Berliner Herbstträume: Ein Besuch im Englischen Garten im Tiergarten

Berliner Herbstträume: Ein Besuch im Englischen Garten im Tiergarten

Würdet ihr glauben, dass man auch nach 20 Jahren in einer Stadt noch etwas entdecken kann, was man noch nie zuvor gesehen hat? Ich bin sehr zuversichtlich, was meine Kenntnisse über Berlin angeht, aber an diesem Wochenende war ich wieder einmal überrascht, über etwas zu stolpern, das schon immer da war, über das ich aber weder vorbeikam noch davon gehört habe. Ich spreche über den Englischen Garten in Tiergarten. Ich weiß, dieser Park ist sehr groß und es gibt wahrscheinlich viele Dinge in ihm, die viele von euch vielleicht noch nicht entdeckt haben, aber ich war schon so oft dort, wie um alles in der Welt habe ich diesen unglaublich charmanten Garten übersehen?

Ich bin froh, dass ich ihn jetzt entdeckt habe, mit den schönen Farben des Herbstes, die ihn noch zauberhafter aussehen lassen. Ich glaube, ich war schon lange nicht mehr an einem so bezaubernden Ort wie diesem! Es fühlte sich fast wie in einem ganz anderen Teil der Welt an. Und dort gibt es ein paar Dinge zu finden: Ein Café und Restaurant namens Teehaus, das ganz nett aussieht, einen klassischen Blumengarten, einen Teil, der ein bisschen wie ein botanischer Garten aussieht mit vielen verschiedenen Sträuchern und Pflanzen, einen großen Teich mit einem mystischen Trauerweidenbaum.

Weiterlesen…

Die 6 Großartigsten Badeseen bei Berlin

Die 6 Großartigsten Badeseen bei Berlin

Für mich misst sich der Erfolg des Berliner Sommers an der Zahl der Seebesuche, die ich geschafft habe. Ich habe gelernt, das gute Wetter sofort zu nutzen, egal ob ich Zeit habe oder nicht, denn man weiß nie, wie viele gute Tage am See man bekommt. Dieses Jahr war nicht großartig. Ich war überhaupt nicht am See. Ich habe also in den verbleibenden Wochen des Sommers viel nachzuholen. Hoffen wir auf gutes Wetter, oder?

Wir haben schon vor einiger Zeit einen großen Leitfaden über den See veröffentlicht, den ihr hier finden könnt. Für dieses Jahr haben wir uns entschlossen, eine kleinere, aktualisierte Version für euch zu erstellen, die ein bisschen mehr widerspiegelt, welche Seen wir persönlich tatsächlich besuchen. Viel Spaß dabei!

Weiterlesen…

Hot Yoga & Healthy Food: Diese Unternehmer erschaffen Oasen für Gestresste Berliner

Hot Yoga & Healthy Food: Diese Unternehmer erschaffen Oasen für Gestresste Berliner

Besonders im Winter, wenn die Tage kurz und das Licht fahl ist, möchte jeder Berliner am liebsten in ein Flugzeug nach Bali oder zumindest nach Südeuropa steigen. Aber das ganze Fliegen ist leider nicht so gut für unseren Planeten und nicht die beste Wahl, wenn man hier in Berlin einen festen Job und eine Familie hat. 

Vor genau 11 Jahren, an einem besonders harten Winter, brachte mich eine Freundin zu meinem ersten SUNYOGA-Kurs in Kreuzberg. Danach fühlte ich mich völlig erschöpft, aber auf eine sehr angenehme Art und Weise. Als hätte man einen ganzen Tag am Meer verbracht.  Damals hatte ich noch nie von dem Konzept des Hot Yoga gehört und wusste nichts über die gesundheitlichen Vorteile und wie es mein Leben nachhaltig verändern würde. 

