Seht her, seht her, Lesben sind überall!

Seht her, seht her, Lesben sind überall!

Erst letzte Woche, am 22. Juli, haben wir den Dyke* March in Berlin gefeiert.

Ja, die Parade ist das ultimative Paradies für Lesben, aber es ist auch eine Demonstration, um der Welt zu zeigen, dass wir existieren und dass wir hier sind und stolz feiern, wer wir sind und die Gemeinschaft, die wir seit Jahrzehnten aus dem Schatten heraus aufgebaut haben. “Seht her, seht her, Lesben sind überall!”

Weiterlesen…

Dürfen Tänzer nur perfekte Körper haben?

Dürfen Tänzer nur perfekte Körper haben?

Fotos: Julieta Segura

Der Körper eines Tänzer muss doch perfekt sein oder? Dieses gängige Vorurteil und auch die restriktive Sichtweise auf Tanzperformer und ihre Körper wurde durch die neueste Performance Æffective Choreography von Andre Uerba kritisch hinterfragt.
.
Die Premiere fand am vergangenen Wochenende im Radialsystem statt und war bereits viele Wochen vorher ausverkauft. Für alle, die es verpasst haben, haben wir ein paar fotografische Eindrücke von der Generalprobe der Performance und ein paar Gedanken.

Weiterlesen…

The Pressing: Die Welt aus der Sicht der Vulva

The Pressing: Die Welt aus der Sicht der Vulva

Fotos: Julieta Segura.

Egal wie glücklich oder unglücklich, wohlhabend oder arm, alle Menschen kommen vom selben Ort – der Vulva. Die Tänzerin Dani Brown stellt in ihrer neuesten Performance “The Pressing” im Radialsystem an diesem Wochenende die Frage, wie unsere Welt aussehen würde, wenn das weibliche Sexual- und Fortpflanzungsorgan wirklich im Mittelpunkt stehen würde.

Weiterlesen…

Queere Freude auf dem Berliner CSD

Queere Freude auf dem Berliner CSD

Das letzte Wochenende war für uns voller queerer Freude mit mehreren Pride-Paraden und queeren Partys. Es fühlte sich ein bisschen wie Weihnachten für die LGBTQIA+-Community an und es war für jede Untergruppe etwas dabei. Dieses Jahr besuchten wir nicht nur den Haupt-Pride am Samstag, sondern auch den Dyke* March am Freitag und den Internationalist Pride, der am Samstagabend auf dem Hermannplatz stattfand. Beides war ein ziemlicher Kontrast zur Hauptpride-Parade, aber was trotzdem auffiel, waren die lächelnden Gesichter und die Freude all der queeren Menschen, die daran teilnahmen. Und das macht uns sehr glücklich. Denn queere Freude ist so wichtig – sie ist die Rebellion, das Gegengift, der Protest gegen Diskriminierung, Hass, Vorurteile, Verfolgung und Ungleichheit.

Weiterlesen…

CODESS: Die Performance zu 8 Jahren UY Studio in der Halle am Berghain

CODESS: Die Performance zu 8 Jahren UY Studio in der Halle am Berghain

Eifrige Follower von iHeartBerlin wissen, dass das Modelabel UY eines unserer Lieblinge in Berlin ist und uns sehr am Herzen liegt. Kein anderes Label hat Clubwear so aufgewertet und zu einem Lifestyle gemacht wie sie. UY ist eines der am längsten bestehenden Clubwear-Labels in Berlin, das seine Arbeit auf eine sehr kreative und multidisziplinäre Weise präsentiert. Vor drei Jahren feierten sie ihr 5-jähriges Bestehen mit einer atemberaubenden Performance in der Halle am Berghain, die von unseren Freunden von The Progressive Wave choreographiert und mit einem Soundtrack von Dasha Rush unterlegt wurde. Es war ein wahres Spektakel und eine der beeindruckendsten Präsentationen eines Modelabels, die wir je gesehen haben. Meine Fotos und Animationen von dieser Show findet ihr hier.

Weiterlesen…

Rave The Planet: Endlich Wieder Zusammen in den Straßen Berlins

Rave The Planet: Endlich Wieder Zusammen in den Straßen Berlins

Nach einigen Jahren der Vorbereitung und einem weiteren Jahr der Verspätung aufgrund von Covid fand die erste Ausgabe der Rave the Planet Parade am vergangenen Samstag endlich statt und brachte die Magie der legendären Love Parade zurück auf die Straßen Berlins. Rund 200.000 Raver von jung bis alt versammelten sich entlang der Paradestrecke, die vom Ku’damm über den Nollendorfplatz, die Potsdamer Straße, das Brandenburger Tor bis hin zur Siegessäule im Tiergarten führte. Eine Karawane von 18 Trucks, gefüllt mit DJs, Performern und Ravern, bahnte sich ihren Weg durch die Stadt und erfüllte die Luft mit dem besten Techno, den die Stadt zu bieten hat.

