Kreuzberg ist als einer der beliebtesten Bezirke Berlin’s zugleich auch einer der vielfältigsten in Sachen Gastronomie. Besondere Hotspots mit vielen Restaurants findet man zum Beispiel am Paul-Linke-Ufer oder um das Schlesische Tor. Eine Gegend, die ein bisschen weniger populär, dafür aber umso interessanter ist, ist die Prinzenstraße und Umgebung.

Hier befinden sind eine Handvoll Restaurants die kulinarisches Dreieck bilden: Das Parker Bowles, die Vabrique und das Mirika. Während des 3/6 Dreieck Dinners konnte ich mich hier im März an einem Abend direkt durch alle drei Restaurants futtern, denn das 6 Gängemenü dieses kulinarischen Events wurde auf je zwei pro Restaurant aufgeteilt und dazwischen ist man einfach weiter zum nächsten gezogen mit ein paar Überraschungen auf dem Weg. Das Ganze findet diesen Freitag erneut statt, mit leicht abgewandelter Route, dafür aber mit cooler Afterparty.

Um euch einen Eindruck zu verschaffen findet ihr hier die 3 Restaurants vom letzten 3/6 Dreieck Dinner in einem Mini Guide.

Parker Bowles

Entspanntes Frühstück und leckeres Mittagessen gibt es im Aufbauhaus beim Parker Bowles. Von Donnerstag bis Samstag gibt es abends auch in eleganter Atmosphäre ausgefeilte Dinnermenüs.

Parker Bowles, Prinzenstraße 85d, 10969 Berlin-Kreuzberg

Geöffnet Frühstück Mittag Mo-Sa 9-18 Uhr, Dinner Do-Sa 18-24 Uhr, Tel: +49-30 55279099

* * *

Mirika

Ein bisschen auf dem ruhigen Ende der Prinzenstraße befindet sich das Mirika, was äußerst handfeste Mahlzeiten zum Frühstück und Mittag.

Mirika, Prinzenstr. 103, 10969 Berlin-Kreuzberg

Geöffnet Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa-So 10-16 Uhr, Tel: +49 30 61654090

* * *

Vabrique

Entspannt und gemütlich auf dem Hinterhof einer alten Backsteinfabrik bietet die Vabrique einfaches Frühstück und leckeres Mittag aus lokalen und saisonalen Zutaten an.

Vabrique, Ritterstraße 12-14, 10969 Berlin-Kreuzberg

Geöffnet Mo-Fr 9-17 Uhr, Tel: +491512 7520263

Read this article in English.

Frank
by
on Juni 6th, 2017
updated on September 5th, 2017
in Kreuzberg, Restaurants