Du weißt, sie ist wahrscheinlich schlecht für dich – so wie die meisten Dinge, die dich so komplett vereinnahmen. Berlin ist eine Stadt, die dir unter die Haut kriecht und es schwer macht, je wieder zu gehen. Vielleicht ist es die Intensität, die du fürchtest, nie wieder an einem anderen Ort oder zu einem anderen Zeitpunkt in deinem Leben zu finden.

Ja, es sind die Höhen, die vorübergehenden Momente auf Dächern und unerwarteten farbigen Reize, die dich vom Gehen abhalten. Dabei hat dir Berlin viel zu lang keinerlei Empathie geschenkt. Die Stadt weiß ganz genau, wie sehr du dich über einen sanften Schneekuss freust und es überrascht dich gerade genug um ihre graue und kalte Seite zu vergessen. An diesen kleinen Details hältst du dich fest. Im Winter, dem Winter im Sommer – wann auch immer; die Entscheidung liegt nicht bei dir. Wie genial du auch sein magst, wenn du aus ihrem Blick bist, bist du auch aus ihren Gedanken.

Berlin nimmt sich so wichtig, wie kaum eine andere Stadt; selbst ihre Narben und Wunden verkauft sie als attraktiv. Doch letztlich ist es das, was sie so einzigartig macht. Du verliebst dich und in der Zwischenzeit ist Berlin mit ihrer ganz eigenen Fantasie beschäftigt. Während du feierst, versinkst du im Rauch und verlierst dich bei dem wenigen Licht aus den eigenen Augen. Wieder liegst du in ihren Händen, sie nimmt dich mit, nur um dich unerwartet fallen zu lassen.

Liebe Berlin trotzdem, aber lerne zwischen den Zeilen zu lesen. Sie bricht die Regeln und hält dich auf Trapp. Liebe ihre Impulse und Lache über ihre Widersprüche – dann lache über dich selbst. Wie kann es so schwer sein, eine Stadt zu verlassen, die so viel Realitätsflucht in dir auslöst?

Text: Kate Dulhunty, Übersetzung: Kate Kubel, Foto: Borkeberlin

* * *

Kate Dulhunty ist freie Autorin. Ihr könnt ihr hier folgen.

Borkeberlin, a.k.a. Oliver Borgwald, ist ein Berliner Fotograf spezialisiert auf Portraits und Straßenfotografie. Folgt ihm auf Instagram.

Read this article in English.


by
on Februar 1st, 2016
updated on Februar 15th, 2019
in Stories