Ein Neuanfang in Berlin

Berlin ist schon immer ein Ort für Neuanfänge gewesen. Viele Menschen kommen hierher um ein neues Leben zu beginnen. Die Stadt wird zu einer neuen leeren Leinwand für sie.

“Neuanfang” ist ein Fotoprojekt, welches den Alltag von vier Wahlberlinern zeigen möchte. Ich bin ihnen mit meiner Kamera an ihre Lieblingsorte gefolgt, genauer gesagt, an die Orte, an denen Sie ihren Neuanfang in Berlin besonders spüren können. Es geht um “Veränderungen” – Veränderungen als neue Lebenseinstellung, die komplett anders ist, als in ihrer Heimat.

Meine Versuche, diese Gefühle zu verewigen, waren für mich ein inspirierender Prozess, da mir dieses Thema selbst sehr unter meine Haut geht. Ich bin auch ein Wahlberliner. Und auch wenn wir alle sehr unterschiedlich sind, ist dieses zauberhafte Empfinden eines Neuanfangs einfach etwas, was uns verbindet.

Pedro: “Ich liebe es, hier zu sein. Das Maybachufer ist einfach ein Teil von meinem Neuanfang.”

Vero: “ Als ich das erste Mal nach Berlin kam, bin ich hier ausgestiegen, weil mein Hotel hier war, am Hackeschen Markt. Ich weiß nicht warum, aber ich habe mich sofort wohl gefühlt.”

Giorgio: “Der Kudamm erinnert mich an meine ersten Tage in Berlin. Es gibt nichts besonderes hier zu tun, aber ich war einfach erstaunt, wie viele Menschen aus der ganzen Welt es hier gibt.”

Sophie: “Ich bin immer viel beschäftigt, aber sobald ich Zeit habe, komme ich hierher. Der Tiergarten ist mein Lieblingsort. Das entspannt mich einfach und ich erinnere mich immer an meinen ersten Sommer in dieser Stadt. Ich kann meinen Neuanfang in jedem einzelnen Blatt riechen.”

.

.

.

Andrea Padoan ist ein Instagramer und Kommunikationsdesignstudent aus Italien, der in Berlin lebt. Er liebt es, Fotos vom Alltäglichen zu machen und findet dabei Schönheit in vielen kleinen Details.

Mehr von seiner Arbeit findet ihr in seinem VSCO Journal.

.

.

.

Read this article in English.

<a href="https://www.iheartberlin.de/de/author/guest/" target="_self">Guest Author</a>

Guest Author

Author