Weiterlesen…

Berliner Wiese: CBD & Hanfprodukte aus Berlin

Berliner Wiese: CBD & Hanfprodukte aus Berlin

Es stellt sich heraus, dass es trotz unserer ausgedehnten Stadterkundung immer noch eine bestimmte Grünfläche gibt, über die wir noch nie geschrieben haben. Und das ist die Berliner Wiese – keine Wiese im wahrsten Sinne des Wortes, sondern ein Portal zu einem pflanzlichen Lebensstil. Lest weiter, um mehr über diesen in Berlin ansässigen Gärtner, Hersteller und Vertreiber von CBD- und Hanfprodukten zu erfahren.

Die Berliner Wiese wurde von Dennis und Julien gegründet – zwei Ur-Berlinern, die stolz darauf sind, ihr Geschäft vor Ort umweltfreundlich aufzubauen. Wie sie erklären: “Nachhaltigkeit und Regionalität sind für uns beide sehr wichtig. Fast alle unsere Produkte kommen aus der Nähe von Berlin und werden auf Bio-Betrieben angebaut.”

Weiterlesen…

Der Berlin Marathon und Nike’s Home of Running

Der Berlin Marathon und Nike’s Home of Running

Anzeige.

Am vergangenen Wochenende fand der große Berlin Marathon statt, und unser Gastautor Laurent ist mitgelaufen. Es war für ihn der erste Marathon überhaupt und genau deshalb ein ganz besonderes Ereignis für ihn. Um richtig auf den Marathon vorbereitet zu sein, haben wir Laurent in das Home of Running geschickt, ein spezieller Ort, den Nike in Zusammenarbeit mit der Charité in ihrem Flagship Store am Ku’damm errichten haben. Dort konnten Läufer vor und nach dem Lauf mit verschiedenen Trainings und Behandlungen genießen, die von Profis aus der Sportmedizin durchführt wurden. Am Abend vor dem Lauf durfte Laurent auch an einem besonderen Carbload Dinner teilnehmen, an dem es selbstgemachte Pasta und Risotto gab. Im Anschluss an den großen Marathon hat er für uns dann einen Panel Talk moderiert, bei dem er mit den Gründern von zwei der größten Laufgruppen Berlin’s sprach. All das und mehr könnt ihr in Laurent’s ausführlichen Bericht im englischen Teil nachlesen. Wir danken Nike für die Einladung und die Unterstützung der Running Community!

Die Fearless Fitness Experience mit Marathon-Ikone Kathrine Switzer

Die Fearless Fitness Experience mit Marathon-Ikone Kathrine Switzer

Anzeige. 

Der große Berlin-Marathon steht Ende dieser Woche vor der Tür und als besonderes Vergnügen hat Airbnb die internationale Marathon-Ikone Kathrine Switzer nach Berlin eingeladen, um eine Fearless Fitness Experience zu veranstalten, an dem ihr jetzt teilnehmen könnt!

Switzer ist 1967 als erste offizielle Läuferin beim Boston Marathon bekannt geworden. Bis zu diesem Zeitpunkt war es eine ungeschriebene Regel, dass Frauen nicht an Marathons teilnehmen konnten, weil sie körperlich nicht dazu in der Lage waren. Das war, bis Switzer die Regeln brach und trotzdem heimlich als Teil eines Teams mit zwei Männern am 67er Marathon teilnahm. Während die meisten anderen Männer im Rennen von Switzer beeindruckt waren, war es der Rennleiter Jock Semple, der ihr nachlief und versuchte, sie zu stoppen, nur um von Switzers Freund und Athleten Tom Miller von der Rennstrecke gestoßen zu werden.

Weiterlesen…

Ein Yoga & Mindfulness Guide für Berlin kuratiert von Yoga Experten

Ein Yoga & Mindfulness Guide für Berlin kuratiert von Yoga Experten

Foto: Hendrik Thul. 

Ich bin überglücklich, dass unsere Gesellschaft sich endlich mehr mit Achtsamkeit und psychischer Hygiene auseinandersetzt. “Self Care” ist mittlerweile keine Nische mehr, sondern ein geläufiges Bedürfnis. Selbst in Berlin, wo unsere Generation sich lieber mit Alkohol und Parties betäubte, anstatt sich mit seinen Gefühlen auseinander zu setzen. Heute ist die tägliche Morgenmeditation mit Mediations-Apps wie Headspace ein Teil der Routine vieler junger Erwachsener. Ebenso Sport, eine ausgewogene Ernährung und vor allem ein gesunde Beziehung zu sich selbst. Auf der Arbeit oder zu Hause, überall wird Selbstliebe und Achtsamkeit thematisiert.

