Berlins Schönste Männer

Berlins Schönste Männer

Foto: Hannes Gade

Berlin hat vielleicht nicht den Ruf, der Ort zu sein, wo die schönsten Männer der Welt wohnen, aber das liegt nur daran, dass wir sieben Monate im Jahr dicke Mäntel tragen müssen. Also Rio, du kannst die Koffer packen! Denn dank der Tatsache, dass Berliner Männer so liberal und offen sind, und auch kein Problem damit haben, auf Sozialen Medien alle Hüllen fallen zu lassen, haben wir nun den visuell Beweis: Berlin hat’s einfach drauf, auch was die Männer angeht. Also während du alleine im Bett liegst, dir vielleicht Prinz Charming aus Decken baust, oder vielleicht einen sadomasochistischen Moment hast und dein Selbstwertgefühl zerstören willst – mach ruhig weiter damit und sieh dir die folgende Auswahl Berliner Männer an. Den Rest stellst du dir dann einfach vor… Das ist furchtbar oberflächlich, das ist mir klar. Aber das passiert einfach. Plötzlich starrst du nur noch auf deinen Bildschirm. Diese Männer laden einfach zu viele gut ausgeleuchtete Bilder hoch. Also, seien wir alle ehrlich zu uns selbst und genießen diesen kurzen, seichten Moment des Social-Media-Begehrens. Wissend, diese Männer könnten gleich um die Ecke und nicht erst an der Copacabana warten. Viel Spaß, die Fotos gibt es in der englischen Version.

Warum sind alle Homos Hetero?

Warum sind alle Homos Hetero?

Location: Berlin. Anzeigename: Ich lösch’ den Blödsinn bald. Profil bearbeiten. Über mich: Kannst du vielleicht fragen, bevor du mir Fotos von deinem Schwanz schickst? Danke. Auf der Suche nach: Einer Konversation, die aus mehr besteht als”Hi”, “Hi”, “Auch geil?”, Schwanzfoto (?). Ok, vergiss es, ich lösch’ den Dreck. Beziehungsstatus: Single.

Geschafft, runter von Grindr, endlich draußen in der realen Welt und bereit richtig loszulegen. Ein bisschen Selbstbewusstsein und schon läuft die Sache… Ähm… wem mach ich eigentlich was vor? Irgendwo ist doch wieder der Strich durch die Rechnung. Und siehe da, Auftritt Berlin: Immer am Start, für die gewisse Prise Drama in der Story. Ja, Berlin mag der Grund sein, warum jährlich hunderte, schwule Dating Kandidaten mehr auf meinem Radar auftauchen. Schön und gut, aber Berlin hat auch diesen wirklich nervenaufreibenden Hang dazu, die Hälfte der männlichen Bevölkerung in die Metrosexualität zu treiben. Und die Moral von der Geschicht: Wer ist denn jetzt hier schwul und wer nich’? Irgendwie erscheint jeder entweder “Berlin-straight”, mit einem verwirrenden Sinn für Mode, “bi-curious”, aber eigentlich eher “Curious” als wirklich bi, oder “hetero-flexible”, die gänzlich paradoxeste Bezeichnung überhaupt… Einen “echten” Hetero verführen – Hmmm Hmmm, diese Fantasie der Fantasien. Aber in 98% Prozent der Fälle wird daraus höchstens einmal ‘ne sexy Story, oder … einfach nur heiße Luft.

Weiterlesen…

Die Männertypen Berlins: Die Foodies

Die Männertypen Berlins: Die Foodies

Zeig mir was du isst und ich sag’ dir wer du bist. Mit dem Überfluss and Möglichkeiten seine Appetit in Berlin zu stillen wird die Wahl des Restaurants zur schwersten Entscheidung, fast wie die Partnerwahl. Was ihr beachten solltet wenn ihr Veganer, Fleischfreaks oder Baristas daten wollt, erfahrt ihr im englischen Teil des Artikels.

Weiterlesen…