Learn Deutsch mit iHeartBerlin: Unser Neues Buch

Learn Deutsch mit iHeartBerlin: Unser Neues Buch

Es ist nun beinahe einen Monat her, dass wir im Halleschen Haus nicht nur unseren Relaunch, sondern auch die Veröffentlichung unseres neuen Buches gefeiert haben. Im Trubel um die direkt angeschlossene Ausstellung Uncensored Berlin mussten wir eine kleine Pause einlegen, um die News zu unserem Buch zu verbreiten, aber nun geht es damit weiter!

“Learn Deutsch with iHeartBerlin” ist unser Weihnachtsgeschenk für alle Deutsch-A1-Aussteiger, die ein bisschen neue Motivation benötigen, um in die deutsche Sprache rein zu kommen. Wir haben einige unserer beliebtesten Features über die deutsche Sprache gesammelt (wie zum Beispiel über die Casual German Skills) und daraus ein freches kleines Buch gemacht. Und um es noch frecher zu machen, baten wir Internet-Sensation und Stand-up-Comedian Daniel-Ryan Spaulding uns das Vorwort zu dem Buch zu schreiben. Seine Beweggründe, die deutsche Sprache wenigstens in Ansätzen zu beherrschen, hat natürlich überaus schlüpfrige Hintergründe…

Weiterlesen…

Unterstützt Kleine, Lokale Unternehmen mit euren Weihnachtseinkäufen dieses Jahr

Unterstützt Kleine, Lokale Unternehmen mit euren Weihnachtseinkäufen dieses Jahr

Illustration: Berk Karaoglu

Das verfluchte Jahr neigt sich dem Ende zu und Berlin taucht ein in eine der magischsten Zeiten des Jahres: die Feiertage. Normalerweise komplett mit Glühwein, eisiger Kälte und Weihnachtsmärkten, wird sich dieser Winter alles andere als normal anfühlen (außer der eisigen Kälte). Auch wenn die Feiertage dieses Jahr ein wenig anders sind, ist es immer noch die Jahreszeit, um den Menschen, die man liebt, und der Stadt, die wir alle lieben, etwas zurückzugeben. Wir haben diesen Geschenk-Guide mit kleinen Unternehmen aus Berlin zusammengestellt, falls ihr eine Alternative zu Amazon suchen solltet. Alle Unternehmen, die in den folgenden Anleitungen aufgelistet sind, sind klein, ethisch und lokal und werden Ihre Liebsten (und deren Besitzer) sicher zum Lächeln bringen.

Weiterlesen…

Ein Guide für ein Bisschen Nightlife Feeling in Zeiten von Corona

Ein Guide für ein Bisschen Nightlife Feeling in Zeiten von Corona

Illustrationen: Berk Karaoglu

Berlin ohne sein Nachtleben ist wie ein Bad ohne Seifenblasen. Mit anderen Worten: Das lassen wir uns nicht gefallen. Und da nächtliche Einrichtungen aller Art seit Wochen geschlossen sind, muss man einfach kreativ werden. Aber was könnt ihr noch tun, um dieses Partytier zu channeln, außer eure Dance Moves zu einem United We Stream DJ-Set zu perfektionieren? Nun, wir haben da ein paar Ideen…

Weiterlesen…

Learn Deutsch with iHeartBerlin

Learn Deutsch with iHeartBerlin

Learn Deutsch with iHeartBerlin
geschrieben von Michalina Gorajek mit zusätzlichen Texten von Daniel-Ryan Spaulding und Stella Manouseli
gestaltet von Berk Karaoglu
48 Seiten, 14,8x21cm, Sprache: Englisch

Wo man in Berlin am besten an öffentlichen Orten Sex haben kann

Wo man in Berlin am besten an öffentlichen Orten Sex haben kann

Illustrationen: Berk Karaoglu. 

