Foto: IVY Berlin. 

Schon ein Blick auf die Tanzfläche genügt, um zu wissen, dass Berlin eine Stadt der Clubwear ist, egal ob zur Party oder zum Brunch. Harnesse, Latex, Halsbänder, arschfreie Chaps, Plateauschuhe und Netzstrümpfe sind das Brot und die Butter eines Berliners. Und es sind nicht nur die Menschen in Berlin, die diese Kleidung tragen, sondern auch Designer, Labels und Geschäfte, die diese einzigartigen Stücke, die handgefertigt sind und oft aus nachhaltigen Materialien bestehen, herstellen und verkaufen.

Hier sind iHeartBerlin’s Top-Picks für die besten Plätze, um eure Techno-Garderobe in Berlin auf den neuesten Stand zu bringen.

 

NAKT

 

NAKT ist eine Clubwear-Marke in Berlin, die aus der Idee eines Kunstprojekts im Berghain im Jahr 2018 entstanden ist und seitdem nur noch an Popularität gewonnen hat. Ihre Kleidung ist elegant und ausgefallen in perfekter Balance und lässt die Trägerin oder den Träger wie aus einem Guss aussehen, aber dennoch bereit für einen Rave. Sie definieren ihren charakteristischen Look als “harte Schnitte, obskure minimalistische Designs, glatte Metallketten und markante Eisenschnallen”. Man findet ihre Kleidung in Geschäften in ganz Europa, in ihrem Studio in Neukölln und in ihrem Online-Shop.

 

 

photos: NAKT

 

 

Indyanna

 

Das Slow-Fashion-Label Indyanna repräsentiert das Beste der Berliner Clubbekleidung. Die Marke wurde von Anna, einer Modeabsolventin mit einer Nähmaschine und einem Traum, gegründet und hat sich zu einer erfolgreichen alternativen Bekleidungsmarke entwickelt. Indyanna’s Stil ist geprägt von Nieten und Stacheln, verrückten Mustern wie Kuh, Schlange und Flammen und einer ganzen Menge Fischnetz. Im Gegensatz zu NAKT bricht Indyanna aus der “alles schwarz” Berliner Uniform aus und fordert den Raver heraus, etwas Farbe einzubauen. Man findet Indyanna im Coexist Concept Store in Friedrichshain, der ebenfalls Anna gehört und von ihr geleitet wird.

 

photos: Indyanna

 

IVY Berlin

 

Tessa Ivy, die Designerin des IVY Berlin, steht für Nachhaltigkeit und Inklusivität in Mode und Party. Alle ihre Kleider werden in Berlin entworfen und hergestellt, und sie fertigt Stücke in den Größen XS-XL an, gibt aber auf ihrer Website an, dass Sondergrößen immer erhältlich sind. Die Kleidung von IVY ist bequem und dennoch aufregend, perfekt für 24 Stunden Tanz auf einem Festival. Man findet IVY Berlin bei Shop Radical in Friedrichshain und deren Online-Shop.

 

photos: IVY Berlin

 

Lui Trash

 

Lui Trash ist auf handgefertigte Choker, Harnesse und Dessous spezialisiert. Seine Teile zeichnen sich durch farbenfrohe PVC-BHs, Harnesse, Manschetten und Gürtel aus. Alle Artikel können in benutzerdefinierten Größen bestellt werden, und er macht von Zeit zu Zeit Flash-Sales in seinen Instagram-Storys. Derzeit kann man Lui Trash Artikel online und im Coexist Concept Store in Friedrichshain kaufen.

 

photos: Lui Trash

 

tHERAPY

 

Im Jahr 2012 begannen die Schwestern Paula und Mariángeles Aguirre tHERAPY Recycle and Exorcise als Joint Venture, das den Atlantischen Ozean umspannt. Die Aguirre-Schwestern aus Argentinien betreiben ihr Upcycling-Geschäft von Cordoba und Berlin aus. Ihre Marke stellt sich gegen den Exzess und die Exklusivität der Fast-Fashion-Industrie, indem sie Kleidung upcycling, die “geschlechtsneutral, saisonunabhängig und trendfrei” ist. Ihre Kleidung und Accessoires zeichnen sich durch Ketten, Riemen, Vinyl-Details und eine offensichtliche Persönlichkeit aus. Man findet ihre Stücke online und in mehreren Concept Stores in Berlin, Amsterdam und Argentinien.

 

photo: Luciana Damiao

 

LUPAE

 

LUPAE hat sich auf feminine Latexkleidung spezialisiert, die perfekt für die nächste Nacht im KitKat ist. Sie stellen Latex-Bodysuits, Kleider, Hosen, Tops und Handschuhe in verschiedenen Farben, Mustern und Stilen her. Da ihre Kleidung in Berlin aus Latex von höchster Qualität handgefertigt wird, können ihre Stücke recht teuer sein. In unseren Augen lohnt es sich, wenn man in etwas Latex investieren möchte, man sollte nur darauf achten, auch in etwas Gleitmittel zu investieren. Man findet ihre Stücke online oder im Coexist Concept Store in Friedrichshain oder im Pornceptual Online Shop. Letzterer hat auch eine exquisite Auswahl an noch mehr Clubwear und Accessoires.

 

photo: LUPEA

 

UY

 

UY ist ein Modelabel und Kunstkollektiv, das von Idan Gilony aus Tel Aviv und Fanny Lawaetz aus Stockholm auf der Grundlage der Ästhetik des Nahen Ostens und Skandinaviens gegründet wurde. Wie viele andere Berliner Marken lehnt UY traditionelle Geschlechts-, Saison- und Trendnormen ab, um Kleidung zu kreieren, die sowohl zeitlos als auch unisexuell ist. Alle ihre Kleidungsstücke werden in Berlin mit Materialien aus lokalen Geschäften handgefertigt; die Inspiration von UY ist global, während die Ausführung lokal ist. Man findet ihre Kleidung in ihrem Atelier in Neukölln oder in ihrem Online-Shop.

 

photos: UY

 

Obectra

 

In perfekter Anlehnung an die “Berliner Uniform” produziert Obectra nur Kleidung in Schwarz. Ihre Stücke sind aus organischen Materialien und oft aus Vintage-Leder gefertigt. Sie stellen bequeme Kapuzenpullover, Haremshosen, Unterwäsche und T-Shirts sowie eine ganze Reihe von Fetischbekleidung her. Alle ihre Kleidungsstücke werden in ihrem Atelier in Berlin hergestellt, und man kann ihre Stücke sowohl auf der Tanzfläche als auch in ihrem Online-Shop finden.

 

photos: Obectra

Read this article in English.

Adri
by
on Dezember 3rd, 2020
in Mode