Naomi Watts spielt ein lustiges Spiel

Funny Games with Naomi Watts

Wie brutal kann ein Film sein, ohne wirklich viel Gewalt zu zeigen? Diese Frage scheint sich Michael Haneke gestellt zu haben, dessen Remake seines eigenen Films Funny Games von 1997 im Mai in die Kinos kommt. In diesem Psychothriller geht es um eine kleine Familie, gespielt von Naomi Watts und Tim Roth, die in ihrem Ferienhaus von zwei sadistischen Psychopathen heimgesucht werden. Im Original wird der Ehemann von Ulrich Mühe verkörpert, den ihr vielleicht aus dem Film Das Leben Der Andere kennt, der letztes Jahr den Oscar für den besten fremdsprachigen Film erhalten hat. Traurigerweise ist Mühe, der lange Zeit am Deutschen Theater in Berlin gespielt hat, vergangenen Sommer seinem Krebsleiden erlegen. Erfahrt mehr über Funny Games nach dem Klick.

Funny Games with Michael Pitt

Funny Games with Naomi Watts

Als ein freundlicher junger Mann mit weißen Handschuhen an die Tür ihres Ferienhauses klopft, um sich ein paar Eier zu borgen, ist der jungen Mutter nicht bewusst, welches Unheil sich anbahnt. Wie soll sie auch wissen, dass dieser Mann und sein Partner psychopathische Serienkiller sind. Sie lässt also die Männer in ihr Haus, die ihren Mann und ihren Sohn vor ihren Augen foltern und quälen werden. Ein sadistisches Spiel beginnt.

Funny Games läuft in Deutschland am 29. Mai an. Den Trailer könnt ihr euch unten anschauen.

Read this article in English.

<a href="https://www.iheartberlin.de/de/author/admin/" target="_self">Frank</a>

Frank

Author

Frank ist der Gründer und Chefredakteur von iHeartBerlin. Er fotografiert, macht Videos und schreibt Texte - in der Regel über das, was in Berlin gerade abgeht. Seine Vision und Interessen haben iHeartBerlin seit der Gründung in 2007 geformt - und Frank hofft, dass er noch viele weitere Jahre das Beste von Berlin hervorheben wird.