Man könnte sagen, dass Berlin den Ruf hat, ein bisschen wie ein sexueller Spielplatz zu sein. Einige nehmen dies ganz wörtlich und genießen gerne die etwas riskante Aktivität des Sex in der Öffentlichkeit. Persönlich kann ich mir eine Million Gründe vorstellen, wie dieser Plan zu meinem schlimmsten Albtraum werden könnte, aber diese Bedenken beiseite, es gibt wahrscheinlich keine bessere Zeit wie den Sommer, um das ganze auszuprobieren. Deshalb haben wir für euch 10 Orte zusammengestellt, die euch möglicherweise genau das richtige Maß an Privatsphäre bieten – oder, wenn gewünscht, das richtige Publikum.

Weiterlesen…

3 Schmerzhafte Berliner Dating Pleiten

3 Schmerzhafte Berliner Dating Pleiten

Ich habe den Kampf, einen Seelenverwandten in Berlin zu finden, einmal mit Lebensmitteln an einem Sonntag verglichen, da dies nur für begrenzte Gelegenheiten und an ausgewählten Orten möglich erscheint. Ohne einen detaillierten Zeitplan zu erstellen, müssen wir am Ende viel Hoffnung und Energie in einen Aufwand investieren, der uns nicht weiter bringt als die Glastür, durch die wir nur einen sehnsüchtigen Blick auf das werfen können, was hätte sein können. Da aber das Wachsen der Bitterkeit die Hauptsünde der unerwünschten Einsamkeit zu sein scheint, ist es wahrscheinlich am besten, es mit Humor zu nehmen und zu versuchen, einfach weiterzumachen. Um euch dabei zu helfen, haben wir einige kuriose Dating-Misserfolge gesammelt – da wir alle wissen, dass die lustigsten nicht die eigenen sind. Die 3 wahren Geschichten gibt es im englischen Teil.

Die Unkonventionellste Berlin Bucket List

Die Unkonventionellste Berlin Bucket List

Eine Bucket List muss nicht immer gleich langweilig und konventionell sein. Ihr wisst selbst ganz genau, dass Berlin viel mehr zu bieten hat, als die herkömmlichen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für Touristen. Wir haben das Konzept überdacht und haben jetzt eine Liste von zehn völlig unkonventionellen Erlebnissen zusammengestellt, die man nie vergessen wird – auch wenn man es manch Beteiligter eigentlich gerne würde… Unsere Bucket List findet ihr im englischen Teil.

Warum sind die Deutschen so besessen von ihrer Wurst?

Warum sind die Deutschen so besessen von ihrer Wurst?

Illustrationen: Berk Karaoglu. 

Vor meinen Versuchen des Vegetarismus hatte ich nie wirklich den deutschen Hype um die Wurst nachvollziehen können. Während Nationalstolz normalerweise ein Konzept ist, das ich nicht unbedingt annehmen würde, ist die Wurstdebatte der einzige Fall, in dem ich mich fast für die polnische Vorherrschaft aussprechen würde. Aber in Deutschland, zumindest im sprachlichen Sinne, kommt man um die Wurst einfach nicht drum herum. Während wir unsere iHeartBerlin-Mission fortsetzen, euch eine Anleitung zu geben, wie ihr euch durch das Labyrinth der deutschen Sprache navigieren könnt, ist an der Zeit euch in die kuriosisten Redewendungen mit der Wurst einzuführen. Lest einfach weiter, um euren Wortschatz und eure Vorstellungskraft zu bereichern!

Weiterlesen…

iHeartBerlin’s Relaunch und Book Release im Hallesches Haus

iHeartBerlin’s Relaunch und Book Release im Hallesches Haus

Letzten Mittwoch hatten wir ganz viel Spaß mit euch im Hallesches Haus! Mit einem großzügigen Vorrat an eiskaltem Bier von Pilsner Urquell gesponsort haben wir sowohl den neue Look unserer Website als auch den Launch unseres ersten Minibuchs gefeiert. Es war aus vielen Gründen eine unvergessliche Nacht – selbst die Natur hat es erkannt, indem sie den ersten Schnee des Winters auf uns niederschneite. Aber seid nicht traurig, wenn ihr es verpasst habt – guckt euch jetzt die Fotos an und holt unser Buch im Hallesches Haus!

Weiterlesen…