Es war unglaublich, diese erste Ausgabe mitzuerleben, zumal ich nie auf der ursprünglichen Love Parade war, die von 1989 bis 2006 in Berlin stattfand. Die Energie in der Stadt war unglaublich, die Menschen waren so ekstatisch und es fühlte sich an, als würde Berlin zu seiner alten Stärke zurückfinden, die wir in den letzten Jahren fast verloren glaubten.

Zum ersten Mal hatten wir auch das Privileg, eine Parade aus der Perspektive eines Trucks zu erleben, denn unsere Freunde von Das Techno Team luden uns auf ihren Wagen ein. Es war ein ganz besonderes Vergnügen, dieses Ereignis mit ihrer Crew und den Künstlern zu feiern. Außerdem hatte ich so die Gelegenheit, das Ereignis auf eine Art und Weise festzuhalten, wie ich es bei großen Straßenparaden nie zuvor konnte. Auf Instagram und Tiktok findet ihr unsere Videozusammenfassung. Und unten findet ihr unsere Fotoimpressionen.

Weiterlesen…

Die Berliner Straßenparaden des Sommers

Die Berliner Straßenparaden des Sommers

photo: Jens Schwan. 

Der Sommer versetzt uns in einen Freudentaumel, weil das Wetter so schön ist und eine Veranstaltung die nächste jagt. Fast jeden Tag finden wir uns mit einem Glas Aperol Spritz in der Hand auf irgendeiner Veranstaltung wieder und genießen die Gesellschaft von Menschen und guter Musik. Der Juli ist voller Gelegenheiten, sich zu amüsieren, und wir sind sehr froh darüber.

Der Sommer ist auch die Zeit der großen Straßenparaden, und es gibt wirklich unzählige, die in den nächsten Wochen stattfinden, vor allem im Zusammenhang mit der Pride. Wir haben einige der wichtigsten für euch ausgewählt. 

Weiterlesen…

Freier Eintritt bei C/O Berlin dank dem ‘Open House – hosted by Airbnb’

Freier Eintritt bei C/O Berlin dank dem ‘Open House – hosted by Airbnb’

Anzeige. photo: David von Becker. 

 

Nach einer super erfolgreichen ersten Ausgabe im Dezember vergangenen Jahres legen Airbnb und C/O Berlin nach und laden nun erneut Fotografieliebhaber:innen kostenlos zum Open House – hosted by Airbnb am 1. Juli 2022 in die aktuellen Ausstellungen ein.

Mit dem Open-House-Konzept setzt Airbnb dabei das Engagement fort, einen wichtigen Beitrag zur Wiederbelebung der Kulturszene nach den jahrelangen pandemiebedingten Lockdowns zu leisten und Berliner:innen und Besucher:innen ein besonderes Erlebnis zu verschaffen.

Weiterlesen…

Die Rückkehr unseres Opernpicknicks beim Staatsoper für Alle Festival

Die Rückkehr unseres Opernpicknicks beim Staatsoper für Alle Festival

Anzeige. 

Kaum zu glauben, dass es schon drei Jahre her ist, dass wir unser letztes offizielles Opernpicknick zum großen Staatsoper für Alle Event veranstaltet haben. Während der Pandemie fand das beliebte Opernscreening in sozial distanzierten Formen statt, die unser Picknick nicht zuließen, aber dieses Jahr kehrte das Format endlich zu seiner ursprünglichen Form zurück, so dass wir es wieder wie früher machen konnten.

Und es war ein großartiges Gefühl, wieder auf dem Bebelplatz zu sein, inmitten all der Opernliebhaber mit unserem gewohnt üppigen Picknick, das alle umliegenden Besucher neidisch machte. Und da das Datum mit dem Welttag des Picknicks zusammenfiel, war es eine noch bessere Gelegenheit, es zu etwas ganz Besonderem zu machen, mit goldenen Decken, Kristallgläsern, gekühltem Sekt, Etageren voller Obst und den besten Snacks für unsere Gäste. 

Weiterlesen…