße Feste in oder in der Nähe von Berlin, die jeweils mit besonderen Konzepten aufwarten, die Musik interdisziplinär auch mit Kunst und Performance verbinden. Wir sind gespannt. Im englischen Teil des Artikels unseren Festival Guide 2016.

by
on Juni 6th, 2017
in Kunst, Events, Musik

Das Pictoplasma Festival in Berlin

illustration: Rob Flowers

Es gibt so unzählige Festivals in Berlin, dass es manchmal schwer fällt, einzelne Festivals durch etwas besonderes hervorzuheben. Bei Pictoplasma Berlin ist das jedoch sehr einfach, denn dieses Festival ist mit Sicherheit das niedlichste im jährlichen Eventkalender. Einmal im Jahr können sich Liebhaber und Fachleute des Character Designs auf ein wunderbares Programm an Ausstellungen, Panel Talks, Screenings, Workshops und Partys freuen. Jede Ausgabe verschreibt sich einem anderen Rahmenthema, welches dann von den Teilnehmern auf unterschiedlichste Art ausgedrückt wird.

Das diesjährige Thema lautet „Character Upload“ und beschäftigt sich unter anderem mit der viralen Verbreitung von Characteren. Das klingt doch ziemlich zeitgemäß, oder? Diese Woche geht es los, vom 10. – 14. Mai 2017, mehr zum Programm erfahrt ihr bei Pictoplasma Berlin. Im folgenden eine kleine Vorschau.

Stella by
on Mai 9th, 2017
in Kunst, Design, Events, Galerien