Foto: SCANROULETTE @herpeslabial_ 

Der Lockdown hat dem sexuellen Ausdruck der Berlinerinnen und Berliner wirklich einen großen Dämpfer versetzt. Wenn ihr nicht das Glück habt, mit eurem Partner oder einer Mitbewohnerin mit Benefits zu leben, musste euer Sexualleben in den letzten Wochen höchstwahrscheinlich in den Hintergrund treten. Keine Tinder- oder Grindr-Dates, keine Hook-ups in Bars, keine kinky Abenteuer in Berliner Nachtclubs. Man muss heutzutage wirklich kreativ werden, um den sexuellen Kick zu bekommen.

Unsere Freunde von Pornceptual wurden von der Pandemie wirklich schwer getroffen. Ihre Partys werden bis auf weiteres verschoben, und das Festival WHOLE, das sie mitorganisieren, ist für dieses Jahr abgesagt worden. Aber wie für viele kreative Menschen in der Stadt hat die Quarantäne auch für sie neue Ideen und Möglichkeiten geschaffen, etwas Interessantes aus der Situation zu machen. Eine dieser Ideen, die vor kurzem das Licht der Welt erblickt haben, ist ihre neue Plattform Isolation Porn, die eine Erweiterung ihres Pornceptual-Blogs ist, der Kunstwerken und Kreationen gewidmet ist, die als Reaktion auf den Lockdown entstanden sind.

Im Stil eines erotischen Tumblr (als sie noch explizite Inhalte hatten) sammeln sie eingereichte Bilder, Videos und GIFs, die sich mit Sexualität in der Selbstisolation befassen. Ihr findet dort eine Menge Dildo-Aktionen, Masturbation und freizügige Selfies – aber alles mit einer künstlerischen und kreativen Anspruch. Genau so mögen wir es.

Wenn ihr horny seid und eure Kreativität mit euren sexuellen Begierden verschmelzen wollt, ist dies vielleicht der richtige Moment und die richtige Plattform für euch. Wenn ihr ein paar einfache Richtlinien befolgt und eure Arbeit einreicht, könntet ihr selbst in diesem wunderbaren erotischen Stream von Isolation Porn landen. Hier ist ein kleiner Vorgeschmack…

 

photo: Alexander Samuel @psd_creature

 

photo: Alexis Fanto

 

photo: BettyFvck @bettyfvck

 

photo: Flavie Eidel @flavieeidel

 

photo: Joanna Konieczna @joanna_konieczna

 

photo: Lucas Dias @lucasmedias

 

photo: Lucas Silvestre @_silvestrelucas

 

photo: Mitikafe @mitikafe

 

photo: Rebecca Dorothy @rebeccadorothyx

 

Read this article in English.

Frank
by
on Mai 1st, 2020
updated on Dezember 30th, 2020
in Kunst, Pandemic