Ein Nachruf von Herzen über die großartige Aérea Negrot

Ein Nachruf von Herzen über die großartige Aérea Negrot

Foto: Vanessa Marino

Aérea Negrot ist eine Berliner Ikone. Die traurige Nachricht von ihrem Tod, die uns am Donnerstag erreichte, wird daran nichts ändern. Sie war weit über Berlins queeres Nachtleben, die Theaterszene und Kunstwelt hinaus beliebt. Sie war eine brillante Künstlerin, Performerin, DJ. Sie war Mother, sie war Diva, sie war Queen, sie war alles und mehr.

Es ist das erste Mal für mich, dass ich über eine Person aus unseren Kreisen schreibe, die gestorben ist. Ich bin ehrlich gesagt sehr betroffen, aber ich habe das Gefühl, dass ich so viel zu sagen habe.

mehr lesen…

25 Jahre Potsdamer Platz: Ein Fest Für Alle

25 Jahre Potsdamer Platz: Ein Fest Für Alle

Anzeige.

Als ich vor 24 Jahren zum ersten mal alleine nach Berlin gefahren bin, war einer der ersten Orte, die ich als Berlinbesucher angesteurt hab, der Potsdamer Platz. Ich war damals wahnsinnig beeindruckt von der Architektur, den Geschäften, den ganzen Kinos, Theatern und Restaurants. Ich hab mich gefühlt, als hätte man mich in die Zukunft versetzt. Das, was man sich damals für diesen geschichtsträchtigen Ort ausgedacht hatte, das hat bei mir absolut gewirkt. 

Am kommenden Wochenende, vom 15. bis zum 16. September, feiert der Potsdamer Platz nun sein 25jähriges Bestehen mit einem großen, kostenlosen Festival. In diesem Vierteljahrhundert hat sich viel getan. Eine ganze Gegend hat sich drum herum entwickelt und der Platz ist insgesamt noch belebter und aktiver als bei meinem ersten Besuch. Insbesondere die Umstrukturierung der ehemaligen Potsdamer Platz Arkaden zu The Playce is wahrscheinlich die auffälligste Veränderung der jüngsten Zeit. Es ist die erste Mall in Berlin, die sich einer Generalüberholung unterzogen hat und mit einem neuen Konzept Besucher anlockt. 

mehr lesen…

Cocktail & Film 4 – Liebe und Dekadenz des Fin de Siècle

Cocktail & Film 4 – Liebe und Dekadenz des Fin de Siècle

Einmal im Jahr laden die Staatsoper und iHeartBerlin Leser und Musikbegeisterte in den wunderschönen Apollosaal ein. Der opulente Marmor-Empfangssaal der Oper verwandelt sich für eine Nacht in eine Kino- und Cocktailbar. Passend zum musikalischen Programm der Opernsaison wählen wir einen Film aus und entwickeln einen Cocktail, der das Publikum inspiriert, mehr über eine bestimmte Oper oder ein Musikstück zu erfahren. In diesem Jahr drehte sich bei dem Film und dem Cocktail von Zubrowka alles um die Atmosphäre und die Dekadenz der Jahrhundertwende. 

mehr lesen…

ABSOLUT. Born To Mix – Eine Unvergessliche Nacht im Æden

ABSOLUT. Born To Mix – Eine Unvergessliche Nacht im Æden

Anzeige.

Bitte teile diesen Beitrag nur mit Personen ab 18 Jahren. GENUSS-MIT-VERANTWORTUNG.DE

Diesen Freitag könnt ihr euch auf eine ganz besondere Party in einem unserer Liebligsclubs freuen: Die schwedische Marke ABSOLUT wird mit Born To Mix am 8. September das Berliner Nachtleben aufmischen – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Denn hier werden nicht nur außergewöhnliche Drinks gemixt, sondern auch verschiedene kreative Ideen, Szenen und Menschen an einem Ort zusammengebracht um ganz besondere Momente zu schaffen, die ihr so schnell nicht vergessen werdet. Wer schonmal auf einem ABSOLUT Event war, der wird wissen, dass ich keineswegs übertreibe.

mehr lesen…

Umsonst und Draußen: 10 Großartige Kultursommerfestival-Events in Berlin im August & September

Umsonst und Draußen: 10 Großartige Kultursommerfestival-Events in Berlin im August & September

Anzeige. Foto: Fabian Brennecke. 

