Foto: Amtsgericht by Herz&Blut

Auch nachdem man sehr lange in Berlin lebt, kann man immer wieder Neues entdecken. Meist aber geht mit der Zeit eine gewisse Kiezträgheit mit der frisch hergezogenen Bevölkerung einher. Wie sehr wundere ich mich manchmal, wenn ich junge Studenten höre, die gerade vielleicht 1-3 Jahre hier leben, die sagen, sie würde nirgendwo anders als in Neukölln unterwegs sein.

Einer der Vorteile davon, dass wir mittlerweile schon im 7. Jahr diesen Blog betreiben, ist, dass uns die Neugier zu Berlin nie so wirklich abhanden gehen konnte. Dennoch ist man immer wieder überrascht über Menschen, Orte, Situationen und Projekte wo man kurz in sich geht und zu sich flüstert: Sowas gibt es nur in Berlin.

Eines dieser voller Überraschungen steckendes Projekt ist das Kulturfestival Wedding & Moabit. Vom 11. bis zum 14. Semptember ist auf einem gigantischen Areal und in über 100 Veranstaltungsorten Lesungen, Ausstellungen, Rundgänge, Tanz, Theater, Musik und jede Menge Partys zu erwarten. Unsere Empfehlung ist, einfach durch die Straßen zu schlendern und sich überraschen zu lassen vom Unbekannten.  Dann wird man vielleicht feststellen, dass der Wedding doch mehr kann, als man denkt. Das haben wir ja bereist in unseren Fashion Week Guide zum Wedding bewiesen. Nach dem Klick ein paar Impressionen von den verschiedenen Locations. Empfehlenswert ist eine Tour im kathedralartigen Amtsgericht (s.o.). Hier findet ihr außerdem das volle Programm des Festivals.

Anita Berber

Stattbad Wedding

by Herz&Blut

Lehrter 17 by Herz&Blut

Wiesenburg by Herz&Blut

Read this article in English.

Claudio
by
on September 11th, 2014
in Kunst, Bars, Clubs, Galerien, Wedding