Ein Blick in die Zukunft Berlin’s in den nächsten 50 Jahren

Ein Blick in die Zukunft Berlin’s in den nächsten 50 Jahren

Berlin ist eine Stadt der Neuerfindungen auf allen Ebenen – die Menschen kommen hierher, um sich neu zu erfinden, und die Stadt selbst erfindet sich immer wieder neu. Mit einem ständigen Zustrom von Menschen, die jedes Jahr nach Berlin kommen, um die reiche Geschichte, die vielen Partys oder einfach die politische Sicherheit zu entdecken, könnte die Zukunft der Stadt in viele Richtungen gehen. Wird der Wohnungsmarkt noch härter umkämpft sein? Wird die Stadt Wege finden, um umweltfreundlicher zu werden? Wird das Coronavirus die Stadt zur Stagnation zwingen oder wird die Kreativität weiter aufblühen? Im Moment scheint Berlin am Rande einer weiteren Phase der Neuerfindung zu stehen.

100 Jahre Berlin – unvollendete Metropole, eine kostenlose Ausstellung im Kronprinzenpalais, die noch bis Februar 2021 geöffnet ist, derzeit jedoch wegen dem Lockdown pausiert, versucht, einige dieser Fragen zu beantworten, indem sie einen Blick auf das vergangene Jahrhundert wirft. Unvollendete Metropole feiert den hundertsten Jahrestag des Konglomerats Berlin und fordert den Besucher auf, sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen, um nach vorne zu blicken. Die Ausstellung gibt einen Rückblick auf die städtebaulichen Erfolge und Misserfolge der letzten 100 Jahre in Berlin und zeigt auch die Siegerbeiträge des Internationalen Städtebaulichen Ideenwettbewerbs Berlin-Brandenburg 2070. Diese Beiträge geben eine Vorstellung davon, wie die Stadt in 50 Jahren aussehen könnte. Hier ist, was diese Gewinnerbeiträge vorschlagen:

Weiterlesen…

5 Berliner TikToker, denen ihr folgen solltet

5 Berliner TikToker, denen ihr folgen solltet

Trotz Berlins Anspruch auf Gegenkultur ist die Stadt der TikTok-Invasion nicht entkommen. Die App hat in den letzten Monaten unbestreitbar unser Leben übernommen (danke Coronavirus), aber in Berlin geht es um viel mehr als kitschige Tänze und nicht enden wollende Wiedergaben von WAP. Hier ist unsere Liste der fünf besten Berliner TikTokers, denen man folgen sollte.

Weiterlesen…

Die Verruchte Seite Berlin’s Durch die Linse des KitKatClub Fotografen Gili Shani

Die Verruchte Seite Berlin’s Durch die Linse des KitKatClub Fotografen Gili Shani

Fotos: Gili Shani. 

Ich lernte Gili Shani zum ersten Mal kennen, als er mich an einem Mittwochabend vor drei Jahren in KitKat fotografierte. Es mag ironisch erscheinen, dass einer der berühmtesten Sexclubs der Welt einen Fotografen hat, aber kein Abend am Pool wäre vollständig ohne die eleganten, schwarz-weißen Momente, die er herbeizaubert. Shani weigert sich, sich selbst als Künstler zu bezeichnen, und besteht stattdessen darauf, dass er einfach nur die Atmosphäre im KitKat einfängt. Seine Fotos geben einen Vorgeschmack auf das, was in den sagenumwobenen Mauern des berüchtigten hedonistischen Ortes geschieht. Seine Arbeit untergräbt jedoch gleichzeitig die sexuelle Natur des Nachtclubs: “Was ich tue, ist dokumentarisch”, sagt er, “es hat nichts mit Sex zu tun”.

Ich setzte mich mit Shani am Alexanderplatz auf einen Kaffee zusammen und unterhielt mich mit ihm über seine Zeit in Berlin, seine Arbeit im KitKat und darüber, was er während der Quarantäne so getrieben hat.

Weiterlesen…