Dieser Sommer in Berlin ist zweifelsohne ereignisreicher als je ein anderer. In den letzten Wochen haben wir an so vielen Veranstaltungen und Partys teilgenommen wie schon lange nicht mehr, und ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal so viel Spaß und schöne Momente hatte.

Viele von den besagten Events haben wir dem Kultursommerfestival zu verdanken, welches gerade Halbzeit gefeiert hat. Seit Ende Juni finden im Rahmen dieses Festivals rund 100 kulturelle Veranstaltungen statt und zwar quer durch Berlin, umsonst und draußen. Noch bis zum 3. September ist hier ganz viel zu erleben, und um euch einen Überblick zu verschaffen, haben wir 10 Highlights für euch rausgepickt, die ihr unbedingt besuchen solltet.

mehr lesen…

Tanz im August 2023 – Die Highlights, die Ihr nicht verpassen solltet

Tanz im August 2023 – Die Highlights, die Ihr nicht verpassen solltet

Wie können wir noch tanzen in einer Welt, in der Wälder brennen, Ozeane kochen und Gesellschaften hasserfüllt statt friedlich werden? Der jüngste Vorfall in den USA, bei dem ein junger Mann von einem Teenager an einer Tankstelle tödlich erstochen wurde, weil er getanzt hatte, war ein großer Schock für die queere Gemeinschaft weltweit. Aber es ist kein Zufall, dass Körper, die nicht in die patriarchalen Machtstrukturen passen, angegriffen und getötet werden. Und besonders Körper, die es wagen, ihre Macht durch Tanz zu zeigen, sind eine Bedrohung für die alten Vorstellungen davon, wie die Welt zu regieren ist.

Wenn ich an tanzende Körper in der heutigen Welt denke, denke ich an Vergnügen, aber ich denke auch an die Kraft, Dinge zu verändern, die viel zu lange als selbstverständlich angesehen wurden. Vielleicht können wir also der Welt helfen, indem wir tanzen?

mehr lesen…

Jill Senft verwandelt den Potsdamer Platz mit ihrer farbenfrohen Kunst

Jill Senft verwandelt den Potsdamer Platz mit ihrer farbenfrohen Kunst

Anzeige.

Der weltberühmte Potsdamer Platz hat eine so reiche Geschichte der Verwandlung und Neuerfindung – das ist fast schon ein Teil seiner Identität. Die in Berlin lebende Künstlerin Jill Senft ist nun eine weitere kreative Kraft in einer langen Reihe von Menschen, die sich des berühmten Viertels angenommen haben und ihm ein neues Gesicht geben. Wir haben kürzlich an einer Führung der Künstlerin teilgenommen, bei der sie einige ihrer ortsspezifischen Werke vorstellte, die über den ganzen Platz verteilt sind – viele davon in und um das neu eröffnete The Playce, das einige von euch vielleicht noch als die ehemaligen Potsdamer Platz Arkaden in Erinnerung haben – ein Ort, der in den letzten Jahren seine eigene umfassende Transformation durchgemacht hat.

Der Stil der Künstlerin Jill Senft lässt sich als farbenfroh, fröhlich, plakativ und verspielt beschreiben – ein Stil, der nicht besser zu einem belebten Ort wie diesem passen könnte, an dem so viel los ist und so viele verschiedene Menschen vorbeikommen. Sie war eine von vielen Künstlern, die ihre Visionen für die Künstlerübernahme vorstellten, und ihre Idee war diejenige, die den Nerv der Zeit traf. 

mehr lesen…

Das iHeartBerlin Picknick in der Staatsoper für Alle – Gaumenschmaus bei klassischen Musik

Das iHeartBerlin Picknick in der Staatsoper für Alle – Gaumenschmaus bei klassischen Musik

Berlin ist keine Stadt, die für ihre Liebe zu Stabilität und Traditionen bekannt ist. Die Dinge ändern sich schnell, und was heute noch die Lieblingsparty oder das Lieblingsrestaurant ist, kann schon morgen langweilig und uninteressant sein. Als Berliner:innen sind wir von der unendlichen Vielfalt verwöhnt. Es gibt jedoch bestimmte Veranstaltungen, die man lieber nicht übersehen sollte und die das Prädikat “zeitlos” wirklich verdienen.