Yoga – die Mutter der körperlichen und geistigen Wellness – ist heute gefragter denn je. Deshalb dachten wir, wir wollen euch ermutigen, euch um euer Wohl zu kümmern und euch einige der faszinierendsten Yogis Berlins näher bringen. Ihr Fachwissen über die Yogaszene gibt euch einen Einblick, welches Yoga-Studio ihr zur Abwechslung besuchen könnt und wem ihr online folgen solltet, um weitere Denkanstöße über die Meditationspraxis und die damit verbundene Denkweise zu bekommen.

Weiterlesen…

Street Art Entdecken beim Laufen: Der On Art Run

Street Art Entdecken beim Laufen: Der On Art Run

Anzeige. 

Heute möchten wir euch einen ganz besonderen Event vorstellen, der hoffentlich das Interesse von Street Art Liebhabern und Läufern gleichermaßen wecken wird: Der On Art Run.

Unser neuer Gastautor Laurent hat sich euch bereits als leidenschaftlicher Läufer vorgestellt, der diesen Sport gerne mit anderen Aktivitäten kombiniert, und er hat für uns eine Liste der besten Laufstrecken Berlins zusammengestellt. Zu unserer großen Freude habt ihr alle in dieser Woche die Möglichkeit, mit ihm beim On Art Run zu laufen, der am Donnerstag in Kreuzberg beginnt und bis Friedrichshain an einigen der berühmtesten Straßenkunstmalereien der Stadt vorbeiführt, darunter dem Kosmonauten von Victor Ash, der kürzlich durch eine spektakuläre Videoanimation beleuchtet wurde.

Weiterlesen…

AVOCAI Cafe – Ein kleines Stück Bali in Berlin

AVOCAI Cafe – Ein kleines Stück Bali in Berlin

Neben einer Vielzahl ausgefallener Cafés und Restaurants in Berlin Mitte erinnert AVOCAI an exotische Orte wie Bali. Ein inspirierender Ort, an dem ihr euch vom Alltagsstress erholen und Gleichgesinnte treffen könnt, während ihr gesundes und geschmackvolles Essen genießt.

Mit seinen einzigartigen Rezepten (im Paläo-Stil) macht der erste Blick auf das Menü Lust, einfach direkt alles zu bestellen. Inspiriert von der russischen und asiatischen Küche sind alle Gerichte gluten-, fleisch- und zuckerfrei und meist vegan. Von Avocado-Toasts bis hin zu Regenbogen Bowls (und besonders empfehlenswert: die Süßkartoffel-Pfannkuchen!) ist es mit bunten und vielfältigen Zutaten gefüllt, die euren Gaumen auf eine geschmackvolle Reise gehen lassen. Ihr findet dort eine ausgewogene Auswahl an herzhaften und süßen Gerichten und ein wöchentlich wechselndes Mittagsgericht.

Weiterlesen…

Wie man sich von der Hitze in Berlin abkühlen kann

Wie man sich von der Hitze in Berlin abkühlen kann

Die sich anbahnende Ankunft der Hitzewelle hat die Menschen dazu veranlasst, buchstäblich über nichts anderes zu sprechen, als darüber, wie sie ihr entkommen könnten. Eine Sache, die jedes Gespräch darüber gemeinsam zu haben scheint, ist, dass niemand plant, ins Büro zu gehen. Nun, wir werden sehen, wie viele Chefs unter diesen besonderen Umständen Gnade mit ihren Mitarbeitern haben werden.

Um euch Anregungen für den Umgang mit der Hitze zu geben, haben wir einige Ideen über Orte und Aktivitäten zusammengestellt, die euch helfen, sich abzukühlen.

Weiterlesen…