Der ambivalente Zauber der Maientage

Der ambivalente Zauber der Maientage

An diesem Wochenende schließt der Rummel auf den Maientagen für immer seine Pforten. Dies wird die letzte Edition in diesem Park sein, der in den letzten Jahren zu sehr gelitten hat und eine Biosanierung braucht. Der Fotograf Maximilian Blank hat einige magische Eindrücke von diesem besonderen Ort gesammelt, den die einen lieben und die anderen hassen.

Ich liebe Plätze in Berlin, die seine Vielfalt wirklich widerspiegeln. Die Hasenheide in ihrem natürlichen Zustand ist schon einer davon. Man kann nur 50 Meter voneinander entfernt türkische Hochzeiten, neben malenden Kunststudenten, und schwule Nudisten, die miteinander rummachen beobachten. Im Mai wird diese Vielfalt durch den Rummel der Maientage noch verstärkt.

Weiterlesen…