Eine dieser seltenen Perlen ist das alljährliche kostenlose Open-Air-Konzert “Staatsoper für Alle”, das den Bebelplatz in ein Open-Air Schauplatz für klassische Musik verwandelt. Selbst wenn ihr in der Vergangenheit kein Fan von Opernmusik wart, kann der Besuch dieser Veranstaltung eure Sichtweise ändern. Es ist ähnlich wie in einem Stadion, das von begeisterten Fans umringt ist: Irgendwann wird die Musik jede:n mitreißen.

mehr lesen…

Im Bermuda-Dreieck der Clubs: Bar & Club Guide für Friedrichshain, Treptow & Kreuzberg

Im Bermuda-Dreieck der Clubs: Bar & Club Guide für Friedrichshain, Treptow & Kreuzberg

Berlin ist bei Nacht eine verwandelte Stadt. Im Schutz der Dunkelheit öffnen Orte, die tagsüber hinter ihren geschlossenen Türen leicht zu übersehen sind, ihre Tore und werden zu Hotspots für Raver und Bar Hopper. Einige davon befinden sich im Osten der Stadt. Besonders die Gegend zwischen dem Treptower Park und dem Ostkreuz ist für ihren einzigartigen Charme bekannt: Dort findet man alles, was eine unvergessliche Nacht in Berlin braucht, erreichbar innerhalb weniger Gehminuten. 

Vor allem Clubs und Kulturinstitutionen waren die ersten, die diese einst eher industrielle Gegend aufgewertet haben – und wie sie das haben! Mittlerweile ist die Ecke zwischen der Stralauer Allee, dem Markgrafendamm und der Elsenbrücke eine der beliebtesten Gegenden zum Ausgehen. Und gleich auf der anderen Seite der Brücke tummeln sich weitere Hotspots und Clubs in der Gegend zwischen Flutgraben und dem Schleusenufer. 

Diese beiden Gegenden bieten ziemlich viele Möglichkeiten, um deinem Wochenende das gewisse Etwas zu verleihen! Dutzende Clubs, Bars und Kulturinstitutionen, die der Gegend ihren Vibe verleihen, laden zum Erkunden und Flanieren ein. Hier ist eine kuratierte Liste unserer Lieblings-Spots rund um Friedrichshain – Treptow – Kreuzberg.

mehr lesen…

Sonnenuntergangskonzert & Aperitivo bei klassischer Musik mit iHeartBerlin & Staatsoper Berlin

Sonnenuntergangskonzert & Aperitivo bei klassischer Musik mit iHeartBerlin & Staatsoper Berlin

Anzeige. 

Der Sommer kehrt zurück und damit auch eines unserer beliebtesten Events: “Staatsoper für Alle” – das jährliche Open-Air, das den Bebelplatz Unter den Linden in eine Open-Air-Arena für klassische Musik verwandelt. Bei freiem Eintritt, Live-Auftritten und einem von uns organisierten Pop-up-Picknick erwartet unsere Leser:innen ein unvergessliches Erlebnis.

Ich vermute, die meisten unserer iHeartBerlin-Leser:innen waren schon einmal auf einer Open-Air-Party, einem Festival oder einer anderen Art von Musikerlebnis, das man unter dem Sommerhimmel genießen kann. Im Laufe der Jahre ist mir aber aufgefallen, dass viele klassische Musik als etwas kategorisieren, das man nur hinter verschlossenen Türen in großen Konzertsälen erleben darf. Aber was wäre, wenn sich einer der größten und zentralsten öffentlichen Plätze Berlins in eine Klassik Open-Air-Arena verwandeln würde?

mehr lesen…