Das Berlin der wilden Zwanziger wird bis heute noch glorifiziert und gefeiert – sogar in Form von einem Second Life Video! Jetzt könnt ihr aus einem illustrierten Buch von Robert Nippoldt und Boris Pofalla erfahren, wie das Leben in der Hauptstadt damals aussah. Es geht nicht nur um das berühmte Nachtleben und Künstlern wie Marlene Dietrich, sondern auch den Alltag in der Metropole und die beunruhigenden politischen Entwicklungen. Einen kleinen Auszug aus dem Buch gibt es im Folgendem.

Am 14. Dezember 2017 gibt es auch ein Book Signing im Berliner Taschen Store!

Read this article in English.

Michalina
by
on Dezember 8th, 2017
in Kunst, Bücher