Was in den frühen 2000ern noch als hässlicher, architektonischer Schandfleck aus den 80ern und 90ern galt, ist heutzutage längst Kult: Der Plattenbau. Wie kleine Betonquader aufeinander gestapelt boten sie in ihrer Entstehungszeit eine kostengünstige Möglichkeit an, möglichst viele Menschen auf einem Fleck unterzubekommen. Vielleicht bekamen sie deshalb auch den Spitznamen Wohnsilo, und die Assoziation mit dem Gameboy Spiel Tetris ist durchaus einleuchtend. Bereits dieses Video zeigt eine Tetrisversion mit Plattenbauten in Berlin. Der Interaktionsdesigner Lukas Valiuga bringt das ganze noch einen Schritt weiter mit seinem Spiel Tower Block Game. Hier könnt ihr eure eigenen Plattenbauten nach dem Tetris-Prinzip zusammensetzen und am Ende auch wieder zerstören. Das sieht nicht nur cool aus, sondern macht auch Spaß! Erhätlich ist das Spiel umsonst für Android Devices im Google Play Store. Viel Spaß!


Abbildungen: Lukas Valiuga

 

 

 

Read this article in English.