Traveling frees your mind

Soukie & Windish

Spätestens mit dem großartigen Immergut am vergangenen Wochenende hat die diesjährige Festivalsaison begonnen. Ich muss gestehen, dass ich ein gespaltenes Verhältnis zu Festivals habe: Freiheit, Unabhängigkeit, Wodka, Lagerfeuer und Dosenravioli sind schön und gut, aber Festivals bedeuten andererseits eben auch Zelten und Dixietoiletten. Beides wirklich nicht mein Ding.
Für alle, die da genau so snobistisch sind wie ich, gibt es zum Glück seit einigen Jahren auch innerstädtische Festivals in Berlin: zum einem das Berlin Festival im September, zum anderen Reisen macht den Kopf frei an diesem Wochenende. Mehr über letzteres nach dem Klick.

Marshall Jefferson

Das von Patentblau und Klangsucht veranstaltete Festival hat dieses Jahr zwei Locations: Freitag, Samstag und Sonntag wird tagsüber von 10-22 Uhr im Kraftwerk Rummelsburg gefeiert, Samstag und Freitag Nacht geht es von 21-10 Uhr im Sisyphos weiter. Und für alle, die Sonntagabend immer noch stehen können, gibt es noch eine After Hour im Golden Gate.

Das Line up ist wie immer hochkarätig: unter anderem sind Marshall Jefferson, T. Raumschmiere und A Guy Called Gerald zu erleben. Weitere Disc Jockeys, die man nicht verpassen sollte, sind Sven Dohse, Empro, Herr Süss und Herr Sauer sowie Soukie & Windish.

Zu all dem gibt es ein vielversprechendes Alternativprogramm mit der Dicht am Mittag-Crew, auch auf das 1. Berliner Ravemuseum darf man sehr gespannt sein. Und fürs Kulinarische sorgt wie schon im letzten Jahr das mexikanische Restaurant La Pulqueria.

Also: das Wetter wird gut, man muss weder zelten noch Dixie-Toiletten benutzen – es gibt eigentlich keinen Grund, „Reisen macht den Kopf frei“ nicht zu besuchen.

Auf unserer iHeartBerlin.de Facebook-Page verlosen wir bis Donnerstagabend 2X2 Karten für das Festival.

Das komplette Line up und alle weiteren Informationen findet ihr auf:

reisen-macht-den-kopf-frei.de

Read this article in English.

<a href="https://www.iheartberlin.de/de/author/jens/" target="_self">Jens</a>

Jens

Author