Lana Del Rey: Neuer Kurzfilm

Lana Del Rey: Neuer Kurzfilm

Lana Del Rey ist zurück mit einem 30-minütigen Kurzfilm namens Tropico. Der Kurzfilm enthält die Lieder Body Electric, Gods and Monsters und Bel Air. Mit dabei ist Model Shaun Ross, Regisseur ist Anthony Mandler, der bereits die Videos zu National Anthem und Ride gedreht hat. Mehr nach dem Klick.

Weiterlesen…

New Video: Lana Del Rey – Bel Air

New Video: Lana Del Rey – Bel Air

Miss Lana Del Rey hat ein neues Video. Es ist sehr simpel gehalten, man sieht nur Lana. Was ist der Zauber, der diese Frau ausmacht, warum wollen sie alle haben, wo doch so viele hassen? Wie eine schöne traurige Stute im Nebel erscheint sie uns im Video zu Bel Air, dass ihr nach dem Sprung sehen könnt:

Weiterlesen…

Ein Rosenkranz für’s MELT!

Ein Rosenkranz für’s MELT!

Ein Wochenende voller Rosenkränze haben wir sonst so ungläubige iHeartBerlin-Jünger verbracht. Warum, fragt ihr euch? Kloster?  Nein, MELT! Und da Lana del Rey ja Stilikone Nr. 1 zu sein scheint, konnte man nicht um die Blumenkränze drumherumkommen. Wobei sie ja auch nicht schlecht aussehen. Wir hatten ein sehr schönes und recht wetterfestes Wochenende mit den Janes Waynes, den Lesmads, den MitVergnügen-Boys, Beth Ditto meiner neuen besten Freundin und vielen mehr. Eindrücke von schönen Menschen und Kränen nach dem Klick.

Weiterlesen…

Musikhören mit K.I.Z.

Musikhören mit K.I.Z.

Deutscher Hip Hop war schon immer eine schwierige Sache. Mit Advanced Chemistry fing eigentlich alles gut an, doch dann kamen Poprapper aus gutbürgerlichem Haus wie Fanta 4 und Fettes Brot. Einige Jahre später folgte der in den meisten Fällen hochpeinliche Versuch, Gangsta Rap nach Deutschland zu übertragen. Doch zwischendurch gibt es immer wieder Lichtblicke, wie vor Urzeiten die Absoluten Beginner, wie heute Casper oder eben auch K.I.Z.

In unserem Interview mit Maxim von K.I.Z. haben wir über Musik von Deichkind, Casper, Solomun und Lana Del Rey gesprochen. Mehr nach dem Klick.

Weiterlesen…

Die Antwoord – die Kulmination der Hässlichkeit

Die Sehnsucht nach Schönheit scheint aus der Mode gekommen zu sein. Der Anspruch, etwas ganz Außergewöhnliches zu sein, allerdings nicht. Die Antwoord ist eine ganz besondere Band. Eine ganz besonders hässliche Band. Anstatt Perfektion zu porträtieren, sehen die Bandmitglieder eher wie das Resultat missglückter Tierversuche aus. Die Verzerrung des Menschseins, die sie uns aufzeigen, ist beinah genauso blasphemisch wie Lana del Rey, die als operiertes Gesichtsmonstrum das Cover der britischen Vouge schmückt. Die neue Platte von Die Antwoord werde ich mir auf alle Fälle sehr genau anhören. Erste Videos aus ihrem neuem Album TEN$ION gibt es nach dem Klick. Weiterlesen…

Hello, Interview Magazine!

Wir haben lange darauf gewartet, und es hat sich gelohnt – heute ist die erste deutsche Ausgabe des legendären, von Andy Warhol gegründeten Interview Magazins erschienen. Mehr dazu nach dem Klick. Weiterlesen…