Berlinale 2015: Halbzeit – Wettbewerbsfilme

Berlinale 2015: Halbzeit – Wettbewerbsfilme

Es ist Halbzeit auf der Berlinale. Nicht, dass ich irgendein Zeitgefühl hätte und wüsste, dass es so ist, nein, das musste mir mein Kalender sagen, denn so ein Festival verschwimmt einfach zu einem langen Tag mit mehreren Pausen und ewig vielen Kinosälen.

Zu allem Überfluss bin ich genau zum ersten Berlinale Tag krank geworden und schleppe mich somit eher zum Potsdamer Platz, als fröhlichst hinzuhüpfen. Resultat ist, dass ich weniger Filme gesehen habe, als geplant, aber es sind immer noch genug um langsam den Überblick zu verlieren. Damit ihr diesen schön behaltet, teile ich meinen Halbzeitreport in zwei Teile. Heute gibt es die Filme im Wettbewerb, morgen dann den Rest.

Eine weitere Nebenwirkung des Naseputzens im Zehnminutentakt und der generellen Erschöpfung ist, dass ich recht emotional bin. Geduld ist mir momentan fremd und so habe ich meinen Vorsatz, früh aus Filmen zu gehen, die mich nicht wirklich packen wahr gemacht. Gleichzeitig bin ich aber gerade auch für volle Begeisterung mit lautem Lachen oder Krokodilstränen einfach zu haben.

Mit dieser Hintergrundinfo könnt ihr im englischen Teil (sorry, keine Zeit für langwierige Übersetzungen) lesen, welche Filme ihr auf keinen und welche ihr lieber verpassen solltet….

Weiterlesen…

Berlin Film Night

Berlin Film Night

Um 21 Uhr gingen vergangenen Samstag die Lichter aus im Naherholung Sternchen. Es war endlich an der Zeit die Filme, die Mobile Kinos Joshua und ich für die Berlin Film Night ausgewählt hatten, der Öffentlichkeit zu präsentieren. Es war ein schönes kleines Programm mit einem guten Genre und Themen Mix. Musik Videos, Fashion Films, Animationen und Spielfilme wurden gezeigt und ich hatte den Eindruck die meisten Leute im Publikum haben die erste Berlin Film Night durchaus genossen. Das schönste war natürlich, dass die Filme in der Kombination wirklich ein wunderbares Bild von Berlin ergeben haben, so hatten wir uns das Ganze vorgestellt.

Für Alle die am Samstag nicht kommen konnten oder es erst später zur Party geschafft haben, gibt es hier ein paar meiner Favoriten zu sehen.

Außerdem wollte ich die Möglichkeit nutzen und mich bei all jenen bedanken, die Filme eingereicht haben oder an den eingereichten Filmen mitgearbeitet haben (egal ob diese nun gezeigt wurden oder nicht). Eine Berlin Film Night ist natürlich nur mit euren Filmen und eurem Vertrauen in uns möglich. Daher erneut tausend Dank für eure Einreichungen und der Erlaubnis eure Filme zu zeigen!

Weiterlesen…