Fotos: Christian Reister

Wenn wir an Berlins Nachtleben denken, dann denken wir an Techno Clubs, Hipster Partys und lange Schlangen an Burger Joints. Doch so groß wie Berlin ist, so viele Parallelwelten gibt es, zu denen unsereins kaum Zugang hat. Versteckte Stripclubs, Privatpartys, alte Ballhäuser, Kneipen, ungewohnte Orte und Menschen. Aber so komisch die von uns auch sind, so komisch sind auch wir für die.

Der Fotograf Christian Reister hat ein paar dieser vielen anderen Seiten von Berlins Nachtleben in seinem Fotoband Alle Katzen Grau eingefangen. Durch seine Linse hindurch führt er uns auf eine Reise durch Nacht an Orte, die so fremd erscheinen, aber dennoch in derselben Stadt sind, die wir so gut kennen. Fernab von den hippen Clubs, überfüllten Bars und bekannten Partymeilen. Eine Welt jenseits der Jugendkultur, weit weg von Technopartys und über jegliche Grenzen hinaus. Das Buch ist in einer schönen limitierten Edition von 200 erhältlich. Nach dem Klick gibt es einen Vorgeschmack.

Read this article in English.

Frank
by
on Oktober 19th, 2015
in Kunst, Bücher, Fotos